Diese Woche in München 09/17

Diese Woche in München 09/17

/ Wochentipps

Blitz! Utting! MMA! Bahnwärter Thiel! Endlich, München ist wieder wer. Endlich, nicht mehr minderwertig! Endlich, nicht mehr klein & unbedeutend. Du bist München! Ich bin München! Wir sind München! Wir sind Subkultur! Wir sind so geil! Berlin, da kannst du einpacken!

OH. MEIN. GOTT. Mit jedem neu eröffneten Gastronomiebetrieb wird er lauter und lauter hörbar: Der unendliche Minderwertigkeitskomplex dieser ach einst so glorreichen Stadt. Das muss sofort aufhören. Jetzt! Denn die andauernde Diskussion, wie cool oder uncool unsere Stadt (im Vergleich zu anderen) ist, interessiert absolut niemanden – außer uns selbst.

Dieses Gequatsche ist außerdem: Ein niemals endendes Bad in Selbstmitleid, jahrelang hart erarbeitet irgendwo zwischen Feierbanane und Kultfabrik. Und weil es das einzige ist, worüber wir reden, ist es auch das einzige, das nach außen hin transportiert wird. Und da fragt sich noch jemand, warum der Ruf Münchens anderswo so saumies ist?

Klar, hier läuft einiges nicht so toll. Klar, in Berlin finden uns ein paar Leute blöd. Klar, woanders gibt’s mehr Platz. Aber: Das ist völlig normal! Jede Stadt ist eben so, wie sie ist.

Deshalb, ein paar Vorschläge zur Güte an alle Interessierten und Förderer:

Dann wird auch alles gut. Ganz bestimmt. Die Wochentipps.


EVENT DER WOCHE: Erobique im Charlie (Ausverkauft)

16996245_1098081813653689_1798203074097887823_n

Tja, was soll man machen. Ich kann mich nicht erinnern, jemals eine Veranstaltung zum Event der Woche ™ gekürt zu haben, das ausverkauft war. Ein total sinnloser Tipp, sozusagen. Aber: Es ist nun einfach das beste, das man in München an diesem Wochenende unternehmen kann. Wir werden auf unsere alten Tage bestimmt nicht anfangen, euch anzulügen.

Und nein, es gibt keine Verlosung. Beide Abende sind restlos überfüllt mit 189 Gästen pro Abend. Mensch, wird das intim, toll und unvergesslich für die wenigen Glücklichen, die schnell genug waren. Chapeau Moderndisco, für diesen Veranstaltungs-Coup! Für alle anderen: Vielleicht ergibt sich ja noch etwas im Facebook-Event oder am Abend vor der Tür.

Oder eben dieser eine Song.


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ Schon wieder tolle musikalische Gäste aus Island im Milla: Pascal Pinon sind die beiden Schwestern Ásthildur und Jófrídur, die in ihren minimalistischen Pop gleichermaßen Elektronik als auch Folk-Elemente einfließen lassen. Besonders gut geeignet für Liebhaber von Coco Rosie & Co.

+ Mit der Kush Night hält mal wieder das sanftmütige Vinyltreatment im Unter Deck Einzug. Schöne Musik zum Mitwippen und dazu ein Glas eiskaltes Budweiser vom Fass. Diesmal mit unserem Mann Buson als Gast an den Decks.

+ Wer’s psychedelisch mag, sollte sich generell den Donnerstag im Substanz abspeichern. Skurreal füttert dort seine Residency Feed Your Head mit ausgewähltem Garage Rock, Mod, Freakbeat, Heavy Psych, Stoner & Hard Rock.

+ In den Räumen der ehem. Stadtteilbibliothek Giesing betreibt das TAM TAM-Künstlernetzwerk seit einigen Monaten eine spannende Zwischennutzung. Zusammen mit raumwandler e.V. zeigt das Kollektiv an diesem Donnerstag den Film PROJEKT A, eine Reise zu anarchistischen Projekten in Europa. Start 19:00 Uhr, St. Martin Str. 2.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Ist ja quasi Frühling jetzt, nicht blöd also, sich Gedanken über einen neuen fahrbaren Untersatz zu machen. Eine gute Auswahl kann man am Freitagabend beim Fahrradflohmarkt in der Hans Preisinger Strasse 8 finden.

+ Darf’s zur Abwechslung ein bisserl D’n’B sein? Bitteschön. Die Break it Down Crew veranstaltet zum vierten mal ihren Abend namens All Crews Are Beautiful. Ein Großer Local-Splash mit Millen, Miso, Rob, Escape und Kit Curse. Ab 23:00 Uhr im Sunny Red.


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Richtig schön Techno gibt’s am Samstag im Pathos. Ja, dort gibt es doch noch Parties, wie es scheint. Die Archiv-Crew, welche in den letzten Monaten diverse Off-Locations bespielt hat, lädt zum Rave von 22:00 bis 6:00 Uhr.

+ Wer es lieber etwas mehr smooth möchte, dem sei erneut das Sunny Red ans Herz gelegt. Dubtown&Fire haben Young Veteran aus Köln zu Gast und versprechen, uns mithilfe des I&I Soundsystem ordentlich die Magengegend zu stimulieren. 1A-Dubmusik, den ganzen Abend lang. Ab 23:00 Uhr.

Diese Woche in München 05/17

Diese Woche in München 05/17

/ Wochentipps

Was für eine Zeit. Kein Tag ohne Hiobsbotschaft, kein Facebook-Besuch ohne aberwitzig-neues Donald-Trump-Meme. Zum ersten mal könnte man meinen, die Miesepeter haben Recht. Ja, die Welt wird vor die Hunde gehen – wir sind dem Untergang geweiht!

Aber so einfach funktioniert das nicht. Und während sich die Gesellschaft mehr und mehr politisiert, kommen die Gräben, die sie zutiefst gespalten haben, nach und nach zum Vorschein.

Was nun? Versuchen, den Graben zu schließen? Oder doch lieber für das kämpfen, wovon man felsenfest überzeugt ist? Schwer zu sagen. In jedem Fall gilt: wachsam bleiben. Wir erleben Zeiten großer Umwälzung. Und am Ende des Tages wollen wir doch alle nur eins: Schmusen.

In diesem Sinne ein paar ausgewählte Möglichkeiten zur Auffindung potentieller Schmusepartner. Vielleicht hilft’s ja. Die Wochentipps.


EVENT DER WOCHE: Ritournelle in den Kammerspielen

15844160_1228433037244665_5919178916295270310_o

Mit das beste, was der Münchner Winter zu bieten hat: das Ritournelle Festival in den Kammerspielen. Elektronischer Zeitgeist mit Tiefgang und wie immer mit erstklassigem Line-Up aus Live-Acts und DJs wie Superpitcher, FJAAK, Demdike Stare und Jenny Hval.

Tanznacht, Rave-Drama, Boutique-Festival. Ritournelle ist mittlerweile eine feste Institution in den Münchner Kammerspielen. Einmal im Jahr werden im großen Schauspielhaus die Sitze ausgebaut, um Bewegungsfreiheit für avancierte elektronische Tanzmusik zu schaffen.

Dem ist nichts hinzuzufügen. Hingehen, es lohnt sich!

Weiter unten verlosen wir übrigens 2 x 2 Gästelistenplätze.


AUCH GUT AM MITTWOCH:

+ 2 Interessiert, 4 Zusagen. Aber wir sind uns sicher, dass auch bei dieser Ausgabe von Garry Klein wieder alle Register gezogen werden. Heute mit Alkalino, der laut Veranstaltungstext 7000 Platten besitzt. Hoffentlich hebt er sich keinen Bruch! Ab 23:00 Uhr.


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ “dopen beats, downshit & rare grooves from around the world” – das gibt’s jeden 1. Donnerstag im Monat bei der Kush Night im Unter Deck. Diesmal mit unseren langjährigen Freunden Eddy Strobl und Martin Ganter. Und wir kennen nur Leute mit gutem Musikgeschmack, also… hin da, ab 21:00 Uhr, Eintritt frei.

Von Schöneberg zum Burning Man und jetzt auf erster deutschlandweiter Clubtour: MunichOpenMinded präsentiert die München-Premiere der experimentierfreudigen Berliner Rohdiamanten Bakery im Milla. Start 19:30 Uhr, Abendkasse 14 €.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Bumm Clack, das fleißigste Label der Stadt, feiert erneut einen Release der Extraklasse. Grasime & O aus Mainz haben ihre Zehn-Track-starke LP im Angebot. Gefeiert wird im X-Cess, der absolut geilsten Location für Rap-Konzerte in München überhaupt. Oh ja! Start 22:00 Uhr.

+ URSL ist back in town! Das Bachstelzen-Label tritt diesmal in Form von Sascha Cawa, San Marco und Gottlieb Scheppert in Erscheinung und proklamiert: Rave in Space! Parties im Bahnwärter sind ja eigentlich immer geil, also, hin da! Ab 22:00 Uhr.


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Am 9. Februar stimmt der Hörfunkausschuss der BLM über einen Entzug der UKW-Frequenz ab und die Aussichten sind alles andere als positiv. Denn die kommerziellen Interessenten stehen schon Schlange. Warum M94.5 bleiben muss, brauchen wir hier hoffentlich niemandem erklären. Falls doch, hier alles zur Kampagne #savem945. Die entsprechende Soli-Party mit 16+ bestätigten Acts gibt es heute in der Kranhalle bzw. dem Hansa 39 im Feierwerk. Eintritt gegen Spende, Beginn 20:00 Uhr.


AUCH GUT AM SONNTAG:

+ 1x im Monat heißt es im Bahnwärter: Krims & Krams Sonntagsflohmarkt. Hobby-Trödler aus allen Zipfeln der Stadt treffen sich zum fröhlichen Warentausch bei Bierchen und angenehm seichter Hintergrundbeschallung. Wer Lust hat mitzumachen, auf www.krimsundkrams.com gibt es noch die Möglichkeit, einen Stand zu mieten. Start 15:00 Uhr, 3 €.

+ Songwriter Live-Musik as unplugged as possible gibt’s wieder bei der Sunday Session im Lost Weekend. Das passt bestens zu diesem Wochentag, wo man ja ganz gerne mal den Stecker zieht. Diesmal stehen Sängerin KLIMT und das Acoustic-Duo 2seedsleft aus Österreich auf der Bühne. Beginn 18:30, 8 €.


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze für Ritournelle in den Kammerspielen. Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Freitag, 17:00 Uhr eine Mail mit “Ritournelle” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Diese Woche in München 01/17

Diese Woche in München 01/17

/ Wochentipps

Auf ein neues! 2016, das schlimmste Jahr ever? Behaupten nur bedingungslose Pessimisten, meint Sebastian Herrmann von der SZ. Wir schließen uns da einfach mal an und schauen trotz Trump, Frauke und Brexit hoffnungsvoll in das kommende Jahr. Jammer & Kummer hat noch nie Probleme gelöst.

Also let’s do it, z.B. auf der Crux Winter Jam am Freitag. Lituation it is!


EVENT DER WOCHE: CRUX WINTER JAM

15844048_10158057611875607_177133531553177259_o

“Der größte Turn Up, den man sich vorstellen kann.” So bewerben die Macher vom Crux ihre erste große Superjam in 2017. Das Lineup spricht in der Tat Bände: Drunken Masters, HARRIS & DJ Maxxx, Crux Pistols, Tereza, CHELO, CUPSWITDAICE , The Pretty Boy, 100BLACKDOLPHINS, … fehlen tut eigentlich niemand aus dem Cruxiversum.

Wer sich darunter nicht so wirklich vorstellen kann, dem sei der aktuelle Crux Pistols Mix ans Herz gelegt.

Psst: Schon wieder pleite im neuen Jahr? Weiter unten verlosen wir Gästeliste.


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ Mit der Kush Night hält mal wieder das sanftmütige Vinyltreatment im Unter Deck Einzug. Schöne Musik zum Mitwippen und dazu ein Glas eiskaltes Budweiser vom Fass – diesmal mit einem Special-Tribute-Set von Kiesi, der seinen 2016 verstorbenen Musikheroen huldigt + ergänzend Schönes vom immer richtig liegenden Dusty. Beginn ist um 21:00 Uhr.

+ Techno im Charlie? Ja wo sammer denn? Brane lädt sich Münchens Juwel Skee Mask sowie David Goldberg von der SVS Family ins Haus. Angeblich wollen sie Discoplatten spielen. Mal sehen, ob sie das auch wirklich durchhalten! 23:00 Uhr, Charlie.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Mit einem zweiten Feuerwerk zum Jahresstart zündet Monaco Freshprinz seine Clubreihe im Milla. Mit Tableek und R.A. The Rugged Man ist ein namhaftes US-Doppelgespann des Battle-Raps live auf der Bühne zu erleben. Um das Warm-Up kümmert sich DSDNG und DJ IROCC. Und weil wir uns ja alle vorgenommen haben, dieses Jahr nicht immer so früh ins Bett zu gehen, gibt es auch noch ein gediegenes After-Show-Geflexe von Turn & Table aka Rawnfunkie und Bæstik. Beginn ist um 21:30 Uhr sharp.

+ Wer stattdessen heute lieber auf den Hip-Hop Turn-Up verzichten möchte, sollte dem Enrico Palazzo mal einen Besuch abstatten. Der legendäre Rod Skunk spielt hier die Musik. Mit seiner feinen Auslese an Raregroove-Vinyl bringt der Ex-Atomic-Chef standardgemäß jeden Laden zum vibrieren. Los gehts um 22:00 Uhr.


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Ein local-only Line-Up zum Zungeschnalzen erwartet uns am Samstag im Charlie. Muallem lässt die Pläne für seinen neuen Club im Forum am Deutschen Museum für einen Abend ruhen und begibt sich in Benjamin Röders zweites Wohnzimmer. Die Seifenblasenmaschine ist ready!


+ Eine wahre unabhängige Institution im Konzertwinter nähert sich zum siebten Mal: das innen: welt Festival lockt auch 2017 wieder spannende Musiker aus ganz Europa ins Kafe Kult. Das komplette Programm findet ihr hier auf Facebook. Wer save dabei sein will, holt sich vorher noch ein Ticket . Bisher waren alle Ausgaben des Festivals ausverkauft.


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze für die die Crux Winter Jam im Muffatwerk. Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Freitag, 14:00 Uhr eine Mail mit “Cruxifix” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Diese Woche in München 43/16

Diese Woche in München 43/16

/ Wochentipps

Oida, wow. Die Stadt München ist soeben um eine Attraktion ein UFO reicher geworden. Das Team vom Bahnwärter Thiel rund um Capo Daniel hat es irgendwie geschafft, innerhalb von Zwei Wochen ein Raumschiff in den Viehhof zu stellen. Gerade wurde das Opening verkündet – damit steht das Event der Woche fest:


EVENT DER WOCHE: Bahnwärter Thiel Opening Weekend I Viehhof

Nach einer überaus erfolgreichen ersten Spielzeit im vergangenen Winter und dem gerade erst geendeten Sommer-Intermezzo vor der HFF in Maxvorstadt, kehrt Barni mit Pauken und Trompeten zurück auf das alte Viehhofgelände. Ein temporäre Kulturburg, erbaut innerhalb von zwei Wochen für die unglaublich kurze Spieldauer von nur 6 Monaten – wer macht denn sowas?

Die Macher scheinen auf jeden Fall Bock zu haben, denn Größe der Kulturtätte sowie Vielfalt und Ausmaß des Programms wurden ordentlich aufgestockt. Radio am Dienstag, Konzerte am Mittwoch, Tanzstunden am Donnerstag, Clubnächte am Freitag und Samtag sowie Kino, Theater und Flohmarkt am Sonntag. Alle Infos hier: http://bahnwaerterthiel.de/.

Gefeiert wird das an diesem Wochenende in zwei Teilen. Das OPENING #1 am Freitag steht im Zeichen des Berlin-Holz-Techno mit Altmeister Sven Dohse. Beim OPENING #2 kommen Conaisseure der Slow- / Disco- / Dubschiene auf ihre Kosten mit SpatzHabibi aus Berlin sowie Laut & Luise’s Ninze aus Leipzig.

Abgerundet wird das Wochenende am Sonntag mit Orpheus Inferno, einem Theaterabend veranstaltet vom lokal ansässigen Nagynauten-Kollektiv.

Ja ehm, brace yourselves. Wir hoffen mal, der Viehhof steht nach diesem Wochenende noch dort, wo er das soll.

Weiter unten verlosen wir 2 x 2 Gästelistenplätze!


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ An der Kunstakademie eröffnet die neue Kantine mit schönen Menschen und Musik vom POLIZEI Soundsystem. Und vor allem: Poopcorn & Bowle für alle! Ab 20 Uhr.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Aus Brighton direkt ins Milla kommen heute Phoria und spielen euch Songs vor, die nach Herbst und heftiger Melancholia klingen. Nicht grad vorbereitend für den anschließenden Turnup, aber seeehr schön! Ab 19:30 Uhr.

+ Im TAM TAM Tanzlokal gibt’s mal wieder eine innovative Partyidee: Die Nacht der sehr sehr vielen Deejays. Open Decks und 1 Track pro Dj. Könnte lustig werden – oder total chaotisch. Start 22 Uhr.

+ Jay Scarlett im Corleone. Immer eine sichere Kiste. Start 22 Uhr.


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Noch ein neues Festival? Brauchen wir nicht, könnten sich jetzt einige unter euch denken. Beim Noise Signal Silence, solltet ihr jedch eine Ausnahme machen, denn das Konzept klingt durchaus interessant. Ziel ist es sich auf verschiedenen künsterischen Ebenen den aufkeimenden Fragen unserer digitalen Gegenwart und Zukunft zu nähern. “Der Fokus liegt im ersten Jahr vor allem auf Musikkonzepten im Spannungsfeld zwischen virtueller Realität und der sogenannten Wirklichkeit.” Mit Hochkarätern wie u.a. Pantha du Prince und Shed darf man durchaus gespannt sein.

+ Rhode & Brown sind mittlerweile das große Aushängeschild im Münchner House Music Game. Jetzt haben sie auch noch ein eigenes Label gegründet: Slam City Jams. Diesen Samstag ist es soweit, Ausgabe 001 wird released und gefeiert wird das mit Dirt Crew’s James Flavour aus Vancouver, Kanada. Start 23 Uhr.


AUCH GUT AM MONTAG:

+ Den tollen Jamie Lidell hatten wir schon fast wieder vergessen, aber jetzt ist sein neues Album fertig und heute spielt er es euch im Technikum vor. Soul, Pop, Funk, Bass, whatever – um 20 Uhr. Mit Tanzen auf jeden Fall!


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze fürs Bahnwärter Opening am Freitag / Samstag. Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Freitag, 18:00 Uhr eine Mail mit “OH MEIN GOTT, ES IST EIN UFO” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Diese Woche in München 36/16

Diese Woche in München 36/16

/ Wochentipps

Spätsommer is here, Wiesn is coming. Wir genießen die Übergangszeit zwischen Sommerurlaub und Wintersaison momentan in höchsten Zügen. Nix los, könnte man meinen. Doch die findigste (Nicht-)Redaktion der Stadt hat sich einmal mehr zusammengetan, um euch diesen Sack voll Perlen zu präsentieren. #stolz

Macht euch frei, genießt die Zeit & tut euch und euren Mitmenschen die Tage etwas Gutes. Die Wochentipps…


EVENT DER WOCHE: Bumm Clack N°9 w/ Wun Two & Relaén

13895071_1210565625669441_6394449580475363449_n

Bumm Clack ist, muss man so sagen: On Fire. Das Movement rund um Head Honchos Grasime und LeoLex mischt momentan im Wochenrhythmus die Clubs und Bars der Stadt auf und knallt uns in fast derselben Schlagzahl Releases vor den Latz: Nach der Neuauflage des MUC2PDX Tapes folgten Hans Hustle mit einem Funktape sowie Portlander NorthernDraw mit einem Westcoast Beattape. Und es ist noch einiegs mehr in der Pipeline.

Da ist man fast beruhigt, dass diesen Freitag zur Abwechslung eine “ganz normale Party” ansteht. Aber wie normal kann es schon werden, wenn sich Beatgott Wun Two und die hochgelobten Relaén aus Köln die Ehre geben?

Zur Gästelistenverlosung geht’s ganz unten!


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ Wahrscheinlich kennst du Robert Winters Plattencover: die Hi-Hat Club Reihe, Suff Daddy’s Soloalben, Flo Mega, Betty Ford Boys, Max Herre, Eric Lau oder Mayer Hawthorne shootete der umtriebige Kölner Fotograf bereits erfolgreich in die Crates. Und nicht anders als bei Hit-Produzenten, blieb bei jedem dieser Releases gutes Material außen vor, denn: nur ein Bild kann am Ende das Cover zieren. Daraus entstand die Wanderausstellungsreihe “B-Seiten” die Robert auf die kommende Tour der Kölner Jazz-Kombo Relaén in verschiedene Städte bringt. Schöne Bilder ansehen, ein bisschen Live-Musik hören oder zu DJ-Sets am Bier sippen. Klingt nach einem guten Plan für Donnerstagabend im awi.

+ Unsere Liebe zu Plüsch und rotem Licht ist seit Beginn der Love Jam Reihe allseits bekannt. Nun eröffnet mit The Madam Bar im ehemaligen Stripclub Madam Cabaret in der Ledererstrasse auch endlich eine Bar ganz nach unserem Geschmack. Bartender-Legende und MOM Partner in Crime, Oliver von Carnap, mixt die dopesten Drinks hinter dem Tresen. Und der MunichOpenMinded Lovers Club liefert selbstredend regelmäßig den Soundtrack dazu. Diesen Donnerstag ist Eröffnung.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Für alle Freunde von Soul, Funk, Gospel und artverwandter Musik im 7” Format ist das DJ-Set von Greg Belson im Enrico Pallazzo die Perle des Wochenendes. Unbedingt hingehen!

+ Der temporäre Ølhavn am Münchner Stadtmuseum verabschiedet sich mit einem perfekten Spätsommerwochenende. Und Musik. Und Bier, klar. Ab heute 14 Uhr bis Sonntag.

+ Pünktlich um 18:18 passiert irgendwas an der Reichenbachbrücke. rehab republic e.V., ein Kollektiv “für ein geiles und zukunftsfähiges München” bringen eine überdimensionale Jukebox, es passiert irgendwas mit Müll und Musik. Spannend!


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ In der Schießstättstraße versteigert eine Aktivistengruppe (symbolisch) ein Haus an den- oder diejnige mit der besten Idee – eine Protestaktion namens “Voll gegen Leerstand” ab 11 Uhr.

+ #NeverNotDjing – ganz das Motto der zwei sweeten Boys von Walter Wolff. Station dieses Wochenende ist der Bahnwärter Thiel vor der HFF, das Motto: Klaps auf den Po. Los geht’s ab 22 Uhr, Eintritt frei.

+ Lagué Moin ist die neue Dj Supergroup bestehend aus Damnitsdisco, Mikey Gee und The Wolf. Nachdem der Sommer noch in vollem Gange ist, schmeißen die netten Herren diesen Samstag ein vielversprechendes Open Air an der Isar. Tief in Nymphenburg um genau zu sein, Details tba!


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Tickets für Bumm Clack am Freitag in der Milla. Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Freitag, 18:00 Uhr eine Mail mit “Bumm Bumm Tschak” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Fotocredit: https://www.instagram.com/quebase/

Diese Woche in München 27/16

Diese Woche in München 27/16

/ Wochentipps

Zugegeben: Seit zwei Wochen ist der Autor nicht mehr in der Landeshauptstadt gewesen, ein Überblick über den Ausgehplan am Wochenende: fehlt. Wie wir es trotzdem schaffen, die besten Wochentipps der Welt zu verfassen? Unser neuartiges Crowd-Korrespondenten-Konzept™ regelt es. #yolo

Auf diesem Weg noch einmal 1 risen Dankeschön an die Organisatoren des Monticule und des Fusion Festivals und Grüße an alle, die wir treffen und mit denen wir eine phantastische Zeit verbringen konnten. ES WAR SO GEIL!

Und jetzt, die Wochentipps für KW 27. Denn: Es muss weitergehen. Bang, Bang, Bang.


EVENT DER WOCHE: AFRICAINE 808 in der Roten Sonne

13494764_10154069014719713_3742221183386849407_n

 

Dirk Leyers und DJ Nomad a.k.a. Hans Reuschel sind Africaine 808. Sie produzieren elektronische (Tanz-)Musik seit einer halben Ewigkeit und veröffentlichten jüngst auf dem höchst angesagten Golf Channel Recordings Label.

Außerdem können sie eines ziemlich gut: Clubs abreißen. Zuletzt erlebt in Berlin, als Dj Nomad das ansonsten eher biedere Urban Spree mit einem ziemlich gesetzlosen und genrefreien 3h-Set auseinandernahm. Aber ebenso in München, als das Duo vereint das mittlerweile gestorbene Kong zum frohlocken & brüllen brachte.

Wir empfehlen diese Tanzmusikveranstaltung also mit absolut reinem Gewissen und verlosen darüberhinaus auch noch 2 x 2 Tickets. Check it out am Ende dieses Blogposts.


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ Die Registratur begibt sich in den Sommermodus, was so viel heisst – nur noch am Wochenende geöffnet. Beste Gelegenheit nochmal auf ein paar Drinks oder auch einfach zum Halbfinalspiel vorbeizuschauen. Musikalische Untermahlung gibts von der Recordstore-Legende NIMA.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Wenn sie nicht gerade auf dem Chello spielt, gehört sie zu den angesagtesten Bassmusik Djanes der Welt. Alison Wonderlands Musikstil ist so facettenreich wie ihre musikalische Ausbildung in klassichen Instrumenten oder die Auswahl ihrer Platotschuhe. Kaum ein anderer upcoming EDM Producer wurde von den Großen in der Szene in den letzten Jahren mehr gelobt. Diesen Freitag ist die junge Australierin im Crux zu Gast. Support von Notfx, Start 22 Uhr.


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Kaum ein Straßenzug in München erfreut sich wohl so großer Beliebtheit wie die Türkenstrasse in der Maxvorstadt. Einmal jährlich werden die knapp 1,5 Kilometer zwischen Kunstakademie und Briennerstrasse besonders herausgeputzt. Dann findet das Türkenstrasse Open Air statt. Diesen Samstag ist es wieder soweit. MunichOpenMinded und das Crux sorgen gemeinsam für Sunshinemusic-Gönnung. Start ab 14:00, Eintritt frei.

+ Bühne frei für den Münchner Bandnachwuchs: MissMango feiern diesen Samstag den Release ihrer zweiten LP “Portrait”. So hört sich das in etwa an, wenn Robin, Amélie, Florian und Daniel aufeinandertreffen. Support wird gewährleistet durch die fabelhaften LUKO. Beginn 21 Uhr, Ak 23€.


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze für Africaine 808 am Freitag in der Roten Sonne. Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Freitag, 18:00 eine Mail mit “AFRIKAAAA.” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Diese Woche in München 09/16

Diese Woche in München 09/16

/ Wochentipps

Donnerstag Mittag, so langsam geht’s wieder nach diesem prall gefüllten Wochenende. Ein Hauch von Freiheit wehte dieser Tage durch das artige München, als Samstagnachmittag Horden von wachgebliebenen Großpupillen die Prielmeyerstraße erstürmten. Nach Âme und Dario Zenker schaukelte Baba Brane das Ding final nach Hause, Montag Vormittag war es aus und vorbei mit diesem KONG. Rest in Peace, Brudi!

Aber es muss weiter gehen. Und das tut es auch. Voilà, die Wochentipps..


EVENT DER WOCHE: SCHLACHTHOFBRONX presents BLURRED VISION

CV4YQyOWwAA2V-uHach, die Schlachtis. Dieser konstante Schein am Firmament, diese großartige Konstante im Münchner Nachtleben. Ich weiß noch, auf einer meiner frühen, halb-legalen Parties, damals in den Kammerspielen. “Ey, Schlachthofbronx spielt! Kommst mit?” “Wer?” “Schlachthofbronx, die sind voll krass!”

Ja, krass war das. Sonst würde ich mich jetzt wohl nicht daran erinnern. Und danach? Waren die irgendwie für immer da und gingen nicht mehr weg. Touren mal hier, mal dort in der Welt. Releasen mal hüben, mal drüben. Und hieven an diesem Samstag den Münchner Basszirkus auf die nächste Ebene.

Zusammen mit Dj Explizit (egoTrippin), Jay Scarlett (Sounds Supreme), Top Shotta (Ruffhouse) und Demint (Basswerkstatt) starten sie das Projekt BLURRED VISION “mit dem Ziel, ihre Musik für das Publikum genauso körperlich erfahrbar zu machen wie die zwei sich das während der Produktion ihrer Tracks im Studio vorstellen.”

Ich finde ja besonders ansprechend, dass es eigens produzierte Tracks für ein eigens konzipiertes Soundsystem geben soll. Wieso gibt’s sows nicht öfter?

Also, diesen Samstag ab 23 Uhr gibt’s Bassmusik zum Fühlen. Wir sind gespannt. Weiter unten verlosen wir übrigens Gästeliste.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Hamburg’s finest in Munich City. Helena Hauff, eine der einflussreichsten Produzentinnen unserer Zeit, hält ihr Gastspiel in der Roten Sonne. Flankiert wird die Werk Disks / Ninja Tune Künstlerin dabei von Tuesday Slump’s P-T2. Beginn 23 Uhr, 10€.

+ Wer an diesem Abend eher Lust auf Berlin hat, ist bei Wunstkunst im Bahnwärter Thiel richtig aufgehoben. Das Kollektiv präsentiert sein komplette Paket aus Konzert, Lesung, Obstbuffet und Saaldekoration. Musikalisch angeführt wird der Abend von Timeless William (Sisyphos) sowie Mimi Love (KaterBlau). Beginn um 21 Uhr.


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Nächster Club, nächste Stadt. Im Charlie haben sie am Samstag Los Angeles zu Gast. Suzanne Kraft um genau zu sein, der Mann mit diesem sweet-einprägsamen Mädchennamen. Dazu gesellt sich Kitjen Labelkollege Igor Tipura für eine Record Release Show, gehostet wird der Abend von Resident Benjamin Röder. Los geht’s ab 23 Uhr.

+ Im Milla spielen an diesem Samstag: echte Münchner. Samadee und Rawnfunkie setzen ihre ursprünglich im Rausch&Töchter gestartete Clubreihe fort. Bei Funktastic gibt es Funk, Soul und Breaks. Bis zum Umfallen. Beginn hier ebenfalls um 23 Uhr.

+ Die Sauna ist der vielleicht abgefahrenste Club, über den wir noch nie berichtet haben. An diesem Samstag wird der Laden bereits vier Jahre alt. Grund genug für uns, euch dieses Juwel einmal ans Herz zu legen. Das wohl motivierteste Barpersonal der Stadt? Macht euch selbst ein Bild bei einem Bierpreis von 1€. Beginn 22 Uhr.


AUCH GUT AM SONNTAG:

+ Wochenende entspannt ausklingen lassen und trotzdem noch etwas schlaues dazulernen? Dann ab zum Screening von Citizen Four im Bahnwärter Thiel. Der charmante Club im Schlachthof als Bahnhofskino. Beginn um 19 Uhr, Tickets gibt es hier.


GEWINNSPIEL: Wir verlosen Gästelistenplätze für BLURED VISION am Samstag in der Muffathalle! Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Samstag, 12:00 Uhr unter Betreff “Blörd Wischn” ein paar nette Worte oder selbstgemalte Bilder an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Foto: Manuel Schuller

Diese Woche in München 01/16

Diese Woche in München 01/16

/ Wochentipps

Nachdem wir uns über die Feiertage eine kleine Auszeit vom Clubbing- und Citytrouble gönnten, hier noch das obligatorische: FROHES NEUES! Werte Leserschaft, danke für eure Treue in 2015. Auf ein spannendes 2016, wir werden stets unser Bestes geben, um euch mit dem Hotshit zu versorgen.

Und als wäre nix gewesen, gibt’s direkt die Tipps für KW1 2016. Heute schon am Dienstag, denn am Mittwoch kommen die Sternsinger. Und da wollen wir alle schön fit sein, ja?


EVENT DER WOCHE: SAMSTAG – MUNICHOPENMINDED goes KONG

Unbenannt-1 Na, das geht doch fein los. Kaum erholt von 2015 und all den wahnsinnig guten Momenten unter dem Motto “MunichOpenMinded präsentiert” (u.a. Hiatus Kayote, Thris Tian und Karl Hector), hüpfen wir 2016 direkt mal ins KONG an der Prielmayrstraße. Dort hostet das bewährete Buson/Wolff Duo am kommenden Samstag einen Mann aus UK, der uns bereits 2012 zusammen mit Radio Love Love verzaubern konnte.

Noch ohne Label im Rücken veröffentlicht Ambassadeurs 2011 seine Single “M.O.P.E” über Soundcloud zum freien Download. Binnen kürzester Zeit gehen Klick- und Downloadzahlen in die Tausenden, Blog-Erwähnungen überschlagen sich und eine Vielzahl prominenter Radioshows schenken dem damals 22jährigen Produzenten ihre Beachtung.

Mark Dobson, so Ambassadeurs bürgerlicher Name, bleibt aber keines der vielen Internet One-Hit-Wonders, die in der schnelllebigen Konsumwelt des Netzes nach kurzem Hype wieder in der Bedeutungslosigkeit verschwinden. Mit weiteren kostenlos downloadbaren Veröffentlichungen hält er die Neugierde der Netzgemeinde und DJs weiter aufrecht und etabliert sich mit Auftritten in Clubs europaweit und in Übersee außerdem als Live-Künstler.

Mittlerweile gehen eher in die Hunderttausende und wir freuen uns darauf zu sehen, was mit unserem Buddy in den letzten drei Jahren so passiert ist. Start um 23 Uhr, weiter unten verlosen wir Gästeliste. Go get it!


AUCH GUT AM DIENSTAG:

+ Neues Jahr verlangt: neuen Stoff. Flo Scheuer weiß, von wem man ihn bekommt. Angefangen im Pathos, ist seine Local Motors Serie über das Kong mittlerweile im Bob Beaman angelangt. Mit dabei this time: Ilian Tape Babo Dario Zenker, Female Pressure Veteranin Julietta sowie Public Posessions Henry Gilles. Vielverprechend! Beginn um 23 Uhr. (Facebook)


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ Auch die KUSH NIGHT meldet sich direkt zurück im neuen Jahr, wie gehabt im Unter Deck. Stargast an diesem Donnerstag: Bogaloo’s Edgar Strobl, dazu Klänge von Alberto Schwarz und Mono.Mental. Start um 21:30, Eintritt frei. (Facebook)


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Zwar ist es kein tägliches Themen der Massenmedien mehr, doch ja tatsächlich, die Flüchtlinge sind immer noch hier. Deren tristen Alltag im Flüchtlingslager entgegenzuwirken, hat sich die Gruppe “Join the Funk” auf die Fahne geschrieben. Organisiert werden hauptsächlich Aktivitäten und Ausflüge für die Bewohner der Funkkaserne. Diesen Freitag zum Beispiel im Strom mit Bands wie EinsHoch6 oder Liann. Start um 20 Uhr, Eintritt 10€ (wird komplett gespendet). (Facebook)

+ Bei Hansi’s Room trifft sich das Who is Who der Münchner Hip Hop Landschaft im Livestream. Diesen Freitag schmeißt das Kollektiv zur Abwechslung eine Party ohne Stream auf dem Pathos Gelände (Mucca 31). Start um 22 Uhr, Bier 2€.

+ Neues vom Super+ Centercourt, wo die Malerin Alina Maria Birkner diesen Donnerstag die Eröffnung ihrer Ausstellung zum Thema “I’m a rainbow, too” feiert. Bestimmt einen Besuch wert, Beginn um 18 Uhr. (Facebook)


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ “Wenn Weihnachts-Pop und Silvester-Dance ein Ende hat und neue, spannende Musik den Plan für das neue Jahr setzt.” Schönes Motto wie wir finden. Gibt’s diesen Samstag im Kafe Kult. Heißt: innen: welt. 2016. Sieben Bands, dazu Visuals und ein nettes Rahmenprogramm. Beginn 17 Uhr, 12€. (Facebook)

+ Crossover-Sound aus Hip Hop, Rock, Pop, Dancehall und Reggae gibt es diesen Samstag hingegen auf dem Schwere-Reiter-Gelände. SHANTI POWA ORCHESTRA kommen nach München, unterstützt von TULA TROUBLES sowie GANDI (Dj Set). Hört sich nach einem perfekten Import/Export Abend an. Beginn 23 Uhr, kostet 8€. (Facebook)


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze für MunichOpenMinded im KONG am Samstag! Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Samstag, 18:00 eine Mail mit “King Kong Ding Dong” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Diese Woche in München 44/15

Diese Woche in München 44/15

/ Wochentipps

Skandal! Auf ein Neues, es ist wieder so weit. Wie jedes Jahr fühlen wir uns der Freiheit beraubt, in unserem Bewegungsradius eingeschränkt, zutiefst in der Privatsphäre verletzt. Denn der Staat nimmt sich einmal mehr das Recht in Bereiche vorzudringen, die ihn wirklich mal gar nichts angehen. Das Jahr 2015: Vorratsdatenspeicherung, TTIP und Tanzverbot – einfach unterträglich.

Wo soll das noch hinführen? Wir wissen es nicht. Nur eines wissen wir: Der Hedonismus der Massen lässt sich nicht einfach so zähmen. Wir feiern, tanzen, saufen und vögeln weiter. Egal wann ihr denkt, dass Schluss ist. Seht her unsere Kampagne, zusammen können wir es schaffen! Für eine Welt ohne sinnlose Regeln, Gesetze und Grenzen. Für eine Welt der ungezügelten Liebe und des absoluten Freiheit für alle, yo!

In other News: Diese Woche gibt es (nicht ganz) überraschend trotzdem eine riesige Palette an Events, Konzerten und Parties zu besuchen. Voilá, les tips du weekend!


EVENT DER WOCHE: Permanent Vacation Pres. John Talabot im KONG

Permanent Vacation Pres. John Talabot ( DJ Set ) Einer unserer absoluten Lieblinge der elektronischen Tanzmusik ist in der Stadt. John Talabot kommt zu Besuch und erinnert uns daran, wie sehr wir in München doch mit großartigen Djs, Produzenten, Labelmachern und Veranstaltern gesegnet sind. Klar, der Mann kommt nicht von hier, sondern ist Katalane. Das ändert aber nichts daran, dass das weltweit respektierte und erfolgreiche Permanent Vacation Zugpferd hier schon eine Art Heimspiel vor sich hat.

Talabot, diesen Namen nennt man heutzutage in einem Atemzug mit Jamie XX, Floating Points oder Four Tet. Speziell seine Kollaborationen mit dem kongenialen Pional: Absolute Schmankerl der jüngeren Musikhistorie. Ganz wie seine Dj Sets: Nie erwartbar, immer fordernd und zugleich mit diesem Feeling, welches einen nur so in den Club zerrt und nie wieder von dort wegkommen lässt.

Nun denn, diesen Freitag also im KONG nebst Tom Bioly und Benjamin Fröhlich. Wir freuen uns drauf!

Obacht: Weiter unten verlosen wir Gästeliste!


AUCH GUT AM MITTWOCH:

+ Im Rahmen der Munich OFF Week veranstaltet Reflektor M das erste Gespräch der Reihe Produktiv/Kontra/Produktiv, in denen Themen der kulturellen Praxis in München ausführlich diskutiert werden. Ein Roundtable mit u.a. Tuncay Acar vom Import Export. Im Anschluss Party. Los geht’s ab 20:30 im Lost Weekend.

+ Die PULS Lesereihe macht Halt in München. Die Autoren Kristin Ofer, Katharina Lang und Stephan Brandl präsentieren ihre Geschichten, die Gäste entscheiden den Gewinner für das große Finale in Regensburg. Musikalische Gestaltung des Abends: Die wunderbare Mine. Los geht’s ab 19 Uhr im Marstall Cafe.

+ Gekommen um zu bleiben: Die Genderdisco Typ Ische Party. Heute mit Spezialgästen aus Buenos Aires, Argentinien. Ric Piccolo und Furor Exótica bespielen das KONG. Wie sich das anhört? Die MunichOpenMinded Radio Show #21 gibt hierzu den Aufschluss.


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ Es ist immer noch Munich OFF Week und das bedeutet: Weg von der starren, kommerziellen Kunstgedanken, hin zu kleinen unabhängigen Galerien, Künstlern, Kollektiven und Ideen. Organisiert von Super+ sowie Reflektor M gibt es Veranstaltungen in einer ganzen Reihe an Locations, einen genaueren Überblick findet man auf deren Webseite. Diesen Donnerstag wäre da zum Beispiel die Ausstellung “eine Wand ist eine Wand ist eine Wand” im Obergeschoss der Registratur Bar. Später beschallt im Erdgeschoss außerdem das Vibealive Dj Team. Sounds like a plan! Start 21 Uhr.

+ Beat The Dancefloor sind Andreas Hölzlwimmer an den Turntables und der Schlagzeuger Michael Dreilich. Eine Mischung aus Konzert, Club und technischer Raffinesse. Und so klingt’s:


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Man munkelt, das BieBie im Freimann stehe bereits wieder vor seinem Ende. Noch hält der Nachfolger des Puerto Giesing seine Türen geöffnet, aber Abrissparties sind ja bekanntlich die besten Parties. Diesen Freitag soll’s rund gehen: Party auf vier Floors, Kurzfilme, Theater, Installationen, Graffiti, Teufelsrad: Ein riesengroßer ARTclash eben, so der Name des Abends. Startschuss: 19 Uhr.

+ Noch so ein Hammerbooking: Roman Flügel bespielt die Rote Sonne. Der Mann von Dial hat eine atemberaubende Karriere vorzuweisen die eigentlich eher erwarten lässt, dass langsam Sättigung eintritt. Aber ganz im Gegenteil, quicklebendig und jugendlich kommt er daher und komponierte vergangenes Jahr mit Happiness is Happening für viele das Album des Jahres. Haben gehört, als Dj ist er auch ganz ok. Nun denn, ab in den Club! Ab 23 Uhr geht’s los flankiert von Anette Party.


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Huch, schon wieder Tanzverbot. LoL! Tja, entweder mal wieder Zeit für eine total abgewixte WG-Party, oder eben für ein richtig schönes Livekonzert. Die Demograffics haben eine neue Platte (“Glue”) am Start und feiern heute Release im Milla. Mit dabei die Tribes of Jizu, Einlass 19 Uhr. Kowabunga.


GEWINNSPIEL: Wir verlosen Gästelistenplätze für John Talabot im KONG. Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Freitag, 17 Uhr eine Mail mit Betreff “Talabot” (oder einem anderen Wort, welches sich darauf reimt) an info@munichopenminded.com. Die kreativsten Einsendungen gewinnen, wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Diese Woche in München 35/15

Diese Woche in München 35/15

/ Wochentipps

Sommerlicher Endspurt! Das bunte Laub tröpfelt bereits vom Himmel, doch wir gehen lieber nochmal ordentlich planschen. Vernissage, Discoexzess, Nerdfest, Technoabfahrt, Eiscreneschmaus – alles dabei.

In other News: Bellevue di Monaco ist jetzt offiziell eine Genossenschaft. Mit der Planung des Begegnungszentrums für Flüchtlinge an der Müllerstraße kann es nun also endlich offiziell weiter gehen. Eine sehr wichtige Entwicklung in finsteren Zeiten. Leute, vergesst niemals Kante zu zeigen gegen das, was da an gerade so alles passiert. Never forget.

In Liebe,
euere MOMs


EVENT DER WOCHE – FREITAG: MUNICHOPENMINDED meets DIE REGISTRATUR mit Karl Hector und Walter Wolff

MunichOpenMinded meets DIE REGISTRATUR BAR

Nun gut, hierzu ist sowieso alles gesagt. Poets of Rhythm, Legenden. JJ Whitefield, eine Legende. Karl Hector & The Malcouns, der Shit. Wir sind hocherfreut zusammen mit dem hauptverantwortlichen Mann für all dies am Freitag die (feinst umgebaute) REGISTRATUR BAR zu kuratieren.

Afro, Funk, Voodoo, Psych, Surf, Tech, Disco, Hop – mal sehen, wie das so klingt, wenn Karl auf Walter trifft. Erwartbar wird’s bestimmt nicht. Start um 21 Uhr und es kostet nicht einmal was. Wir sehen uns dort, everyone!


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ Die Downstairs Crew lädt zum großen Spitzbartschaulaufen: Vernissage im Club! Die Wände des KONG wurden neu gestaltet, Alexander Scharfs Ergebnis kann bei freiem Eintritt und kostenlosen Drinks begutachtet werden. Musik von Yannick Bartel sowie Bean mit einem Liveset. Start bereits um 20 Uhr.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Das Radio 80k Kollektiv liefert hauptberuflich Radioshows von Künstlern aus Wien, München, Berlin, Passau und Oradea. Diesen Freitag versammelt sich die Bande in München um das Opening sowie gleichzeitig auch das Closing der 8000 Bar zu feiern. Los geht’s ab 18 Uhr in der Maxvorstadt, genauere Infos zum Ort höchstwahrscheinlich noch im Laufe der Woche via Facebook.

+ Wer’s lieber offiziell und technoid mag, der besucht unsere Freunde von IWW im Harry Klein. 50Weapon’s FJAAK aus Berlin sind angereist, um an einer gehörigen Anzahl Analogequipment herumzuschrauben. Los geht’s ab 23 Uhr.


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Damnitsdisco zerlegen das Charlie zusammen mit Katovl Menovsky (K-Men Supreme) aus Berlin. Sichere Kiste, weissu Bescheid. Start 23 Uhr.

+ Im Feierwerk geht das Motto heute in eine andere Richtung. Alle Macht den Nullen und Einsen! Bei der ersten GEEK NIGHT kommen Gamer, Nerds, Fans und Nostalgiker auf ihre Kosten. Eine Spielhalle mit über 20 alten und neuen Konsolen und Arcade Cabinets, ein Dungeon, eine Retro Lan-Party, Comicbuch-Laden, Food-Stations – Drinks und Party gibt’s natürlich auch. Wtflol? Stfu. Mehr Infos unter http://super-geek-night.de/.


AUCH GUT AM SONNTAG:

+ Finale Hitzewelle, da lohnt sich doch glatt ein Besuch beim ersten Münchner Ice Cream Market auf der Praterinsel. Mehr Infos dazu unter http://www.mint-and-berry.com/theicecreammarket-munich/. Happy Schlecky!


Bock auf noch mehr Input? Wir haben auch einen Newsletter. Einfach bei info@munichopenminded.com melden. Lohnt!