7 Brazil-Selections, die besser sind als Fußball

7 Brazil-Selections, die besser sind als Fußball

In Brasilien rollt der Ball – und zumindest eine positive Nebenwirkung hat das ganze auch für Menschen, denen der Sport am Po vorbei und das Fähnchenschwingen gegen den Strich geht: Fast täglich ploppen zur Zeit irgendwo Mixtapes und Compilation aus der Erde, die sich ganz der brasilianischen Musik verschrieben haben. Und dass aus dem WM-Land einige der wahrscheinlich schönsten Songs alles Zeiten stammen, ist kein Geheimnis. Von den Ikonen des Bossa Nova und Samba über brasilianischen Afro-Funk zu den spannendsten Auswüchsen der zeitgenössischen Musikszene – hier kommen acht Selections, die ihr euch mal anhören solltet.


1. GILLES PETERSONS “SONZEIRA” UND DIVERSE MIXTAPES

Gilles Peterson gehört wahrscheinlich zu den versiertesten Kennern der brasilianischen Musikszene in Europa. Er war nicht nur mehrfach dort und hat die Plattenläden von Rio durchwühlt, sondern hat dieses Jahr auch noch einen auf “Buena Vista meets Club Culture” gemacht und seine eigene Brazil-Combo namens Sonzeira ins Leben gerufen. Das Album “Brasil Bam Bam Bam” ist im Mai erschienen und darauf sind sogar Legenden wie Seu Jorge und Marcos Valle vertreten.

Klar, dass der Brite im Zuge der WM mehr als einen Mix gebastelt hat. Einen besonders schönen gibt’s exklusiv beim Port Magazine zu hören, einen abgefahren 2-Stunden-Mix bei NTS Radio (siehe oben). Außerdem läuft derzeit die vierteilige Brazil-Reihe “Gilles Peterson’s Musica Brasileira” auf Radio BBC 2. Teil 2 ist noch für ein paar Tage im Stream zu hören, Teil 3 folgt dann kommenden Dienstag. Eine Übersicht gibt’s hier.


2. QUANTIC – 6 MIX

Gilles Petersons Expertise schön und gut, aber Quantic bleibt immer noch DER Typ für neue und alte lateinamerikanische Sounds, deshalb darf sein Mixtape zur WM für BBC 6 Music hier auf keinen Fall fehlen. Ganze zwei Stunden lang und höchstens 1% der Tracks kommen einem ganz vielleicht bekannt vor. Dabei geht die Auswahl von traditionellen Rhythmen über Quantics eigene Produktionen bis hin zu Todd Terje oder Débruits “Nigeria What?”. Ist nicht alles brasilianisch, schon klar – aber dafür ein absolut großartiger Mix. Free Download, die Playlist gibt’s dazu.


3. SANGO – DA ROCINHA 2

Sango kam mit “Da Rocinha 2” zwar schon Anfang des Jahres im die Ecke, das zweite Brasilien-inspirierte Beattape (Teil 1 hier) des Amerikaners passt aber trotzdem bestens zum Brazil-Hype der letzten Wochen. Typische Soulection-Beats, Baile Funk ein bisschen 90er-R’n’B und dazu einige Brazil-Cover. Im Interview mit Okayplayer hat der Producer aus dem Soulection-Stall gesagt: “When I’m into something I’m totally into it. I’m like Brazil, Brazil, Brazil.” Das hört man. Auch wenn er anscheinend erst vor ein paar Jahren durch ein “Call Of Duty”-Level gelernt hat, was Favelas sind. Und dadurch auf brasilianische Musik gestoßen ist. Nun ja.


4. DJ SEBO SEMMEL – HAFENMIX BRAZIL FÜR M94.5 BASSPORT

Für den Hafenmix holen sich die Mädels und Jungs von Bassport regelmäßig nationale und internationale Top-DJs ins Studio, zur WM-Ausgabe hat sich aber Moderator Matthias Kammel aka DJ Sebo Semmel selbst hinter die Plattenspieler geklemmt. Geliefert hat er einen Mix, der uns in einer halben Stunde von brasilianischen Classics zu dubsteppigen Clubnummern geleitet – und wieder zurück. Und als alter Radiohase hat er natürlich auch ein paar stimmungsvolle Töne aus dem Fußballstadion eingeschoben.


5. BRASIL DO BRAZIL (UBIQUITY RECORDS COMPILATION)

Das kalifornische Liebhaberlabel Ubiquity Records sammelt auf der Compilation “Brasil do Brazil” die besten Brazil-Tracks der über 20 Jahre langen Labelgeschichte. Hier gibt’s vor allem Tanzbares auf Brasilianisch – Remixe und Cover von Bossa-Klassikern, aber auch entspannte Beats, Brazil-Funk und Jazz.


6. IZEM – IN BRAZIL

Vor Jahren hat der DJ und Produzent iZem einige Zeit in Recife verbracht, wo er direkt in Brasiliens brodelnder Musikszene versank. Heute lebt der Globetrotter in Paris und spielt regelmäßig eklektische Sets für Le Mellotron und seine zweiwöchentliche Radioshow bei Groovalizacion. Seine Brasilien-Liebe hält er dabei mit den schönsten Lieder warm – wie hier für Laid Back Radio.


7. ODDIO – MELÔ

Nochmal ein Brasilien-Mix für Laid Back Radio, der schon allein wegen des ersten Songs in die Liste muss – ein echter Klassiker von Jorge Ben und Toquinho, der nicht zuletzt durch das Sample in “LK” von DJ Marky und XRS dem ein oder anderen bekannt sein dürfte. Hier gibt’s eineinhalb Stunden feinsten Samba-Soul und brasilianischen Funk und Boogie auf die Ohren, selektiert und gemixt vom in Spanien lebenden Amerikaner OdDio.


UND…

… der vollständigkeit halber: Kevin Schramm von PULS hat für seine Urbanen Geräusche auch letztens ein Brasilien-Special gemacht – inklusive trappigem Favela-Girlgang-Rap. Die Show selbst ist leider nicht mehr online, aber zumindest die Playlist vom 17. Juni gibt’s momentan noch hier.