BUSON DOES IT! MunichOpenMinded Radio Show #24

BUSON DOES IT! MunichOpenMinded Radio Show #24

Peng! Ein Jahr ist sie alt, die MunichOpenMinded Radio Show. Auf 18 Episoden haben wir es in den vergangenen zwölf Monaten gebracht und damit effektive 18 Stunden voller großartiger Musik aus allen Sparten von großartigen DJs aus aller Welt. Zum Geburtstag beschenken wir euch und uns mit sieben neuen Episoden binnen sieben Tagen. Ja, ihr habt richtig gelesen! Nummer 24 kommt aus unserem eigenen Haus. Buson hat es getan…

Im Jahr 2014 mit einem Podcast-Format zu starten ist weit entfernt davon gewesen ein Rad im Internet neu zu erfinden. Als wir 2010 mit MunichOpenMinded begannen, war das Blog-Thema aber eigentlich auch schon über seinen Zenith hinaus. Der Grund warum trotzdem mit beiden Dingen begannen: wir hatten einfach Bock darauf! Und bei der MunichOpenMinded Radio Show kam noch ein weiter Faktor mit hinzu: neben all den Parties und Konzerten mit internationalen Gästen – die zwar stets schöne, aber flüchtige Ereignisse sind – wollten wir endlich etwas zeitloses und wiederholbares in unseren Händen halten.

Nach einem Jahr und einer beachtlichen Anzahl an Mixes, die wir einmal quer über den Planeten eingesammelt haben, kann man als Fazit festhalten, dass es eine gute Idee war. Zunächst mal laufen sämtliche Mixes bei uns intern zu allen möglichen Anlässen rauf und runter. Und noch besser: wir bekommen einfach sehr gutes Feedback auf jedes einzelne Tape in dieser Reihe.

Der Gedanke, dass Menschen durch die MunichOpenMinded Radio Show neue Künstler und neue Musik für sich entdecken, löst ein ähnliches breites Wohlbefinden in mir aus, wie eine volle Tanzfläche. Neben all der guten Zeit, die wir mit unserem Projekt MunichOpenMinded haben, sehe ich es auch als eine Art Pflicht an, all das gute und unbekannte an Musik da draußen einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Dabei dann auch mal selbst vor seinem Plattenschrank zu stehen und sich eine Selection für eine Stunde Musik-Reise zusammenzusuchen, ist nach all dem vielseitigen Input anderer großartiger DJs keine kleine Herausforderung. Sich in der eigenen Reihe aber nicht selbst zu verewigen allerdings auch keine Alternative. Ich habe es nun also auch getan und mich durch die wunderbare Welt der 115 BPM gediggt. Breaks, Funk, House, Afro und obskure Electronica vereint auf einem Mix. Stimmung: deep bis positiv. Viel Spaß mit Episode 24!

Tracklist:
Ihsan Al Munzer – Jamileh
Francis The Great – Look Up In The Sky (Negro Nature)
Glenn Astro – Kilometer Disco feat. Max Graef
Rune Lindbaek – Gniewna Piosenka Muminka o Lecie
Verckys et l´Orchestre Vévé – Bassala Hot
Julien Dyne – Incredulous
FYI Chris – Back In The Millennium
Skymark – Love Is Not A Game feat. Jair Santiago
Atjazz – Fox Tooth (Atjazz Galaxy Aart Dub)
Maalem Mahmoud Guinia & Floating Points – Mimoun Marhaba
Liquid Liquid – Scraper
Amadou & Mariam – Ce Nes’t Pas Bon (JD Twitch Edit)
Mos Def – Umi Says (Falty DL Edit)

Alle Episoden unserer MunichOpenMinded Radio Show findet ihr übrigens in unserer Soundcloud-Playlist…