Das Konzert von Hiatus Kaiyote in Bildern

Das Konzert von Hiatus Kaiyote in Bildern

/ Events

Großartig war’s, auch ein bisschen nervenaufreibend, aber am Ende jeden Stress wert – denn Hiatus Kaiyote gehören auch zwei Jahren nach ihrem ersten Besuch in München und eine Platte später immer noch zu den wahnsinnigsten Bands da draußen. Mit Songs, bei denen man immer wieder staunt, wie komplex und schön sie gleichzeitig sind, und die einem manchmal auch eine kleine Träne ins Auge treiben.

Wir sagen Danke – an Hiatus Kaiyote, Noah Slee und unseren Mann Tom2k für den Support und vor allem natürlich an euch alle für ein ausverkauftes Ampere!

Alle Fotos © Daniel HD Schröder

MoMHiatus

Noah Slee © Daniel HD Schröder

Noah Slee © Daniel HD Schröder

Noah Slee © Daniel HD Schröder

© Daniel HD Schröder

Hiatus Kaiyote © Daniel HD Schröder

Hiatus Kaiyote © Daniel HD Schröder

Hiatus Kaiyote © Daniel HD Schröder

Hiatus Kaiyote © Daniel HD Schröder

 

 

 

Hiatus Kaiyote © Daniel HD Schröder

Hiatus Kaiyote © Daniel HD Schröder

Hiatus Kaiyote © Daniel HD Schröder

Hiatus Kaiyote © Daniel HD Schröder

Hiatus Kaiyote © Daniel HD Schröder

Hiatus Kaiyote © Daniel HD Schröder

Hiatus Kaiyote © Daniel HD Schröder

Hiatus Kaiyote © Daniel HD Schröder

Hiatus Kaiyote © Daniel HD Schröder

Hiatus Kaiyote © Daniel HD Schröder

Hiatus Kaiyote © Daniel HD Schröder

Hiatus Kaiyote © Daniel HD Schröder

Hiatus Kaiyote © Daniel HD Schröder

Hiatus Kaiyote © Daniel HD Schröder

Hiatus Kaiyote © Daniel HD Schröder

Hiatus Kaiyote © Daniel HD Schröder

Hiatus Kaiyote © Daniel HD Schröder

Hiatus Kaiyote © Daniel HD Schröder

Hiatus Kaiyote © Daniel HD Schröder

Hiatus Kaiyote © Daniel HD Schröder

Hiatus Kaiyote © Daniel HD Schröder

Hiatus Kaiyote © Daniel HD Schröder

Hiatus Kaiyote © Daniel HD Schröder

Gewinnspiel: Wir verlosen Tickets für Nosaj Thing am 11. November

Gewinnspiel: Wir verlosen Tickets für Nosaj Thing am 11. November

/ Events

L.A. Beat Madness meets Psychodelic-Visuals meets Mittwochabend in der Roten Sonne. MunichOpenMinded präsentiert Nosaj Thing live am 11. November und verlost Gästelistenplätze.

Wenn Partygäste in München um halb 3 mit Songrequests à la Flying Lotus ankommen, dann weiß man: L.A.s Beat-Szene hat den Sprung aus seinem lokalen Dunstkreis, vorbei an Blognerds und selbstbetitelte Hipster-Tastemakers erfolgreich in die Lieblingssongplaylisten der Kids und Kenner geschafft. Und das soll jetzt gar nicht negativ rüberkommen. Ganz im Gegenteil.

Nun hat jede Szene und jedes Genre ihre Maskottchen und Aushängeschilder. Wären Nirvana und Pearl Jam aber die alleinigen Vertreter des Seattle-Grunge oder die Talking Heads und Blondie die einzigen Empörkömmlinge des New Yorker New-Wave-Punk geblieben, es gäbe wohl nicht all diese mystifizierenden Geschichten und Erfahrungsberichte, mit denen sich Genre-Zäsuren in die Pop-Historie einritzen lassen. Wenn wir also schon mal Zeitzeugen sein dürfen, dann lasst uns doch nun mal akribisch an dieses L.A.-Beat-Ding heran gehen. Wir haben ja schließlich Internet!

So wirklich tief graben muss man dann auch gar nicht, um auf Nosaj Thing aufmerksam zu werden. Mit mittlerweile drei Alben und unzähligen Remixen (u.a. für Portishead, The XX oder Little Dragon) hat sich der akribische Frickler seinen Namen im engeren Kreis der südkalifornischen Produzenten-Riege schon gemacht. Noch mag sein Bekanntheitsgrad zwar noch nicht an die Größenordnung seiner eingangs erwähnten Homeboys heranreichen, mit prominenten Anhängern wie Kendrick Lamar oder Jon Hopkins ist ihm aber bereits genre-übergreifender Respekt zuteil geworden.

Dabei durchaus beachtenswert zu betrachten, ist Nosaj Things Entwicklung vom reinen Schlafzimmer-Beatbastler zum ernstzunehmenden Studio-Produzenten. War sein Debüt “Drift” aus dem Jahr 2009 noch ein fantasievoller Egotrip durch Synthieflächen und zerhackte Beats, sind ihm auf seinen weiteren Alben “Home” und “Fated” komplex konzipierte Tracks geglückt, auf denen er Feature-Acts wie Toro Y Moi (“Try”), Whoarei (“Don’t Mind Me”) oder Chance The Rapper (“Cold Stares”) sensibel ins hybride Gesamtgeflecht einzuweben wusste.

Es scheint ganz so, als würde Jason Chung – so sein bürgerlicher Name – stetig an allen Facetten seines künstlerischen Gesamtprojekts feilen. Und so tritt er auch seine anstehende Europa-Tour nicht einfach nur mit einem vorgefertigten Club-Set an, sondern importiert gleich eine ganze Show samt imposanter Visuals, um das Publikum möglichst tief in seine Klangwelt eintauchen zu lassen. Kompromisse sind halt einfach nicht so Nosaj’ Ding.

nt_tourstop_munich

MunichOpenMinded präsentiert Nosaj Things Show am 11. November in der Roten Sonne. Deepen Support dazu gibt’s von unserem Mann Tom Zwotausend.

Mittwoch, 11. November 2015
Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr
Ort: Rote Sonne
Tickets: VVK 16 € + Gebühren

Jetzt im Facebook-Event zusagen!


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze für die Show. Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Sonntag, 08.11. 20:00 Uhr eine Mail mit “NOSAJ THING” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Gewinnspiel: Wir verlosen Tickets für Hiatus Kaiyote am 3. November!

Gewinnspiel: Wir verlosen Tickets für Hiatus Kaiyote am 3. November!

/ Events

Hashtag Lieblingband. Nur noch ein Monat, bis uns das sensationelle Quartett Hiatus Kaiyote aus Melbourne zum zweiten Mal in München beehret. Immer noch etwas benommen vom ersten Auftritt vor zwei Jahren, wollten wir die Band unbedingt wiedersehen und ziehen gemeinsam vom schwer vermissten Atomic Café ins auch tolle Ampere um. Und weil wir uns gar so freuen und es jetzt wirklich nur noch wenige Wochen sind bis zum 3. November, schenken wir euch 2 x 2 Tickets!

So könnt ihr gewinnen: Schickt uns bis zum 28.10., 18:00 eine Mail mit “Hiatus Kaiyote” im Betreff an info@munichopenminded.com. Nette Worte werden bevorzugt. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Wer mehr über Hiatus Kaiyote und das Konzert am 3. November in München erfahren möchte, klickt hier oder sagt direkt im Facebook-Event zu.

MunichOpenMinded präsentiert: Hiatus Kaiyote im Ampere

MunichOpenMinded präsentiert: Hiatus Kaiyote im Ampere

/ Events

Hashtag Lieblingsband. Hiatus Kaiyote sind die wohl spannendeste Soul-to-Jazz-Formation der Gegenwart. Eine Meinung, mit der wir weißgottnicht alleine sind. Kannste Erykah Badu fragen.

Mit Rhythmus, Skills, vielschichtigem Songwriting und einer charismatischen Frontfrau haben es Simon Mavin, Paul Bender, Perrin Moss und Nai Palm von Melbourne aus direkt in den Dunstkreis der internationalen Soul- und Hip Hop-Szene geschafft hat: Erykah Badu, The Roots und D’Angelo ließen sich gleich bei erster Gelegenheit von Hiatus Kaiyote supporten und taten ihre Begeisterung medienwirksam kund. Q-Tip steuerte einen lässigen Part zur allerersten Single “Nakamarra” bei. Und mit dem ersten Album gab’s direkt eine Grammy-Nominierung – Handshake mit Fanboy Pharrell Williams inklusive.

Für einen Award hat’s damals zwar leider nicht gereicht, mit dem neuen Album “Choose Your Weapon” dürften Hiatus Kaiyote aber als Geheimfavorit erneut eine Rolle spielen. Viel wichtiger aber ist ja, dass die Band weiterhin die Live-Bühnen in aller Welt abgrast, schließlich sind sie in Aktion mit das Magischste, was wir bisher überhaupt erleben durften.

Kurz und knapp: Wir sind immer noch hart verliebt. Nach ihrem ersten München-Konzert 2013 im Atomic Café stand ein Wiederbesuch der Band ganz oben auf unserem Wunschzettel. Jetzt lotsen wir Hiatus Kaiyote am 3. November ins Ampere. Tickets gibt es ab 6. Juli hier. Die Show ist restlos ausverkauft!

Support gibt’s übrigens vom wunderbaren Neuseeländer Noah Slee!

Dienstag, 03. November 2015
Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr
Ort: Ampere

Jetzt im Facebook-Event zusagen!

Gewinnspiel: Panama Plus Festival 2015

Gewinnspiel: Panama Plus Festival 2015

/ Events

Am 13. Juni belebt das interdisziplinäre Kulturfestival PANAMA PLUS München mit einem schillernden Kulturprogramm aus den Bereichen Film, Kunst, Musik und Literatur.

Letzten November waren fast 2.000 Besucher begeistert vom überschäumenden Programm des Festivals im Muffatwerk. Dieses Jahr zieht das PANAMA PLUS in den Sommer und ins neue Kreativquartier am Leonrodplatz. Auf drei Bühnen prallen wieder Livemusik, Lesungen, Performances, Kurzfilmkino und bildende Kunst aufeinander.

Das PANAMA PLUS Team vereint die Münchner Subkultur-Crews AABER, MunichOpenMinded und Hauskonzerte.com und hat für 2015 wieder ein Programm zusammengestellt, das neuen heißen Scheiß auf etablierte Qualitätsgaranten treffen lässt und Genrebarrikaden niederreißt.

RETROGOTT & HULK HODN bringen den vielleicht intelligentesten HipHop der letzten Dekade, MANUAL KANT rotzen ihre Attitüde durch verzerrte Verstärker, die Stimme von L’AUPAIRE leuchtet durch emotionale Folk-Stücke. JOASIHNO zieht durch seinen Wald aus verschachtelte Rhythmen, RIVER tropfen psychedelischen Wahnsinn in den Hexentrank und MANEL RODRIGUEZ verzaubert durch liebenswerte Außerirdischkeit. Mit dem MATTHEW AUSTIN und AKERE geben sich außerdem zwei aufregende Münchner Newcomer die Ehre.

Neben dem Musikprogramm machen Kurzfilmkino, Lesungen, ein Beatbattle, Diskussionsrunden und erstklassige DJ-Sets das Line-Up des PANAMA PLUS 2015 komplett.


ALLE INFOS IM ÜBERBLICK:

Live: Retrogott & Hulk Hodn + L’aupaire + Manual Kant + L’aupaire + joasihno & Tadklimp + River + Manel Rodriguez + Akere + Matthew Austin

DJ-Sets: Damnitsdisco + Walter Wolff + Buson + Soulsepp + Heiner Hendrix + MunichOpenMinded Allstars + Clubhotel Caravan

Außerdem: Ausstellungen + Beat Battle + Kino + Lesungen + Diskussionen

Samstag, 13. Juni 2015
Beginn: 16:00
VVK € 13 zzgl. Gebühren
Ort: Import Export/Kreativquartier an der Dachauerstrasse

Am besten sichert ihr euch gleich Tickets im Vorverkauf. Und im offiziellen Facebook-Event erfahrt ihr immer als erstes, wenn es etwas Neues gibt!


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze für’s Panama Plus Festival. Um an der Verlosung teilzunehmen, schick uns bitte bis zum 11. Juni, 17:00 eine Mail mit “PANAMA PLUS 2015” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit deiner Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

MunichOpenMinded präsentiert: Electric Wire Hustle im KONG

MunichOpenMinded präsentiert: Electric Wire Hustle im KONG

/ Events

Neuseelands bestes Future-Soul-Outfit macht sich mal wieder auf die weite Reise auf die andere Seite des Globus, um erstmalig sein neues Album “Love Can Prevail” in Europa zu präsentieren. MunichOpenMinded präsentiert die Show von Electric Wire Hustle am 21. April im KONG und verlost Gästelistenplätze.

Die Stadt Wellington, an der Südspitze der Nordinsel Neuseelands gelegen, ist ein gemütliches Städtchen mit nicht mal 200.000 Einwohnern. Aber Größe hin oder her – kaum eine andere Stadt auf der Südkugel kann mit derartig vielen guten Musikern aufwarten, wie die Hauptstadt der Kiwis.

Sowohl Fat Freddy’s Drop, der wohl bekannteste Export Neuseelands, als auch andere international erfolgreiche Acts wie The Black Seeds, Six Volts oder Lord Echo stammen aus Wellington. Dazu beheimatet die Stadt mit der renommierten New Zealand School of Music einen Anziehungspunkt für Musiker aus dem ganzen Land. In diesem Umfeld aus Roots, Jazz, Soul gründeten sich Electric Wire Hustle 2008 nach unzähligen intensiven Jam-Sessions in den vielen Musikkneipen Wellingtons als dreiköpfiges Studioprojekt.

Dass sich dabei mit Taay Ninh, Mara TK und Myele Manzanza gleich drei Ausnahmetalente zusammenfanden, spiegelt sich auf der ersten Platte der Band vom ersten bis zum letzten Ton wider. Vertrackte Beats vom Computer treffen auf sloppy Drums, dazwischen harte Gitarrenriffs, distorted Vocals, warme Synthies, Effekte, Brüche, Experimente. Es hätte in einem unhörbarem Chaos enden können. Aber es resultierte in 14 außergewöhnlichen Songs mit einprägsamen Melodien und einem völlig eigenen Sound.

Nach der Entdeckung der Band durch Gilles Peterson und dessen Veröffentlichung von “They Don’t Want” als Eröffnungstrack auf der Brownswood Bubblers Vol. 5 Compilation 2009 rückten Electric Wire Hustle schließlich auch in den internationalen Fokus. Statt im Studio fand sich die Band immer häufiger auf den Bühnen großer Festivals wie Sònar, Glastonbury oder Sziget wieder. Insgesamt tourten sie fast vier Jahre rund um die Welt. Wenig Zeit, um eine weitere Platte aufzunehmen.

Schließlich folgte sogar der Bruch mit Drummer Myele Manzanza im Frühjahr 2013. Interne Differenzen. Soloprojekt. Seitdem sind Electric Wire Hustle ein Duo. Mara und Taay – beide inzwischen Väter – arbeiteten weiter akribisch an neuen Songs, verwarfen alte Skizzen, entwickelte neue Ideen und kreierten schließlich erneut einen eigenen Sound.

“Love Can Prevail”, Electric Wire Hustles zweites Album, das im Herbst 2014 über somethinksounds erschien, ist deutlich bluesiger als sein Vorgänger, stellenweise schwerfälliger, aber nicht minder genial. Wir blicken mehr als gespannt auf die neue Live-Show der Neuseeländer, die wir am 21. April nun schon zum dritten Mal nach München lotsen. Für ihren Gig im KONG verlosen wir weiter unten Gästelistenplätze

Tickets gibt es hier.

Dienstag, 21. April 2015
Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr
Ort: KONG
Jetzt im Facebook-Event zusagen


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Tickets für Electric Wire Hustle im KONG. Um an der Verlosung teilzunehmen, schickst du uns bis zum Freitag, 17. April, eine Mail mit “Electric Wire Brudis” im Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Achtung: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

MunichOpenMinded präsentiert: Sizarr im Strøm

MunichOpenMinded präsentiert: Sizarr im Strøm

/ Events

Nach “Psychoboy Happy” endlich ein neues Album von Sizarr! In dieser Woche erscheint “Nurture”, dann geht’s direkt auf Tour. Ihren München-Termin am 11. April im Strøm präsentierten wir mit MunichOpenMinded und verlosen Gästelistenplätze.

Als die Plattenfirmen bereits in einer langen Schlange vor den Kinderzimmern von Marc, Fabian und Philipp anstehen, sitzen die drei Jungs noch geduldig vor ihren Büchern und bereiten sich auf das Abitur vor. Der Medienrummel beginnt quasi in Abwesenheit der Protagonisten. Aber wie kam es überhaupt dazu?

In wenigen Sätzen: Sizarr leben den Traum einer Internet-Entdeckung. Nur sind sie schlauer gewesen als viele ihrer kurz gehypten und anschließend wieder vergessenen Weggefährten. Und sie überzeugten vor allen Dingen auf Anhieb live. Bevor überhaupt ein Plattendeal im Gespräch war, spielte die Band, von der bis dahin nur einige Demo-Songs im Umlauf waren, 2010 auf dem Melt! Festival. Ihr Abitur machten die Jungs ein Jahr später. Danach war die Bahn für die Musikkarriere endlich frei.

Mit dem Debüt “Psychoboy Happy” beglückten Sizarr Musikpresse wie Publikum gleichermaßen. Die harte Arbeit an ihren vielseitigen Songs – ein Balanceakt zwischen doppelten Böden und Eingängigkeit, Stubenhocker-Melancholie und Welteroberungseuphorie – erforderte Zeit. Zwei ausverkaufte Clubtouren durch Europa und der Einstieg in die Charts waren die Belohnung. Und nach weiteren Supporttouren für Vampire Weekend oder Woodkid haben sich die Jungs auch ihren Platz im internationalen Pop-Business gesaved.

Vielleicht ein bisschen ungeschickt, dass die neue Platte “Nurture” nun am gleichen Tag wie Bilderbuchs viel erwartetes Album “Schick Schock” erscheint. Aber wie schon zuvor wird nicht der schnelle Medienrummel zu Sizarrs Erfolgsgeschichte beitragen, sondern die zeitlose Qualität ihrer Musik. Auf ihrer anstehenden Tour dürften sie vermutlich auch die größeren Venues voll bekommen, schließlich sind sie auch nach der langen Zeit im Studio vor allem: eine ausgezeichnete Liveband. Besser also nicht verpassen, wenn Sizarr am 11. April im Münchner Strøm aufschlagen!

Tickets gibt es hier.

Samstag, 11. April 2015
Einlass: 20:30 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr
Ort: Strøm


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Tickets für Sizarr im Strøm. Um an der Verlosung teilzunehmen, schickst du uns bis zum Freitag, 3. April, eine Mail mit “Sizarr” im Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Achtung: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

MunichOpenMinded präsentiert: Akua Naru im Ampere

MunichOpenMinded präsentiert: Akua Naru im Ampere

/ Events

2011 ist uns dieses Album in die Hände gefallen, “The Journey Aflame”. Tausendmal abgespielt, zuerst die digitale Ausgabe, dann die Platte, die vor lauter die Begeisterung noch nachgekauft werden musste. Sich über die Entdeckung dieser unglaublichen Rapperin gefreut, die sich hinter ihren immer noch zu wenigen Kolleginnen nicht verstecken braucht, nichtmal hinter den ganz großen, die für einen Hip Hop stehen, der ohne Instrumente nicht auskommt und Rap nicht ohne Soul denken kann. Entdeckt, dass die gebürtige Amerikanerin nur ein paarhundert Kilometer entfernt wohnt, nämlich in Köln. Videos geschaut, anderen die Musik vorgespielt. Und sich dann immer wieder, auch Jahre später noch, gefragt: Warum geht Akua Naru nicht durch die Decke, warum reißen sich internationale Musiker nicht um ein Feature, warum ist sie immer noch ein Geheimtipp?

Vielleicht brauchen guten Sachen manchmal einfach länger als weniger gute, wer weiß. Jetzt jedenfalls geht Akua Naru wieder auf Tour und in den nächsten Wochen soll auch ihr neues Album erscheinen, auf dem Leute wie Tony Allen, Blitz the Ambassador, Fetsum, Nneka, Ben L´Oncle Soul oder Cody Chessnut mitgewirkt haben. (Na also, die internationalen Features!) Das zweite ist die Dame uns nämlich immer noch schuldig, seit dem Debüt kam 2012 nur die – zugegebenermaßen sehr schöne – Live-LP “Live & Aflame Sessions” heraus. Auf der klingt an, was Akua Naru mit Digflo, ihrer sechsköpfigen Liveband mit Drums, Keys, Saxofon, Gitarre, Bass und Turntables, auf der Bühne abliefert.

Die ganze Truppe kommt am 3. März nach München und wir freuen uns, das Konzert im Muffatwerk zu präsentieren. Ticktes gibt es hier.

Dienstag 3. März 2015
Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr
Ort: Ampere


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Tickets für Akua Naru im Ampere. Um an der Verlosung teilzunehmen, schickst du uns bis zum Freitag, 20. Februar, eine Mail mit “Akua” im Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Achtung: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Love Jam – MunichOpenMinded macht Liebe an Silvester.

Love Jam – MunichOpenMinded macht Liebe an Silvester.

/ Events

In der Silvesternacht werden Babies gemacht! MunichOpenMinded packt die Plüschkeule mit afrodisierenden Sounds aus der verbotenen Plattenkiste aus. Endlich mal kein Trockengeficke auf der Tanzfläche, sondern der gefühlsechte Scheiß. Musik, die man in den Mund nehmen will. Ein feuchter Traum, den wir ernst meinen. Vorsicht: Trieft’n bisschen…

LOVE JAM_Silvester_WebDJs: Conscious Coitus, Kaporno, Hannelore Höhepunkt, Meister Schmuson &  Samen Remis.

Silvester
Beginn: 00:30 Uhr
Ort: Downtown Flash
Limitierte VVK-Tickets gibt’s hier.
Facebook-Event

 

 

So war’s beim letzten Mal:

Gewinne, gewinne: Wir verlosen 3 x 2 Plätze auf unserer Silvester-Gästeliste. Wer nach dem Feuerwerk ohne Anstehen direkt zu uns auf den Dancefloor möchte, der schreibt uns bitte eine Mail mit “<3 2015" als Betreff an info@munichopenminded.com.

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

ESKAPISM @ Harry Klein

ESKAPISM @ Harry Klein

/ Events

Am kommenden Donnertag kommt es zu einer äusserst interessanten Premiere drei unserer lokaler Lieblings Disc Jockeys der elektronischen Tanzmusik: Permanent Vacation’s San Quentin, On The Drop’s Lili Tralala sowie dieses äusserst umtriebigen Homeboys der Stunde: Walter Wolff.

Der Ort für dieses Aufeinandertreffen der besonderen Art könnte nun interessanter nicht sein: das Harry Klein öffnet dem Trio seine Pforten und ermöglicht somit Klänge auf seiner überaus potenten Anlage, die es in diesem Ambiente eher ganz selten zu hören gibt.

A night of educated club sounds von Bass bis Global Grooves, im vielleicht abgefahrensten Club der Stadt. Geil. Wir haben nun das große Vergnügen, euch 3 x 2 Gästelistenplätze für dieses Event zukommen lassen zu können. Was ihr dafür tun müsst? Schreibt eine E-Mail mit dem Betreff “ESKAPISM” an info@munichopenminded.com. Viel Glück!

Bis dahin, hört rein in die Mixe und seht, wie die Woche im Flug vergeht. Bumm Tschak.