Diese Woche in Muenchen 24/16

Diese Woche in Muenchen 24/16

So alleine beim Wochentipps schreiben in der Arbeit, kann ich prinzipell tun und lassen was ich möchte. So lange kein Schmarn dabei herauskommt, werdet weder ihr, noch Buson etwas zu beanstanden haben. Ich könnte popeln was das Zeug hält und mir endlich bessere Verstecke, als die altbewährte Unterseite des Schreibtisches überlegen. Oder ich könnte mir ganz gediegen und entspannt die Eier kratzen ohne dass es jemand mitbekommt, was meinem nach mir kommenden Cutter mit Blick auf die Tastatur mehr als unfair gegenüber wäre. Das Ganze jedoch mit einer derartigen Coolness und Entspanntheit vor einem zig Millionen Publikum zu tun, verlangt schon verdammte Elefanteneier. Und die müssen eben gelegentlich zurecht gerückt werden.

Für die übrigen 20 Prozent, die sich am Wochenende nicht die Hoden schaukeln werden, haben wir natürlich wieder ein prall gefülltes Paket am Start. Inklusive Gewinnspiel as usual. Die Wochentipps…


Unbenannt-1Die Genres Kwaito, Voodoo Funk oder High Life dürften selbst nur wenigen Musik Nerds ein Begriff sein. Gott sei Dank gibt es ein paar Münchner vom Fach auf die man sich verlassen kann. Auf ihrer Beyond Addis Vol.2 Release Party diesen Freitag leisten und vertiefen sie ihre Aufklärungsarbeit in Sachen ethiopischer Musik.

Ursprünglich war Afrovisions lediglich ein Konzert-Regular im ehemaligen Import Export. Über die Zeit entwickelte sich um die DJs Karl Hector aka Jan Weissenfeldt (Poets of Rythm), DalaDala (Outhere Records), Viktor Funkeen und Norton East ein kleines Kollektiv, dass sich nun mit verschiedenen Veranstaltungsformaten, jeglichen Formen der afrikanischen Musik widmet.

2014 kompilierte Jan Weissenfeldt die erste Ausgabe der Beyond Addis Compilation und huldigte damit dem ethiopischen Jazz in Form von zeitgenössischen Jazz & Funk Musikern, die durch ihn stark beeinflusst wurden. Compilation Nummer 2 steht dagegen ganz im Zeichen der Modern Ethiopian Dance Grooves.

Musikalischen Support bekommen Karl Hector und Norton East an diesem Abend von Ernesto Chahoud (Beirut Groove Collective) und – laut Buson – dem “mindestens besten DJ der Welt”, Dusty (Jazz&Milk).

Wer es bis zur Releasefeier nicht erwarten kann, hat die Möglichkeit sich die Platte bereits vorab online zu bestellen.

Weiter unten verlosen wir 2 X 2 Gästelistenplätze. Ein Grund genug also die Wochentipps unbedingt fertig zu lesen.


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ Bumm Clack Release BC001: Ein neues Label erblickt das Licht am Münchner Hip Hop Himmel. Bumm Clack it is, mit ihrem ersten Tape “MUC2PDX” – der Fortsetzung des ABM089 Klassikers von 2011. Releaseparty heute ab 20:00 im awi, Eintritt frei.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Pink Crime III: Bock auf den heißen, neuen Scheiß, aber keinen Bock auf chartiges Newschool-Geballer? Die Pink Crime Squad entert das Crux und sperrt die nervigen Hits hinter Gitter. Alison Wonderland, Sam Gellaitry, Troyboi oder Lex Luger. Nur Chief Keith muss draußen bleiben – don’t like!


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Bolz BBQ 2016: Sechs Stunden Bolzen, Beats, BBQ – und im Anschluss direkt ab in die feuchtfröhliche Meisterfeier. Das ABM089 Bolz BBQ geht in seine dritte Runde, die vergangenen zwei Jahre versprechen Großes. Wer uns schon immer einmal in voller Bolzmontur sehen wollte: Voilà! Denn Team MunichOpenMinded ist mit von der Partie und wird sich den Pokal dieses Jahr endlich krallen – koste es, was es wolle. Alle Einnahmen für den guten Zweck, Turnierstart ab 13:00 Uhr, Party ab 22:00 Uhr in der Glockenbachwerkstatt.

+ Wannda Circus Open Air: Neue Location, gleiches Set-Up. Hier gehts ganztags ins musikalische Dreamy-Wonderland. Tickets könnt ihr vorab hier bestellen.

+ Geh tanzen: Wenn die dritte Ausgabe “Geh tanzen” auch nur halb so wild wird, wie die letzte, dann verpasst ihr ne verdammt gute Party! Und das sagen wir nicht nur, weil zwei unserer Boys hier spielen und zusätzlich noch dieser schneidige Typ Dusty. Sondern aus Erfahrung. Import Export, 22:00 Uhr, gefühlte 42 Grad.

+ MILLA WALKY TALKY: Ein ganzes Stadtviertel öffnet seine Türen für Live-Musik und ein buntes Drumherum – keine Angst, nicht von der langen Nacht der Musik ist die Rede, sondern von der ersten Auflage des Milla Walky Talkys. Der gleichnamige Club steckt auch hinter dem Rahmenprogramm und gehört selbstredend ebenso zu den involvierten Lokalitäten, wie die St. Maximilianskirche vorne an der Isar (die Kirche gleich neben dem Reichenbachkiosk) – wo Hauskonzerte stimmungsvoll inszenieren – das Hey Luigi, Antonettys Lederwerkstatt und viele andere Läden. Los geht’s ab 17:00. Mit >>>20 € Eintritt <<< VVK LINK!!! ist man überall dabei.


AUCH GUT AM SONNTAG:

+ Not Another White Cube Finissage: Nach einer mehr als erfolgreichen Vernissage und der zwei wöchigen Ausstellung des frischen Kuratoren-Kollektivs, ist heute die letzte Chance sich bei ein wenig Musik und Bier die Arbeiten von Marc Thalberg anzusehen. Für kommende Ausstellungen in München, Berlin und Wien lohnt sich ein Blick auf ihre Homepage.


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze für die Beyond Addis Vol.2 Release Party am Freitag im Import Export! Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Freitag, 16:00 eine Mail mit “Beyond Addis” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Jogi Grafik © #terracemixen