Diese Woche in München 13/17

Diese Woche in München 13/17

Ok, es ist tatsächlich so: Europa gibt’s bald ohne UK. Niemand weiß, wie das funktionieren soll und gerade die, die das am wenigsten wollten (Musiker, Künstler, Veranstalter), werden Grenzbarrieren und ein Mehr an Bürokratie wohl mit am härtesten treffen. Gerade die sind aber auch kreativ, wenn es darum geht, neue Wege und Strategien zu entwickeln, Repressionen und Einschränkungen pro-aktiv zu begegnen. Und sehen wir’s doch mal so: entstand unter Maggie Thatchers Regierung nicht unglaublich tolle Musik? Love will tear us apart again – hier sind die Wochentipps…


EVENT DER WOCHE: Freitag – Crux Champion Night w/ DJ Rafik

cruxchampnight_flyerIm Home of Quality Turn Up wird am Freitag ein weiteres Mal die gepflegte Lituation zelebriert. Zu Gast ist mit DJ Rafik einer der angesehensten Meister der technischen DJ-Künste, dem allerdings auch nachgesagt wird, stabilste Club-Sets abfackeln zu können.

Ihm zur Seite steht das hauseigene Turn-Up-Monster Dan Gerous, der mit Spraydose in der rechten und Feuerzeug in der linken Hand souverän den Siedepunkt jeder Party nach oben schraubt. Echte Champs unter sich also und ein ehrliches Paket für jeden, der am Wochenende so richtig Power haben möchte.

Wer sich auch noch den Eintritt sparen will, macht bei unserem Gewinnspiel am Ende der Page mit.


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ Ein Semester lang wurden Stories getextet, Grafiken illustriert und Artikel gelayoutet, um der neuen Ausgabe des MHM-Magazins die perfekte Optik zu verleihen. Grund genug also, zur Veröffentlichung das Glas zu heben und eine fette Release-Party im awi zu feiern.

+ Die norwegische Stadt Bergen ist bekannt für seine aktive Musikszene. Erlend Øye ist das wohl bekannteste Kind der Stadt. Mit DePresno steht nun ein sehr talentierter und noch sehr junger Songwriter dieser Stadt in den Startlöchern und am Donnerstag live auf der Bühne im Milla.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Seit einem Jahr treibt eine neue DJ-Gang ihr Unwesen in dieser Stadt und entert mehrmals wöchentlich an irgendeinem Ort den Space hinter den 1210ern. Zum KREWbiläum läuft nun die ganze Mannschaft im Milla ein und . Den Eintrittspreis bestimmst du selbst und unterstützt damit Bellevue Di Monaco.

+ Das Gute an Damnitsdisco-Abenden im awi im Vergleich zu Damnistdisco-Abenden im KONG früher: die Jungs spielen die komplette Nacht und der Eintritt ist frei.


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Immer noch keinen schicken fahrbaren Untersatz am Start? Dann ab zum Vintage-Radlflohmarkt Part Zwei im Stahlarchiv.

+ Sound Visions im Bayerischen Rundfunk ist nicht der millionste freche Versuch, Klassik und Popmusik miteinander zu verbinden, sondern ein Konzerterlebnis um neue Erfahrungsebenen wie Visualisierung und elektronische Klangbrücken zu erweitern. Hinter der Idee stecken der Performance-Künstler Julian Maier-Hauff und Henry Raudales, Konzertmeister des Münchner Rundfunkorchesters.

+ Das Münchner Duo Tokio & Shrink sorgt heute im Awi für eure musikalische Untermalung. Könnte mehr werden als ein gediegenes Warm-Up in die Samstagnacht.

+ Wie jedes Jahr heißt es auch dieses Jahr wieder: Marry Klein! Weltweit einzigartig ist das Konzept, bei dem einen Monat lang ausschließlich weibliche Acts einen Club, in diesem Fall das Harry Klein, bespielen. Denn “das Missverhältnis Frauen zu Männer zieht sich nicht nur durch internationale Führungsebenen.” Den Anfang machen die beiden Sisyphos-Residents Yetti Meißner und Fidelity Kastrow, flankiert von Johanna Reinhold. Start 23:00 Uhr. #grlpwr


AUCH GUT AM SONNTAG:

+ Der Schallplattenflohmarkt in der Favorit Bar steht wieder an. Stöbern, selber verkaufen oder einfach nur Bier trinken und Musik hören – optimales Sonntagabendprogramm!


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Tickets für DJ Rafik im Crux. Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Freitag, 12:00 Uhr eine Mail mit “Rafik” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.