Diese Woche in München 39/15

Diese Woche in München 39/15

Da weiß man Reisezeit und Reiseziel schon knappe 4-5 Monate im voraus und trotzdem wird der online gefundene, günstige Flug noch ein paar Tage aufgeschoben. “Da gibt es bestimmt noch einen günstigeren.” Irgendwann muss man schließlich entmutigt feststellen: Nein es gibt keinen billigeren und der zuvor gefundene ist inzwischen auch noch einmal 200 Euro teurer geworden.
“Sollten wir das Zelt nicht lieber doch abbauen anstatt es hier eine Nacht unbeaufsichtigt stehen zu lassen? – Nein, wer soll denn bitte hier etwas klauen?” Ein Zelt, zwei Isomatten und eine Levis-Jeans später ist auch diese Frage beantwortet.
“Shit wir haben verpennt, der Bus wäre vor einer Stunde gefahren. Wir hätten gestern nicht so viel trinken sollen.”
Wie viel Geld ich in meinem Leben schon aus ähnlichen Blöd- und Faulheitsgründen in den Wind geschossen habe, kann ich leider nicht genau sagen. Aber überwiegt nicht meist ein glücklicher, sich daraus ergebender Umstand, der einem plötzlich einen unerwarteten Vorteil bringt? Getreu dem Motto “Wieder alles richtig gemacht”?
Ganz genau. Denn auf einmal findet man in einem chinesischen Supermarkt in Portugal ein neues, großes Vier-Mann-Zelt für lediglich 28 Euro. Und plötzlich muss man nicht mehr zu zweit in einem Ein-Mann-Zelt schlafen wie die Tage zuvor. Oder man stellt, eine Stunde zu spät an der Bushaltestelle eintreffend, fest, dass der Bus eineinhalb Stunden Verspätung hat und man nicht wie alle anderen Fahrgäste, die alle pünktlich waren, über eine Stunde in der Hitze geschmort hat.

Deshalb, sich einfach öfter mal seiner Faul- und Blödheit hingeben. Meist kommt erstaunlich viel positives dabei rum.
Bei den Wochentipps solltet ihr euch jedoch auch weiterhin lieber auf uns verlassen, damit ihr nach dem Wochenende auch weiterhin sicher und zufrieden feststellen könnt, “Wieder alles richtig gemacht”….


EVENT DER WOCHE – Freitag: TEN YEARS OF JAZZ & MILK

0000079147_10Unglaubliche zehn Jahre steht eines unserer liebsten Münchner Labels nun schon für hochqualitative Konzerte, Clubabende und vor allem Releases in dieser Stadt. Gekonnt manövrierte Labelchef DustyJazz & Milk in dieser Zeit durch musikalische Gefilde wie Jazz, Soul, Afrobeat, Broken Beat und Latin. Zu seinem Jubiläum lässt er sich den Produzenten Dorian Concept (Ninja Tune / Vienna), der mit seinen jazzig, elektronischen Produktionen schon Support für Q-Tip spielen durfte, sowie den ebenfalls in Wien ansässigen Producer Sam Irl (Jazz & Milk / Vienna) einfliegen.
Wir sagen Happy Birthday und hoffen auf mindestens weitere zehn Jahre! Hier geht’s zum großartigen Trailer.

Aufgemerkt: Weiter unten verlosen wir Gästelistenplätze.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Bumm Clack N°5 im Milla: Beatvadda (Entbs/Duisburg) und O (Kram aus der Ecke/Mainz) spielen euch ein Beatset. Anschließenden Support gibts von den Münchnern Acie (UKNOWY) und Dj Rude Teen (58 beats)


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ POSTER REX Ausstellung #3: Was eignet sich besser zur Wiesn als eine Ausstellung zum Thema “Rausch”? Die Initiatoren Lars Harmsen und der Leipziger Grafik Designer Markus Lange haben sich für Austellung Nummer 3 den Münchner Mirko Borsche ins Boot geholt. Es erwarten euch rauschige Siebdrucke.

+ Jay Scarlett (Puls/Sounds Supreme) & Danny Scrilla (Civil Music) im Corleone. Sechs Stunden b2b inna their khaki suit & Ting! #DOPE

+ Actions Bronson in der Muffathalle: Gott sei Dank schafft es der New Yorker MC trotz derzeitigem Beef mit Ghostface Killah nach München. Einige Tickets gibt es noch hier.


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze für TEN YEARS OF JAZZ & MILK in der Roten Sonne am Freitag. Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Donnerstag, 18:00 Uhr eine Mail mit “Jazz & Milk” als Betreff an info@munichopenminded.com.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.