Diese Woche in München 39/16

Diese Woche in München 39/16

Elegant tripple ich an einer in Hirschleder gekleideten, friedlich schlummernden Bierleiche vorbei, umkreise geübt eine senffarbene Pfütze von süßlich duftendem Erbrochenem und warte, bis mein vollkommen überfülltes Nahverkehrsmittel in den Bahnhof einfährt. Während sich mein Antlitz in der cheeseburgerverschmierten U-Bahn-Tür spiegelt, lächle ich in meinen Bart und begrüße den Montagmorgen mit einem zärtlich geflüsterten Hijo de puta und steige in die Bahn. Die Wochentipps…


WO WIR DIESE WOCHE WIRKLICH HINGEHEN: Basswerkstatt pres. Loefah / Demint / Ras

13895071_1210565625669441_6394449580475363449_n

So tieffrequent wie die Bässe seiner Sets liegen Loefahs Wurzeln in den Ursprüngen des UK Dubstep Mitte der 2000er, mit dem der Londoner emporstieg und von dem er sich schließlich frustriert abwandte, als der Hype um Wonky-Wobble-Bässe zu groß wurde.

Mit seinem Label Swamp81 füttert er 2009 in stilsicherer Rückbesinnung auf’s Wesentliche seine Bass-affine Anhängerschaft im Untergrund, was Loefah neben Mala und Kode9 zu einem der respektiersten Vertreter seiner Zunft macht. Im Zusammenspiel mit Demint und Ras von der Basswerkstatt kann man sich von ihm am Samstag in der Roten Sonne wegblasen lassen. Ab 23 Uhr für 10 € oder mit Gästeliste von uns.

Zur Gästelistenverlosung geht’s ganz unten!


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ Nach der Premiere von “Der Fall Meursault – eine Gegendarstellung” laden die Münchner Kammerspiele zur Opening Ceremony. Gehostet wird das ganze von Kyselina mit DJ-Sets von LOTIC, ZIÚR, MECHATOK und FAWNY. Nice! Ab 23 Uhr im Blauen Haus.

+ Karl Hector und Norton East spielen sich funky quer durch Afrika. Afrobeat und Tropical Grooves bei Afrovisions goes Polka.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Diesen LeoLex feiern wir nun schon seit seinem ersten SoundCloud-Upload. Ein Boy der Stadt, jetzt endlich mit eigenem Vinyl auf dem eigenen Label Bumm Clack. Flankiert von seinen Besties gibt der schönste Rapper Deutschlands nun diesen Freitag Rap in dei’ Gsicht nei’, inmitten der Schwitzbude X-Cess. Das. Wird. Gut. Ab 22 Uhr, Eintritt kein Plan.


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ “Lesereisen haben sowas trostloses. Man fährt allein, verkatert und übermüdet mit dem Zug durch Deutschland, schaut im Abteil Frauen mit Hemdblusen und christlichen Sprucharmbändern beim Müsliriegel essen zu und eine Stimme sagt durch einen Lautsprecher: ‘Osnabrück’.” – Diesen Samstag ist Stefanie Sargnagel dann zu Gast in München. Wer schon immer mal einem radikal feministischen Wiener Intellektuellen-It-Girl beim Lesen zuschauen wollte, ist hier genau richtig. Ab 20 Uhr, Karten via MuenchenTicket.

+ Bam Bam + Protein + Kitt Bang + Dj Kaput. Hört sich ziemlich geil an. Dazu veranstaltet von den guten Menschen von Tapefruit und der Flyer ist auch schön. Bei uns funktioniert die Promo. Los geht’s ab 20:30 im Milla.


AUCH GUT AM SONNTAG:

+ In Milbertshofen soll ein öffentlicher Fußballplatz für ein Wohnhaus weichen, die Anwohner wollen den Platz jedoch unbedingt erhalten und verweisen auf zahlreiche andere ungenützte Grundstücke in der Umgebung. Am Sonntag feiern die KickerInnen daher ab 10 Uhr ein Abschieds-/Protestturnier. Support your Local Bolzplatz!


AUCH GUT AM DIENSTAG:

+ Live im Unter Deck mischen Karl Hector & the Malcouns Jazz und Rock mit traditionellen Einflüssen aus Afrika, Asien und Europa. Wir sind gespannt! Los geht’s um 21 Uhr.


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Tickets für Basswerkstatt pres. Loefah am Samstag in der Roten Sonne. Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Freitag, 18:00 Uhr eine Mail mit “Loefah” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Fotocredit: http://coololdskool.com/1930s/prohibition-in-pics/