Diese Woche in München 04/15

Diese Woche in München 04/15

Neulich hab ich geträumt, ich sei eingeschlafen. Da find ich mich auf einmal im The Atomic Café wieder. Leuthner, altes Haus! Club wieder da? Schöner denn je? Was, die Drinks kosten nix mehr? Eintritt auch nicht? – Logo, alles abgeschafft, seit Jay Scarlett zum Münchner Bürgermeister und Buson zum Kulturminister gewählt wurde.

Vielleicht sollte ich aber auch kurz in die Erste Liga rüberfahren. Da hängen grad Freundeskreis rum und performen ihr Album “Esperanto Pt. 2″. Die Liga? Klar, alle Lacoste-Läden wurden geschlossen und von Münchner Clublegenden besetzt. Um da hinzukommen, brauch ich keinen Führerschein (wieder mal alles richtig gemacht: ihn niemals angefangen), denn es wurden lustig anzusehende Autopilot-Cars eingeführt. Unterwegs hol ich mir noch ein Banh-Mi-Sandwich mit reichlich Koriander von einem der zahlreichen Streedfood-Stände, die Arbeitsplätze für all die entlassenen MVG-Fahrkartenkontrolleure bieten.

Aus dem Seitenfenster sehe ich schlachthofbronx am Isarufer auf dem größten Soundsystem für die Polizeigewerkschaft spielen, die gemeinsam mit barfüßigen Reggaeheads den Jahrestag der Marijuana-Legalisierung feiern. Es gibt kein Asyl, weil kein Grund zu fliehen. München ist wirklich bunt. Nur der coolste Sound beschallt die Republik, denn es geht um Kunst und nicht mehr um Profit…

Und da wach ich wieder auf, noch den Geschmack von Sommer und Utopie auf der Zunge und umso bestärkter fühle ich mich in unserem Kampf für das Gute und Schöne. Wo ihr Selbiges im Wachzustand finden könnt, seht ihr in den Wochentipps…


EVENT DER WOCHE: UKNOWY LABEL AFFAIR am FREITAG im ATELIER

UKNOWYUnsere Brüder, Schwestern und Kollegen von UKNOWY betreiben seit Jahren liebevolle Label- und Veranstalterarbeit. Von München aus sucht das junge Label fast weltweit nach jungen Künstlern, Inspiration und vor allem nach guter Musik. Die Früchte dieser Arbeit werden am Freitag Abend im Atelier auf der UNKOWY Label Affair präsentiert. Neben den Hosts spielen Rhode & Brown, Reineke & Benmuriki von bklyn und Prof. Feinstein & Dr. Getdown. Now U Know Y you have to come!

Los geht’s um 21:00 Uhr! Weiter unten verlosen wir Gästelistenplätze.


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ Let’s go in ’69: Nach dem tragischen Tod des Atomic Café suchen bestimmt einige verlorene Mod-Seelen einen neuen Heimathafen. Die neue Veranstaltung in der UnhaltBAR könnte einen solchen bieten. Mit den 45-Profis von Beatschuppen und Deeper Shade gibt es ab morgen an drei von vier Donnerstagen ausgesuchten R’n’B, Northern Soul, Ska, Garage von Vinyl. Ab 20:30 Uhr.

+ A Joyful Noise PT 3: Wer sich weniger in den Sechzigern als in der Zukunft zu Hause fühlt, sollte der Registratur einen Besuch abstatten. Der Österrichische DJ und Musiker Abby Lee Tee spielt an der Seite von Resident und Soundpionier Jay Scarlett Musik, bei deren Beschreibung man tief in die Adjektivkiste greifen muss. Futuristisch, organisch, elektronisch, experimentell, tanzbar, avantgardistisch. Am Donnerstag könnt ihr euch ab 21:00 Uhr selbst ein Bild machen. 2015. Future, Baby!


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Swing Thing @ Cord mit ProleteR: Freitags geht die Zeitreise wieder zurück in die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts. Zumindest, was die Samples, Hosenträger und Lederschuhe angeht. Interpretiert werden diese von dem französischen DJ-Duo ProleteR, das sich schon seit Längerem in der Szene einen Namen gemacht hat. Ihre liebevoll gebauten Swing-Beats, die schon mit der ersten Basedrum ihren Hip Hop Background spüren lassen, erzeugen einen fühlbar warmen, entspannten und trotzdem tanzbaren Vibe im 120 BpM dominierten Elektroswing.

+ Nice! Dancehall Edition mit Ronny Trettmann & Soulforce: Wer zum Ausgehen statt Fliege und Hosenträgern lieber Haarspraydose und Feuerzeug mitnimmt, der ist heute goldrichtig im Crux. Seit langer Zeit brodelt die vielleicht tanzbarste Musik neben den klassischen Münchener Dances unter der Oberfläche von Hip Hop Parties. Nun kommt die Dancehall endlich mal wieder ins Herz der Stadt. Mit dem Original-Soundbwoi Ronny Trettmann, Soulforce – if it comes to sound you can’t pass dem – und dem Sendlinger Rudebwoi Not.Fx im Line Up kann nicht mehr viel schief gehen. Erscheinen sie, dann winen sie! Ab 23:00.


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Playground: Feels like Erste Liga, sagt der Buson. We play dope, sagt der Jay Scarlett. Wer sich das nicht reinzieht, is a rechter Depp sag ich. Ab 23:00 Uhr im Rausch & Töchter.

+ Music for Goals 2: München ist bunt. Und dass das so ist, ist der multikulturellen Münchner Stadtgesellaschaft aber auch engagierten Künstlern zu verdanken. Ein musikalisches Zeichen für ein friedliches Miteinander, Internationalismus und gegen faschistische Umtriebe wird an diesem Samstag in der Muffathhalle gesetzt. Roger und Schu (Blumentopf), Der Keno (MOOP MAMA), Adriano Prestel, Nomfusi, Roger Rekless, Tribes of Jizu, Maniac (Demograffics) und JEWDYSSEE kommen zu einem arbeiten zusammen und sind laut. Seid es auch! Ab 20:00 Uhr.

+ Am Großen Tag der jungen Münchner Literatur treffen sich rund 50 Autorinnen und Autoren der lebendigen Münchner Literatur Szene. Mit Lesungen bis spät in die Nacht, musikalischer Untermalung, Installationen und Kunst ist alles geboten, was das kulturelle Herz höher schlagen lässt. Im Einstein ab 17 Uhr.


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze für UKNOWY LABEL AFFAIR. Um an der Verlosung teilzunehmen, schick uns eine Mail mit “UKNOWY” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.