Diese Woche in München 42/16

Diese Woche in München 42/16

Es ist immer irgendwo warm genug für Eis. Oder sagen wir so: Eigentlich ist es immer ü b e r a l l warm genug für Eis, weil Eis wärmt nämlich von innen. So. Und solange man Eis ist, ist auch kein Winter, zumindest nicht richtig und offiziell. Genauso verhält sich das übrigens auch mit: Draußen Bier trinken und ab und zu ohne Mantel in der Sonne stehen. Wenn wir Glück haben, ist das auch dieses Wochenende noch drin – wenn nicht: Auch kein Drama, denn es stehen jede Menge Alternativen auf dem Zettel. Die Clubsaison ist in vollem Gange – und hier sind die Wochentipps…


WO WIR DIESE WOCHE WIRKLICH HINGEHEN: HAPPY BIRTHDAY CHARLIE am SAMSTAG

Charlie BarOh Charlie, du leuchtender Schlauch der Verführung! Fünf Jahre sollst du jetzt schon alt sein? Verrückt! Und noch verrückter ist, dass es immer noch Menschen in der Stadt gibt, die das Charlie nicht kennen. Oder auch Leute, die sich seit Jahren nicht davon abbringen lassen, ins “Charlie’s” zu gehen.

Und dann wären da natürlich noch die, die jeden verdammten Samstag an einer der wunderschönen Parkettbars enden. Würden wir uns gar nicht mal ausschließen. Wegen der Musik, den Drinks, der guten Sicht von der oberen Bar, den Sandwiches oben im Charlie Shack, den Brausestäbchen (aus denen wirklich fast nie was rauskommt), der großen Dichte an schönen Menschen, dem Licht, das dir die letzten trüben Gedanken einfach wegblinkt, dieser einen Person, die du am Ende unbedingt noch treffen willst (und wo sollte sie sonst sein?) oder weil’s halt einfach auf dem Heimweg liegt. Es gibt tausend Gründe. Insofern: Danke, Charlie für die letzten 5 Jahre und auf viele mehr!

Das Jubiläumslineup klingt übrigens nach ner geschmackssicheren Nummer: Manuel Kim, Public Possession, Immanuel Zanzibar, Benjamin Röder und Der Brane. Ach ja: Bis Mitternacht gibt’s Freibier und leer ist eh jeder Club am schönsten, also seid mal Early Birds! Wird nämlich voll.

Weiter unten verlosen wir 2 x 2 Gästelistenplätze!


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ Serien sind die neuen Filme, oder so. Zum zweiten Mal feiert das Seriencamp Festival deshalb ein Wochenende lang die spannendsten Episoden in der HFF, darunter Deutschlandpremieren, Geheimtipps und Entdeckungen aus der ganzen Welt. Netflix goes große Leinwand! Läuft bis Sonntag, Eintritt frei, man muss aber reservieren!


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Moodymann kommt zurück ins MMA. Soulful (welch Untertreibung!) House und Techno von einer Detroiter Legende. Support gibt’s von Bambounou aus Paris, und den Münchner Dudes Bartellow und Paul and The Hungry Wolf. Wir hoffen auf besseren Sound als letztes Mal – musikalisch wird’s eh groß! Ab 23 Uhr.

+ Fans von Oldschool Soul gehen heute ins Enrico Palazzo zu Sweet Soul Intermezzo – ab 22 Uhr, Eintritt frei.

+ Dass mittlerweile flaumtragende Philosophie-Erstsemester filigranere Basslines aus ihren Abletons exportieren als Brian Eno, weiß man spätestens, wenn man einmal auf YouTube die Autoplay-Funktion mit einem Bondax-Track aktiviert. Warum es sich trotzdem lohnt, den dänischen Jungspund Sekuoia live im Orangehouse zu besuchen: 1.) er ist echt 1 cuter Boy! 2.) sein Sinn für’s Detail ist selbst für die Generation Bedroom-Producer beachtlich und schummrig-schöner kann ein Freitagabend Ende Oktober kaum starten. Einlass um 19:30 Uhr im Orangehouse.

+ Go and get some art! Neben der Stroke lotst und jetzt auch die HÄPPY ART mit junger Kunst und Design auf die Praterinsel. “Künstlermarkt” nennt sich das Konzept: Knapp 100 Aussteller zeigen ihre Originale und Editionen und kein Bild kostet mehr als 400 EUR. Ab 12 Uhr – auch am Sonntag!


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Pünktlich zur Fahrradsaison findet heute ein großer Fahrradflohmarkt in der Hans Preißinger Straße 8 statt – Räder ab 80 Euro bis zu Sammlerpreisen für Italo-Oltimer, Vorkriegsräder etc. Ab 11 Uhr.

+ In der ehemaligen Paulaner Brauerei in der Au ruft Die Königin der Nacht zu einer Feier für elektronische und akustische Musik. Ab 22 Uhr, Tickets gibt’s im Vorverkauf.

+ Geh tanzen! – glaubt uns, das klingt harmloser als es ist! Die Partyreihe im Import Export ist nämlich weder obercooles Rumgestehe, noch monotones Gewippe auf irgendeiner durchgestylten Tanzfläche mit all den andern Hipstern. Hier wird hart getanzt, jeder ist willkommen und neben verschiedenen Gast-DJs ist auch jedes Mal der stilsichere Dusty dabei. Ab 22 Uhr.


AUCH GUT AM SONNTAG:

+ Wer “Fraktus” und das Studio Braun witzig findet, sollte sich heute nicht Jacques Palminger und das 440 Hz Trio im Unter Deck entgehen lassen. Expect: Jazz aus dem Wunderland für Erwachsene. Garantiert besser als Tatort! Um 20 Uhr.

+ “Wer wagt beginnt” – eine Dokumentation über das Abenteuer, in München ein Haus zu bauen, das für Gemeinschaftsgefühl steht und Wohnraumspekulation ein Schnippchen schlägt. Heute im Werkstattkino – der Entritt ist frei und im Anschluss steht die Regisseurin Uli Bez und Elisabeth Hollerbach /wagnis eG zum Gespräch. Start: 17:30 Uhr


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze fürs Charlie am Samstag. Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Samstag, 10:00 Uhr eine Mail mit “HAPPY CHARLIE” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Bild: http://alijt.nl