MunichOpenMinded präsentiert: Electric Wire Hustle im KONG

MunichOpenMinded präsentiert: Electric Wire Hustle im KONG

Neuseelands bestes Future-Soul-Outfit macht sich mal wieder auf die weite Reise auf die andere Seite des Globus, um erstmalig sein neues Album “Love Can Prevail” in Europa zu präsentieren. MunichOpenMinded präsentiert die Show von Electric Wire Hustle am 21. April im KONG und verlost Gästelistenplätze.

Die Stadt Wellington, an der Südspitze der Nordinsel Neuseelands gelegen, ist ein gemütliches Städtchen mit nicht mal 200.000 Einwohnern. Aber Größe hin oder her – kaum eine andere Stadt auf der Südkugel kann mit derartig vielen guten Musikern aufwarten, wie die Hauptstadt der Kiwis.

Sowohl Fat Freddy’s Drop, der wohl bekannteste Export Neuseelands, als auch andere international erfolgreiche Acts wie The Black Seeds, Six Volts oder Lord Echo stammen aus Wellington. Dazu beheimatet die Stadt mit der renommierten New Zealand School of Music einen Anziehungspunkt für Musiker aus dem ganzen Land. In diesem Umfeld aus Roots, Jazz, Soul gründeten sich Electric Wire Hustle 2008 nach unzähligen intensiven Jam-Sessions in den vielen Musikkneipen Wellingtons als dreiköpfiges Studioprojekt.

Dass sich dabei mit Taay Ninh, Mara TK und Myele Manzanza gleich drei Ausnahmetalente zusammenfanden, spiegelt sich auf der ersten Platte der Band vom ersten bis zum letzten Ton wider. Vertrackte Beats vom Computer treffen auf sloppy Drums, dazwischen harte Gitarrenriffs, distorted Vocals, warme Synthies, Effekte, Brüche, Experimente. Es hätte in einem unhörbarem Chaos enden können. Aber es resultierte in 14 außergewöhnlichen Songs mit einprägsamen Melodien und einem völlig eigenen Sound.

Nach der Entdeckung der Band durch Gilles Peterson und dessen Veröffentlichung von “They Don’t Want” als Eröffnungstrack auf der Brownswood Bubblers Vol. 5 Compilation 2009 rückten Electric Wire Hustle schließlich auch in den internationalen Fokus. Statt im Studio fand sich die Band immer häufiger auf den Bühnen großer Festivals wie Sònar, Glastonbury oder Sziget wieder. Insgesamt tourten sie fast vier Jahre rund um die Welt. Wenig Zeit, um eine weitere Platte aufzunehmen.

Schließlich folgte sogar der Bruch mit Drummer Myele Manzanza im Frühjahr 2013. Interne Differenzen. Soloprojekt. Seitdem sind Electric Wire Hustle ein Duo. Mara und Taay – beide inzwischen Väter – arbeiteten weiter akribisch an neuen Songs, verwarfen alte Skizzen, entwickelte neue Ideen und kreierten schließlich erneut einen eigenen Sound.

“Love Can Prevail”, Electric Wire Hustles zweites Album, das im Herbst 2014 über somethinksounds erschien, ist deutlich bluesiger als sein Vorgänger, stellenweise schwerfälliger, aber nicht minder genial. Wir blicken mehr als gespannt auf die neue Live-Show der Neuseeländer, die wir am 21. April nun schon zum dritten Mal nach München lotsen. Für ihren Gig im KONG verlosen wir weiter unten Gästelistenplätze

Tickets gibt es hier.

Dienstag, 21. April 2015
Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr
Ort: KONG
Jetzt im Facebook-Event zusagen


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Tickets für Electric Wire Hustle im KONG. Um an der Verlosung teilzunehmen, schickst du uns bis zum Freitag, 17. April, eine Mail mit “Electric Wire Brudis” im Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Achtung: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.