MunichOpenMinded präsentiert: Hiatus Kaiyote im Ampere

MunichOpenMinded präsentiert: Hiatus Kaiyote im Ampere

Hashtag Lieblingsband. Hiatus Kaiyote sind die wohl spannendeste Soul-to-Jazz-Formation der Gegenwart. Eine Meinung, mit der wir weißgottnicht alleine sind. Kannste Erykah Badu fragen.

Mit Rhythmus, Skills, vielschichtigem Songwriting und einer charismatischen Frontfrau haben es Simon Mavin, Paul Bender, Perrin Moss und Nai Palm von Melbourne aus direkt in den Dunstkreis der internationalen Soul- und Hip Hop-Szene geschafft hat: Erykah Badu, The Roots und D’Angelo ließen sich gleich bei erster Gelegenheit von Hiatus Kaiyote supporten und taten ihre Begeisterung medienwirksam kund. Q-Tip steuerte einen lässigen Part zur allerersten Single “Nakamarra” bei. Und mit dem ersten Album gab’s direkt eine Grammy-Nominierung – Handshake mit Fanboy Pharrell Williams inklusive.

Für einen Award hat’s damals zwar leider nicht gereicht, mit dem neuen Album “Choose Your Weapon” dürften Hiatus Kaiyote aber als Geheimfavorit erneut eine Rolle spielen. Viel wichtiger aber ist ja, dass die Band weiterhin die Live-Bühnen in aller Welt abgrast, schließlich sind sie in Aktion mit das Magischste, was wir bisher überhaupt erleben durften.

Kurz und knapp: Wir sind immer noch hart verliebt. Nach ihrem ersten München-Konzert 2013 im Atomic Café stand ein Wiederbesuch der Band ganz oben auf unserem Wunschzettel. Jetzt lotsen wir Hiatus Kaiyote am 3. November ins Ampere. Tickets gibt es ab 6. Juli hier. Die Show ist restlos ausverkauft!

Support gibt’s übrigens vom wunderbaren Neuseeländer Noah Slee!

Dienstag, 03. November 2015
Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr
Ort: Ampere

Jetzt im Facebook-Event zusagen!