MunichOpenMinded präsentiert: Class Act Festival am 8. April im Feierwerk

MunichOpenMinded präsentiert: Class Act Festival am 8. April im Feierwerk

/ Events

The Rise of the Machines… MunichOpenMinded präsentiert Class Act im Feierwerk – Münchens erstes Festival mit Fokus auf live-produzierte elektronische Club-Musik von Acid-House bis Electro Punk.

Es gibt spannenderes, als den meisten elektronischen Live-Acts der Gegenwart bei ihrer Stage-Performance zuzusehen. Das übliche Set-Up: Midi-Controller, Soundkarte, Laptop mit Apfel-Logo. Live ist hier in erster Linie der Knopfdruck auf den Backing-Track zum Showbeginn. Und dann werden fertige Spuren nach Baukastenprinzip abgefeuert, bis der letzte Drop verklungen ist.

Dass das auch anders geht, wird am 8. April das Class Act Festival im Feierwerk einen ganzen Tag lang eindrucksvoll unter Beweis stellen. It’s all about Hardware. It’s all about Live-Sets! It’s all about diversity! Und ein erstklassigeres Line-Up hätte man sich unter diesen Gesichtspunkten kaum einfallen lassen können.

Mit A Guy Called Gerald, DMX Krew und Ceephax Acid Crew kommen an diesem Abend gleich drei Pioniere britischer Club-Musik angereist. Acid House, Drum’n’Bass und Electro in Reinform, live produziert auf Gerätschaften wie der Roland 303, 808, 707 oder anderen Tools. Weitere Einführungen zu diesen Künstlern sparen wir uns an der Stelle und belassen es mit diesem Zitat von Thump/Vice:

In this case we mean it: A Guy Called Gerald really doesn’t need any kind of grandstanding introduction because, put bluntly, if you’re unaware of his importance to UK club culture—and dance music on a more global scale, too — then you’ve sort of dropped the ball a bit.

Münchens lokale Tradition analog produzierter Clubmusik ist im Übrigen auch nicht ohne. Dynamik Bass System hatten in den späten 90ern mit “Arabian Dreams” einen Hit auf DJ Hells Gigolo Records im Stile einer puristischen 80ies Electro Funk Produktion. Darf demnach natürlich auch nicht im Line-Up fehlen. Und zusätzlichen Support gibt es von vom Turntablist zum Synth-Nerd transformierten Rawbot und den Anarchy Skywalkers.

Wem die nächtliche Frontalbeschallung noch nicht reicht, kann sich tagsüber selbst an der Hardware ausprobieren. Beziehungsweise im Synthesizer & FX Workshop im Orangehouse sein eigenes Gerät bauen. Oder man startet mit dem Screening der Modular-Synthesizer Dokumentation I Dream Of Wires gemütlich in den Abend, der ab 21:30 Uhr im Café Kranhalle gezeigt wird.


Samstag, 08. April 2017
Ort: Feierwerk
Einlass: 21:00 Uhr
Beginn: 21:30 Uhr Filmscreening | 22:30 Live-Acts
VVK 20 € zzgl. Gebühren | AK 25 €
Facebook-Event


Diese Woche in München 04/16

Diese Woche in München 04/16

/ Wochentipps

Donnerstag Nachmittag. Zeit sich für die harte Arbeitswoche mit einem Feierabendbierchen zu belohnen.
Wo das am besten geht erfahrt ihr wie immer hier.
Die Wochentipps…


EVENT DER WOCHE: DIE KÖNIGIN DER NACHT am SAMSTAG

1622819_1403689526565042_1598091795_nManchmal, so ab und zu, hab ich mich schon dabei erwischt, wie ich zu später Stunde in einem Club irgendwo in der Ecke saß (ich glaube das letzte Mal war es im Kong), leicht erheitert oder auch einfach nur müde, ich weiss es nicht mehr so genau, und mir die Frage gestellt habe wie das wohl so ankommen würde, wenn der DJ jetzt einfach so aus dem nichts für 5 Minuten Klassik spielen würde. Irgendwas pompöses. Wagner oder so.
Würden alle gehen, oder sollte der anschließende Song gut gewählt sein erst recht länger bleiben?

Ähnliche Fragen müssen sich die Veranstalter von Die Königin der Nacht gedacht haben. Denn diesen Samstag treten bis zu 100 Künstler und Lichtkünstler im Postpalast auf, um ein Klangsprektum von Klassik bis Techno auf zwei verschiedenen Floors zu präsentieren.
Unter anderem sind das Münchner Philharmie Orchester, Rampue, Pech&Schwefel & Walter Wolf zu erleben…

Obacht: Weiter unten verlosen wir Gästelistenplätze!


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ Unter dem Motto “Das Superimperium ist großartig” stellt die Downstairs Gallerie Objekte hauseigener Künstler aus.

+ Der Donnerstag meldet sich zurück in der Münchner Clublandschaft. Donnerstag im Downtown Flash.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Skurr Burr! Wer immer noch denkt aus Salzburg kommen nur die Mozart Kugeln und Red Bull sollte mal LGoony & Crack Ignaz checken. Österreichischer Gangster Rap der sich irgendwie zwischen Grenzdebil und purer Genialität bewegt. Freitag im Feierwerk.

+ Nicht das erste, aber auch Hoffentlich nicht das letzte Mal. Diesen Freitag kommt Mala in die Roten Sonne. Bassmeditation und Herzrasen mit inbegriffen.


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Nier verkehrt! Samstag im Charlie. Besonders wenn Bradley Zero aus London zu Gast ist.


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze für die KÖNIGIN DER NACHT in den POSTGARAGEN am Samstag! Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Samstag, 18:00 eine Mail mit “Königin der Nacht” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Diese Woche in München 45/15

Diese Woche in München 45/15

/ Wochentipps

Wir durften uns gestern mit ein bischen Pipi in den Augen das Konzert von Hiatus Kaiyote reinziehen und waren so glücklich wie Blumenkinder auf der Werneckwiese. Damit unsere Glückssträhne nicht abreißt, haben wir mal wieder die Kirschen des Münchener Tages- und Nachtlebens für euch gepflückt und mit aller Liebe zusammengepackt.

Vor allem die Live-Performances ziehen sich durch den Rest der Woche, von Poetry Slams bis zu Konzerten – aber natürlich kommen auch die gewohnten Abende hinter dem Plattenteller nicht zu kurz.Die Wochentipps…


EVENT DER WOCHE: FREITAG und SAMSTAG – SOUND OF MUNICH NOW 2015

Sound of Munich Now 2015 Die SZ veranstalten heute zusammen mit dem Feierwerk das Sound Of Munich Now 2015 Festival. Über 50 Bands, DJs und VJs überschwemmen über das gesammte Wochenende verteilt das Feierwerk. In der Kranhalle werden am Freitag elektronische Sounds gespielt – von Elektropop, Electronica, House, Techno bis Drum’n’Bass, Visuals inklusive. “Sound Of Munich Now” heißt am Samstag im Hansa 39 ein Showcase mit 20 Bands, die jede Viertelstunde wechseln – und zwar so richttig: Bühne, Genre und Act. Headliner? Gibt’s nicht. Außerdem werden die zwei Münchener Labels RedWineTunes in der Kranhalle und Gutfeeling Records im Orangehouse die Flagge der guten Musik ganz hoch halten. Noch ein paar Namen gefällig? Es spielen unter anderem Nalan381, Impala Ray, Monobo Son, Swallow Tailed, Timothy Auld und Weeh78 (der von Brot und Schwein!).

Einlass 18 Uhr, Beginn 19:00. Obacht: der Eintritt ist frei!


AUCH GUT AM MITTWOCH:

Thur Deephrey steppt heute in der Favorit Bar zurück aus dem Sommerloch mit einigen Highlights in der eh schon beängstigend guten Plattentasche. Psychedelic Sounds zum Mittwoch!


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ Das Beverly Kills wird 3 Jahre alt. Mittlerweile eine feste Konstante in der Müllerstraße und immer für ein entspanntes Bier oder einen gediegenen Feierabend-Turnup zu haben. Zur Geburtstagsfeier schaut unser hauseigener DJ und Beverly Kills Resident Saman vorbei. Achja: der Eintritt ist wie immer frei und die ersten 100 Gäste bekommen ein Bier aufs Haus.

+ Der perfekte Start in ein anstehendes Wochenende: die Kush Night im Unter Deck. Diesmal mit DJ Explizit und wie immer kostenlos. Ohne Tanzzwang den DJ-Sets lauschen und sich auf das Wochenende freuen.

+ In der Zentrale gibt es heute Sound von FAUNE (Radio 80000) und Monaco Freshprinz (Milla). Wie immer alles live im Stream ab 21 Uhr auf Radio 80000. Zur Veranstaltung geht es hier. Los gehts ab 21:00 Uhr und der Eintritt ist frei!


AUCH GUT AM FREITAG:

Zündfunk-Super-Slam bedeutet: Nimm dir 5-8 Minuten Zeit und verbessere die Welt oder zumindest hau das Publikum von den Socken. Im Milla treffen sich die Zündfunk-Slammer für ihre Performance unter anderem gibt sich Main Concept, Manel Rodriguez und berlin berlin die Ehre. Alle Infos gibt es hier
Einlass 19:30, Beginn 20:00, VVK 10€, AK 13€


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Um in der Hansastraße auch keine Ecke unbeschallt zu lassen, findet der Dub Club Munich im Sunny Red statt. Diesmal mit I&I Dubwise Soundsystem und Jah Sonic Sound. Die Jungs um I&I DUBWISE sind schon seit Jahren fester Resident und Veranstalter des Dub Clubs “DubTown & Fire“. Nicht zu letzt, da jede Session mit eigenen Boxentürmen, Amps und Equalisern die Menge zum Winen bringt. Einlass 23:00 h, special early bird prize: 6€ < 0h < 8€. Who feels it, knows it! + Heute beginnt der FashionYard 2015 auf der Prater Insel. 60 Modedesigner, Labels und Pop-up-Stores präsentieren bis Sonntag beste Ware neuester Designs und viel Fairtrade-, Bio- und Vintage-Mode. Für guten Sound und Essen ist gesorgt. Die ersten hundert Besucher an beiden Tagen bekommen ab 12 Uhr eine Goodiebag. Geöffnet wird bis 19 Uhr und der Eintritt beläuft sich auf schlappe 5€.


Bock auf den Newsletter? Schick eine Mail an info@munichopenminded.com.

Diese Woche in Muenchen 29/14

Diese Woche in Muenchen 29/14

/ Wochentipps

Rum ist sie, die WM. Und nach einer beispiellosen Massenekstase in der Nacht auf Montag sind wir alle wieder nüchtern und stellen fest, dass die erste halbe Woche auch ohne Fußball-Fernsehunterhaltung relativ flott vorbeigegangen ist. Mussten eben viel Schlaf nachholen. All den Beamern und TV-Röhren sei nun eine verdiente Pause gegönnt, denn wir fokussieren uns nun endlich wieder verstärkt auf DJs, Musiker und Performer. Man weiß eigentlich gar nicht, wo man hinsehen soll, zum Glück haben wir aber wieder die Lupe zur Hand. Keep on rockin’ in the free world! Die Wochentipps…


Event der Woche: Projekt Freundschaft im Pathos/Färberei

Projekt-Freundschaft Zusammen schöne Dinge zelebrieren, nur der Sache wegen, ohne Profitgier und weil alleine sein, blöd ist: das Projekt Freundschaft macht genau das zum zentralen Motto seines Party + Kunst + Flohmarkt + Kulinarik Popourris an diesem Wochenende, zu dem jeder etwas beitragen darf.

Auftakt ist das Fest im Pathos am Freitagabend, das mit einer Theater-Performance des What You See Is What You Get Kollektivs eröffnet wird und zu späterer Stunde von u.a. Pierre Henry und Bostro Pesopeo. Am Samstag geben sich dann in der Färberei Lesungen, Konzerte, Vorträge und Ausstellungen die Klinke in die Hand. Dazu gibt’s beste Versorgung mit Speis und Trank von Futterneid. Der Sonntag steht im Zeichen eines Handwerkmarktes. Unten verlosen wir Gästelistenplätze für die Auftaktparty.


Auch gut am Mittwoch:

+ Musik-Performance Numero 2 im Rahmen der Mycel-Installation im Maximiliansforum mitzuerleben. Ins Leben gerufen und live an den Instrumenten umgesetzt von Selbstversorgersound. Ab 20 Uhr, Eintritt 5 Euro.

+ Das Ruffhouse-Kollektiv gibt sich am Mittwoch mal wieder die Ehre in Sir Henry’s Badass Pub. The bigger the beat, the better the bass, baby!


Auch gut am Donnerstag:

+ Weird und energetisch sind die Sets von LAs Beat-Producer The Gaslamp Killer. MunichOpenMinded präsentiert seine Show am Donnerstagabend im Feierwerk. Einlass: 21:00.


Auch gut am Freitag:

+ Die schönsten Treter in München gibt’s im The Upper Club am Harras – das weiß jeder, der beim Stichwort Sneaker feuchte Hände bekommt. Und da Nike Airs & Co. für jeden guten Clubgänger zur Grundausstattung langer Nächte gehören, bietet es sich dann auch an, eine eigene Party zu hosten. Passiert diesen Freitag im Crux. #womft

+ So Shifty heißen die deutschen Aushängeschilder in Sachen Global Bass und sind spätestens seit ihren Releases auf Diplos Label Mad Decent die Kings in der hiesigen Szene. Am Freitagabend sind die zwei Hamburger zu Gast im Yip Yab bei BoomBlast.


Auch gut am Samstag:

+ Alles neu im KONG, auf alt bewährtes wird aber trotzdem nicht verzichtet. Es ritournellt wieder in der Prielmayerstraße, dieses Mal mit cosmic-angehauchtem House von Margot aus Italien.


Gewinnspiel: Wir verlosen 1 x 2 Gästelistenplätze für Projekt Freundschaft am Freitag im Pathos. Um an der Verlosung teilzunehmen, schick eine Mail mit “Freundschaft” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Achtung: Mit eurer Teilnahme meldet ihr euch automatisch für unseren Newsletter an – außer ihr widersprecht ausdrücklich.

MunichOpenMinded präsentiert: The Gaslamp Killer im Feierwerk

MunichOpenMinded präsentiert: The Gaslamp Killer im Feierwerk

/ Events

Er ist ein Freak, ein unangepasster Eigenbrödler, der totale Psycho. Wer The Gaslamp Killer einmal live erleben konnte, wird diese Einschätzung teilen. Normal ist anders, normal ist langweilig. Und Langeweile ist das, was William Benjamin Bensussen – so sein bürgerlicher Name – halt mal gar nicht abkann.

Als Bruder einer Promoterin für Punk-Konzerte in San Diego kam TGLK bereits mit 11 Jahren mit dem Rockstar-Paralleluniversum in Kontakt. Ein Jahr später sah er erstmals, wie ein DJ ein komplettes Rave-Publikum mit seinem Sound dirigierte. Damit war es um den kleinen Will geschehen.

Als er 2006 nach Los Angeles übersiedelte, kam er schnell in Kontakt mit der Beat-Szene vor Ort, in der zu dieser Zeit Leute wie Kutmah, Ras G, Flying Lotus, Nosaj Thing, Dibiase oder Sweatson Klank bereits fleißig vor sich hin frickelten. Als kurz darauf, auch unter wesentlicher Mithilfe von TGLK, die wöchentliche Club-Reihe “Low End Theory” entstand, schielten plötzlich Beat-Heads aus aller Welt auf die jungen Produzenten. Mit der Gründung des Labels Brainfeeder war schließlich auch die Plattform geschaffen, über die Will seinen kompromisslosen Musikstil veröffentlichen konnte.

Durch erste EPs wie “The Killer Robots” oder die Single “Impulse” (feat. Daedelus) war TGLK schnell kein Unbekannter mehr, seinen internationalen Durchbruch schaffte er allerdings mit der Veröffentlichung seines ersten Album “Breakthrough” 2012. Seither geht es steil nach oben für den Kalifornier, der aufgrund seiner energie-geladenen und, nun ja, eben verrückten Performances auch ein äußerst gern gesehener Gast auf Festivals rund um den Globus ist.

Nun steht endlich auch mal München auf dem Tourplan. MunichOpenMinded präsentiert The Gaslamp Killer am 17. Juli live im Feierwerk.

Donnerstag, 17. Juli 2014
Einlass: 21:00, Beginn: 21:30
VVK € 17 zzgl.Gebühren, AK € 20
Ort: Kranhalle/Feierwerk

Tickets gibt es hier.


Gewinnspiel: Wir verlosen 2 x 2 Tickets für The Gaslamp Killer im Feierwerk. Um an der Verlosung teilzunehmen, schickst du uns bis Mittwoch, 09. Juli, eine Mail mit “The Gaslamp Killer” im Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen! Die Gewinner wurden benachrichtigt.