Diese Woche in München 16/17

Diese Woche in München 16/17

/ Wochentipps

Na? Auch schon aufgeregt wegen Samstag? Endlich den alten Krempel unter die Leute bringen, um den vielleicht etwas zu teuer geratenen Toskana-Trip über Ostern refinanzieren zu können? Oder schon dabei einen kleinen Wunschzettel in A3 aufzusetzen, um die Wohnung nach dem Frühjahrsputz um ein paar Gadgets interessanter zu machen? Günstige Schallplatten werden auch noch gesucht? Und ausgefallenes Spielzeug für die Kleinen?

Auf der Suche nach Ramsch ist der Theresienwiesenflohmarkt am Samstag mal wieder die beste Adresse. Bei der Suche nach guten Konzerten und Clubabenden helfen wie immer wir. Wie jede Woche. Die Wochentipps…


EVENT DER WOCHE: Freitag – Geh Tanzen im Ampere

gehtanzen_flyerGeh Tanzen geht in eine neue Runde. Nach einer sehr intensiven und fulminanten Zeit im schönen Import Export hat Nils Schwarz einen neuen Tanzboden für sein Baby gefunden: das Ampere.

Besonders schön ist die Tatsache, dass man jetzt deutlich bessere Chancen hat, nach einem lustigen Abend voller Sure-Shots auch noch den Weg nach Hause zu finden… Xaverider, DJ Bobby Evs, JonnyAce40 und Koeri eröffnen das Spektakel. Beginn 23:00 Uhr.

Wir haben natürlich ein paar Gästelistenplätze für euch in der Verlosung. Mitmachen könnt ihr am Ende der Seite.


AUCH GUT AM MITTWOCH:

+ Trotz Internetzeitalters scheinen geographische Hürden für Industriestrukturen immer noch ernsthafte Hindernisse darzustellen. Die Foreign Diplomats aus Montreal können da ein Lied von singen. In ihrer Heimat sind sie schon der heißeste Indie-Scheiß, bis es hierzulande mit dem Hype losgehen kann, musste aber erst ihr Debütalbum “Princess Flash” einen Weg in den europäischen Vertriebsmarkt finden. Das ist jetzt endlich passiert, also ab ins Milla mit euch!

+ Mit gerade mal Anfang 20 haben Flut bereits einen eigenen markanten Stil entwickelt, der reich an Referenzen aus den 80ern ist. Erst neulich waren sie Teil eines intensiven Falco-Reminiszenz-Projekts in ihrer Heimatstadt Wien neben Heroen wie Carl Craig, Just Blaze oder Modeselektor. Für ein waviges Auftaktkonzert in München könnte kein Ort besser passen, als das Unter Deck.


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ Lisaholic rappt, singt und macht alle Beats auch selbst per Beatbox und Loopstation. Diesen Donnerstag feiert sie ihr Debüt “Recycle Dich Selbst” auf Bumm Clack Records. Ab 20:00 Uhr im awi, Eintritt auf Spendenbasis.

+ Der ursprünglich in Murnau geborene, aus München geflüchtete und mittlerweile in Leipzig residierende Esclé (Sinstruct Festival) ist einer der innovativsten DJs und Tastemaker, die uns je über den Weg gelaufen sind. Diesen Donnerstag bespielt er das TAM TAM Tanzlokal und es könnte gut sein, dass diese Kombination passt, wie die Faust auf’s Auge. Ab 21:00 Uhr.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ San Quentin und Bostro Pesopeo ergeben die geheime Mixtur der zweiten Generation Leftfield-Dance-Melange aus dem Hause Permanent Vacation aus München. Wer gerne zu guter Musik tanzt oder gute Musik auch nur gerne mit einem nickenden Kopf huldigt, geht am Freitag hier hin.

+ Alle, die schon immer mal wissen wollten, wie es sich anfühlt, vom Spüler zum Tellerwäscher aufzusteigen. Oder wer wissen will, wie es ist, eine Isar-Saisonkarte zu besitzen – der kommt zum Finanziellen Desaster Jam im Milla mit Arm&Hässlich zusammen mit 58Beats. Live Raps, Scratches und Sound all night long – bis die Kohle von der letzten Pfandrückgabe alle ist. Los geht’s ab 22:00 Uhr. Eintritt? Hoffentlich umsonst.


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Eine Loopmachine, diverse Instrumente und eine samtweiche Stimme, als ob der Kompressor direkt im Kehlkopf hängen würde… Das ist die Islanderin Sigurlaug Gísladóttir aka Mr. Silla in Begleitung von Tyler Ludwick. Ab 20:30 Uhr im Milla.

+ Doppeltipp für Profis: da die meisten sicher pünktlich um Mitternacht gleichzeitig in den neuen Blitz Club gehen wollen, tingeln wir – früher als sonst – erstmal ins Charlie. Dort zu Gast an der Seite Friedrich Zanzibars sind mit Savile und Steve Bizek zwei tolle Typen, die normalerweise in Chicagos exquisiter Smartbar ihr DJ-Zuhause haben. Wenn’s dann im Charlie zu voll wird, spazieren wir die Isar hinab gen neuen Techno-Tempel. Rave on, Minga!


AUCH GUT AM DIENSTAG:

+ Eine letzte Runde im Wagon dreht die Dublab Session im Bahnwärter Thiel mit den Hosts Joscha Creutzfeldt und Walter Wolff + den Gästen Esclé und Buson. Am Ende ist das Format damit aber nicht: es geht weiter in wechselnden Locations und mit weiterhin ausgewählten Musikselecteuren. Wer nicht kommen kann, streamt sich einfach rein unter www.dublab.de. Von 20:00 bis 00:00 Uhr ist Sendung!


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze für Geh Tanzen im Ampere. Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Freitag, 18:00 Uhr eine Mail mit “Geh Tanzen im Ampere” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Foto: Wikimedia