Diese Woche in München 05/17

Diese Woche in München 05/17

/ Wochentipps

Was für eine Zeit. Kein Tag ohne Hiobsbotschaft, kein Facebook-Besuch ohne aberwitzig-neues Donald-Trump-Meme. Zum ersten mal könnte man meinen, die Miesepeter haben Recht. Ja, die Welt wird vor die Hunde gehen – wir sind dem Untergang geweiht!

Aber so einfach funktioniert das nicht. Und während sich die Gesellschaft mehr und mehr politisiert, kommen die Gräben, die sie zutiefst gespalten haben, nach und nach zum Vorschein.

Was nun? Versuchen, den Graben zu schließen? Oder doch lieber für das kämpfen, wovon man felsenfest überzeugt ist? Schwer zu sagen. In jedem Fall gilt: wachsam bleiben. Wir erleben Zeiten großer Umwälzung. Und am Ende des Tages wollen wir doch alle nur eins: Schmusen.

In diesem Sinne ein paar ausgewählte Möglichkeiten zur Auffindung potentieller Schmusepartner. Vielleicht hilft’s ja. Die Wochentipps.


EVENT DER WOCHE: Ritournelle in den Kammerspielen

15844160_1228433037244665_5919178916295270310_o

Mit das beste, was der Münchner Winter zu bieten hat: das Ritournelle Festival in den Kammerspielen. Elektronischer Zeitgeist mit Tiefgang und wie immer mit erstklassigem Line-Up aus Live-Acts und DJs wie Superpitcher, FJAAK, Demdike Stare und Jenny Hval.

Tanznacht, Rave-Drama, Boutique-Festival. Ritournelle ist mittlerweile eine feste Institution in den Münchner Kammerspielen. Einmal im Jahr werden im großen Schauspielhaus die Sitze ausgebaut, um Bewegungsfreiheit für avancierte elektronische Tanzmusik zu schaffen.

Dem ist nichts hinzuzufügen. Hingehen, es lohnt sich!

Weiter unten verlosen wir übrigens 2 x 2 Gästelistenplätze.


AUCH GUT AM MITTWOCH:

+ 2 Interessiert, 4 Zusagen. Aber wir sind uns sicher, dass auch bei dieser Ausgabe von Garry Klein wieder alle Register gezogen werden. Heute mit Alkalino, der laut Veranstaltungstext 7000 Platten besitzt. Hoffentlich hebt er sich keinen Bruch! Ab 23:00 Uhr.


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ “dopen beats, downshit & rare grooves from around the world” – das gibt’s jeden 1. Donnerstag im Monat bei der Kush Night im Unter Deck. Diesmal mit unseren langjährigen Freunden Eddy Strobl und Martin Ganter. Und wir kennen nur Leute mit gutem Musikgeschmack, also… hin da, ab 21:00 Uhr, Eintritt frei.

Von Schöneberg zum Burning Man und jetzt auf erster deutschlandweiter Clubtour: MunichOpenMinded präsentiert die München-Premiere der experimentierfreudigen Berliner Rohdiamanten Bakery im Milla. Start 19:30 Uhr, Abendkasse 14 €.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Bumm Clack, das fleißigste Label der Stadt, feiert erneut einen Release der Extraklasse. Grasime & O aus Mainz haben ihre Zehn-Track-starke LP im Angebot. Gefeiert wird im X-Cess, der absolut geilsten Location für Rap-Konzerte in München überhaupt. Oh ja! Start 22:00 Uhr.

+ URSL ist back in town! Das Bachstelzen-Label tritt diesmal in Form von Sascha Cawa, San Marco und Gottlieb Scheppert in Erscheinung und proklamiert: Rave in Space! Parties im Bahnwärter sind ja eigentlich immer geil, also, hin da! Ab 22:00 Uhr.


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Am 9. Februar stimmt der Hörfunkausschuss der BLM über einen Entzug der UKW-Frequenz ab und die Aussichten sind alles andere als positiv. Denn die kommerziellen Interessenten stehen schon Schlange. Warum M94.5 bleiben muss, brauchen wir hier hoffentlich niemandem erklären. Falls doch, hier alles zur Kampagne #savem945. Die entsprechende Soli-Party mit 16+ bestätigten Acts gibt es heute in der Kranhalle bzw. dem Hansa 39 im Feierwerk. Eintritt gegen Spende, Beginn 20:00 Uhr.


AUCH GUT AM SONNTAG:

+ 1x im Monat heißt es im Bahnwärter: Krims & Krams Sonntagsflohmarkt. Hobby-Trödler aus allen Zipfeln der Stadt treffen sich zum fröhlichen Warentausch bei Bierchen und angenehm seichter Hintergrundbeschallung. Wer Lust hat mitzumachen, auf www.krimsundkrams.com gibt es noch die Möglichkeit, einen Stand zu mieten. Start 15:00 Uhr, 3 €.

+ Songwriter Live-Musik as unplugged as possible gibt’s wieder bei der Sunday Session im Lost Weekend. Das passt bestens zu diesem Wochentag, wo man ja ganz gerne mal den Stecker zieht. Diesmal stehen Sängerin KLIMT und das Acoustic-Duo 2seedsleft aus Österreich auf der Bühne. Beginn 18:30, 8 €.


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze für Ritournelle in den Kammerspielen. Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Freitag, 17:00 Uhr eine Mail mit “Ritournelle” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Diese Woche in München 13/15

Diese Woche in München 13/15

/ Wochentipps

Unaufhaltsam kommt es auf uns zugeflogen, das heißgeliebte Wochenende. Es ist Clubhochsaison, beste Vorraussetzungen also für jede Menge Abenteuer in der lokalen Dorfdisco. Welche Boazn’ besonders brennen, und wo man sich die kommenden Tage am ehesten nackig macht, erfahrt ihr wie immer hier bei uns. Die hochkompetenten Partyopfer e.V. präsentieren: die Wochentipps.


EVENT DER WOCHE: Bumm Clack mit 12Vince im Milla

Bumm Clack w/ 12Vince

Innerhalb kürzester Zeit hat sich die Bumm Clack Gang rund um Macher Grasime nun mit qualitativ hochwertigem Output einen Namen gemacht. Nach Brous One und FloFilz wird nun der nächste Hot-Shit-Import zu uns in den Süden geholt. 12Vince aus Hamburg gibt seine Premiere an Plattenspielern und der MPC.

Als wäre ein Booking noch nicht genug, wurden kurzerhand auch noch Philanthrope und Mono:Massive und Innsbruck und Wien mit dazugebucht. Mit den Locals Grasime, Tom2k sowie den Jungs von Ghetto Blaster Classics hätten wir den gesamten deutschen Sprachraum dann auch in etwa abgedeckt. Tollo, genau wie dieser Teaser:

Na, Bock auf ein wenig Kopfgenicke? Weiter unten gibt’s eine Ticketverlosung.


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ Jay Scarlett ist definitiv der Mann der coolen Veranstaltungsnamenfindung. Und so ist es eigentlich ziemlich schade, dass A Joyful Noise diesen Donnerstag zum letzten mal in der Registratur stattfindet. Zu Gast: Constantin Groll aus Hamburg. Los geht’s pünktlich um 21 Uhr.

+ Unter geistiger Schirmherrschaft der unvergesslichen Jungle Brothers soll erneut der Brückenschlag geprobt werden: House trifft Hip Hop. Auch andere Querverweise sind geplant. Arta, Burn Hard und Phil im Jennerwein. Kost nix, is aber immer geil! Los geht’s um 21 Uhr.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Einen Batzen realen Hip Hop gibt’s heute im Downtown Flash. Angeführt von MOM’s Dj Babo Casper geben XL1328 aka yearroundmunich sowie Xaverider ihre Selections zum besten. Dazu gibt’s Liveeinlagen von Phil Harmony sowie Taiga Treece. Los geht’s ab 21 Uhr.

+ Neues vom Centercourt! Diesen Freitag beginnt Matière Première, eine einmonatige Ausstellung von Anne Marguerite Steinbeis aus dem Super+ Kollektiv. Die Vernissage startet um 19 Uhr in der Adalbertstraße 44 (direkt neben der Akadeie) und ist eigentlich immer ein schöner Punkt, um in den Abend zu starten. Ja, Freibier gibt’s dort auch.


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Kuratiert von Tobias Staab und Simon Clement bietet die Veranstaltungsreihe Kraut & Drastik Einblicke in das Thema Krautrock. Dieter Moebius, diesmaliger Gast, ist ein Pionier auf diesem Gebiet und sorgte bereits in den 70ern mit seiner Band Cluster für Furore, als er elektronisch-abstrakte Klänge aus dem Korsett der klassischen Korsett befreite. Dazu gesellt sich an diesem Abend die Leipziger Band I T O E mit einer Mischung aus Kraut Rock, Avantgarde und Improvisation. Start um 20 Uhr im Werkraum der Münchner Kammerspiele.

+ Tape Fabrik goes Munich. Die Betty Ford Boys sind zu Gast in der Stadt! Zusammen mit Luk & Fil, Cap Kendricks sowie Tom Doolie wird das Backstage bespielt. Lohnt sich bestimmt. Einlass hier bereits um 19 Uhr.

+ Wer’s lieber ein bisserl bassig mag, der geht zu On The Drop ins Kong. Die Jungs und Mädels rund um Veli haben sich dort mit Doc Daneeka von Ten Thousand Yen nämlich mal wieder ein UK Schmankerl eingeladen, das es definitiv krachen lassen wird. Ab 23 Uhr.


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 1 Gästelistenplätze für Bumm Clack am Freitag im Milla. Um an der Verlosung teilzunehmen, schick uns eine Mail mit “Clacki Clacki Bumm Bumm” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Nino El Dino versammelt Münchner Rapgame auf neuem Tape “Kreise”

Nino El Dino versammelt Münchner Rapgame auf neuem Tape “Kreise”

/ Musik

Nino El Dino ist aufmerksamen Followern dieses Blogs definitiv ein Begriff. Seine MunichOpenMinded Radio Show vom vergangenen August ist der Knüller, ganz allgemein bekommt das Teilzeitreptil derzeit viel Liebe in der Stadt. Zurecht.

Es scheint nun, als wolle er davon etwas zurückgeben. Also versammelt er kurzerhand eine Handvoll Wegbegleiter und Friendos, nimmt mit ihnen Tracks auf und veröffentlicht diese – kostenlos.

Wie gut, dass der Mann bestens vernetzt ist. Denn so besticht das Werk nicht nur durch sein wunderschönes Artwork, sondern hat vor allem musikalisch einiges an Glanzpunkten zu bieten. He loves to entertain you!

Bumm Clack? Bumm Clack!

Bumm Clack? Bumm Clack!

/ Kunst & Kultur

Langsam aber sicher wird es Herbst in der Stadt. Höchste Zeit also für ein paar neue Ideen die uns wohlig und warm durch den dunklen Winter bringen. Das höchst kompetentes Team rund um Initiator Grasime hatte da Folgende: Bumm Clack.

Rap Album Release Double Feature: LeoLex und Grasime

/ Musik

In München ist raptechnisch mittlerweile in der Tat was los. Denn gab es früher nur einige wenige Fixpunkte, die konstant guten Hip Hop Sound aus 089 liefern konnten, so ist die Lage heutzutage schon um einiges vielschichtiger. Demnach hat sich nach der ersten Generation um Blumentopf, 58Beats und Co. nun (endgültig) eine weitere etabliert, die vor allem mit ihrem Facettenreichtum auftrumpft.

Releases von Acts wie Edgar Wasser, Sample Minded oder Arm & Hässlich, und nicht zuletzt der kunterbunte Rap in dei G’sicht nei-Sampler sprechen für sich. Und noch mehr steht gerade in den Startlöchern.