Diese Woche in München 21/17

Diese Woche in München 21/17

/ Wochentipps

Es ist mal wieder eine dieser wenigen Wochen mit diesem einem Extra-Tag. Dieser eine Extra-Tag, den man sich wünscht, wenn der Job mal wieder die Nerven raubt und man sich vornimmt, sich bald was neues zu suchen. Dann aber nur mit einer vier, statt einer fünf Tage Woche. Einfach so einen Extra-Tag mal rausnehmen, an dem man Zeit für sich hat. Oder dieser eine Extra-Tag, wenn man in den Urlaub fährt und eingangs denkt: “Geil, noch eine ganze Woche Urlaub!” Nur um am Ende wieder desillusioniert und eben mindestens einen Tag zu früh die Rückreise anzutreten.

Prinzipiell wäre eh alles viel besser mit einem Extra-Tag. Am besten einer auf Abruf. So dass man z.B. am Wochenende sagen kann: “Ach, die Woche war so kurz, der Woche gebe ich mal einen Extra-Tag, einfach so.” Oder: “Dienstag ist die offizielle Abgabe meiner Semesterarbeit, aber das ist mir wurscht. Ich nehm einfach meinen Extra-Tag, damit ich sie erst Mittwoch abgeben muss.” Ein bisschen so wie früher in der Grundschule, als man über das Jahr verteilt drei Mal einen Gutschein einlösen konnte, wenn man die Hausaufgaben nicht gemacht hatte und einem so ein bisschen Extra-Zeit geschenkt wurde. Einfach so, weil das Wetter geil war und man lieber draußen auf der Straße Kreidebilder gemalt hat.

Bei mir ist da nur das Problem, dass ich es einfach wirklich nie hinbekomme diesen Extra-Tag produktiv zu nutzen. Denn am Ende investiere ich die neu gewonnene Zeit ausschließlich in kühles Bier in netter Gesellschaft. Diese Woche hier. Die Wochentipps…


EVENT DER WOCHE: Samstag – Milla Walky Talky 2017

Milla Walky Talky Sowas nennt man Take-Over: mit 30 Bands im Schlepptau übernehmen Milla und Hauskonzerte die Kontrolle über 30 Spots zwischen Isarufer und Sendlinger Tor.

Ab 16:00 Uhr nimmt das kunterbunte Treiben seinen Ausgangspunkt in der Westermühlstrasse seinen Ausgangspunkt und ist bis 19:00 Uhr frei zugänglich und kostenlos.

Im Anschluss entert ein attraktives Line-Up die größeren Bühnen in der St. Maximilian Kirche (die mit den zwei Türmen neben dem Reichenbachkiosk), im Milla und im Kiddo. Hundreds aus Hamburg, Grup Şimşek aus der Türkei, Banda Internationale aus Dresden, DENA aus Berlin und Mile Me Deaf aus Wien sind nur ein paar der Highlights aus dem Programm. Wer dabei sein möchte, sichert sich am besten im Vorfeld sein Ticket.

Für weitere Infos legen wir euch die offizielle Homepage des Milla Walky Talky ans Herz – und für freien Eintritt zu den Abendshows unser Gewinnspiel am Ende der Page.


AUCH GUT AM MITTWOCH:

+ Gefühlt 80 Prozent meiner Timeline sind voll von triefenden Pizzabildern, was diesmal nicht am neuen American-Pizza-Rezept von Tasty, sondern an der neuen CRISPY CRUST TOUR der Abrissbirnen um Eskei83 und den Drunken Masters liegt. Ab 19:00 Uhr fettiger Bass to the fullest im Technikum!

+ Zurück im Gehege namens Backstage nach dreijähriger Abstinenz ist der SUPERRAVE powered by ROTE SONNE. DJ Koze, Helena Hauff, Die Vögel undundund – sprich endlich mal wieder ein Open Air, bei dem ein gut kuratiertes Line-Up im Vordergrund steht.

+ Seit 2001 veröffentlicht DISPATCH ausgewählte Qualitätsware aus der Drum’n’Bass Welt. Label-Macher Ant TC1 selbst ist sogar schon seit 1993 aktiver Teil der Szene. Zusammen mit Buddy Kyrist schmückt er am Mittwochabend die Running Order in der Roten Sonne – präsentiert und begleitet von der Sustain-Crew.

+ Neue afrozentrische Töne im Charlie am Vorfeiertag: Karl Hector, Kenner des Kontinents, Könner am Bass und Inhaber einer bestens sortierten Platten-Kollektion trifft Dusty – ihr wisst schon, den tollen Typen vom tollen JAZZ & MILK Label – ab 23:00 Uhr am Rotary Mixer.


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ Zugegeben: das Flyerdesign ist mehr als angestaubt, dafür bietet die Veranstaltung inhaltlich um so mehr. Das Import Export bietet dieses Mal die Platform für die STREETWORK: HIP HOP JAM gegen Gewalt. MCs, B-Boys und -Girls aus dem Yard, Freestyle und Open Mic sind geboten. Also alles was eine vernünftige Jam braucht und das zu einem guten Zweck, dem der spendenbasierte Eintritt zugute kommt.

+ Fotografien von Mara Fischer und Manuel Kittel und Musik von Wiggy – A wie ART | VOL. III ist der entspannte Anlaufpunkt mit Inspirationsquell am Donnerstagabend.

+ Lucio Battisti und Animal Collective sind zwei der Referenzpunkte der italienischen Progrock-Band LOSONOUNCANE. Auf dem Stiefel sind schon der heiße Scheiß, hierzulande wird nun Aufbauarbeit geleistet. Am Donnerstag ab 20:30 Uhr im Milla.

+ Die BONDA KOSHA, ein eher unbeschriebenes Blatt im hiesigen Clubzirkus, bestreitet an diesem Donnerstag ihr zweites Gastspiel im BobBeaman. Geladen haben hat sie mit Manfredas aus Litauen einen dafür unglaublich hochkarätigen Gast, was sicherlich darauf schließen lässt, dass hier Gute am Werk sind. Start 22:30 Uhr.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Am Dienstag im Boiler Room, am Freitag in Münchens realster Musikkneipe Corleone: Top Shotta! Checkt seine Ruffhouse-Show auf Radar Radio…


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Es gibt diese eine, wirklich viel zu selten beachtete Säule des HipHop Namens Breakdance. Was in den 80ern noch wesentlicher Bestandteil der Kultur war, findet man heute meist nur noch in Tanzstudios wieder. Zeit das zu ändern! Beim EXPRESS YOUR STYLE BATTLE wird sich in verschiedensten Styles auf der Tanzfläche gebattlet bis der beste gewinnt. Auch beachtenswert ist das gleichzeitig stattfindende BEATLAB II bei dem die MPC und Producer Skills der teilnehmenden Kontrahenten bewertet werden.


AUCH GUT AM MONTAG:

+ Seit dem Tod von Prince gibt es nur noch einen Mann, der schwarze Hosen aus Leder tragen darf und das ist CODY CHESNUTT. Bekannt ist der Mann vor allem durch sein Feature auf dem Song “The Seeds” von The Roots geworden. Wir finden allerdings, dass seine Solo-Werke nicht weniger beachtenswert sind und stehen gespannt in der ersten Reihe!


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze für Milla Walky Talky am Samstag in der Roten Sonne. Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Freitag, 18:00 Uhr eine Mail mit “Walky Talky” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Diese Woche in München 17/17

Diese Woche in München 17/17

/ Wochentipps

Heute ist der Welttag des geistigen Eigentums. Bildmächtig rollen heute Dampfwalzen des Zolls über gefälschte Parfümflakons oder nachgemachte Spielkonsolen. Und trotzdem wird weiter geklaut und kopiert – auch und gerade hier auf den Blogs dieser Stadt. Es wird kopiert und gepasted abegeschrieben und gebyted, umformuliert und wiedergekeut. Ein bewährtes Rezept: Ein nicht gekennzeichnetes Zitat aus einem alten Deutschrap-Song, die 1 oder andere aufgewärmte Modeformulierung und ein paraphrasierter Eventtext – fertig ist der Einleitungstext. Wir leben nun mal in einem Recycling-Zeitalter und das muss nicht immer etwas schlechtes bedeuten. Betrachtet man zum Beispiel das Sampling. Hier werden Songteile aus vornehmlich älteren Songs extrahiert und in neue Kompositionen eingebaut. Das ist für mich weniger Diebstahl sondern im besten Fall eine Ehrerbietung für den bestohlenen Künstler und eine Wiedergeburt einer vielleicht vergessenen Melodie. Nun, vielleicht kommt es mittlerweile darauf an, Originalität im Plagiat zu finden. Etwas Neues in der aufgewärmten Suppe. Und das tun wir. Jede Woche legen wir euch die schönsten Fettäuglein auf den Löffel. Hier sind die Wochentipps…


EVENT DER WOCHE: Freitag – Crux Warehouse Jam

cruxMan mag über das Crux denken was man will: Dass es in seinen Anfangstagen experimentierfreudiger war, dass die Events kommerzieller und die Schnäpse Haselnuss-lastiger wurden, dass der Laden nicht oldschool genug sei und vieles mehr. Eines ist aber nicht zu bestreiten: Das Crux hat Hip Hop ein unerschütterliches Haus im Herzen Münchens und vielen lokalen Crews und Veranstaltern (u.a. uns) ein Heim hinter dem DJ Pult geboten.

NotFx, Dan Gerous und die Crux Pistols brennen nach wie vor jedes Wochenende persönlich ein Feuerwerk an den Decks ab, obwohl sie seit Jahren so ziemlich jedes Haus der Republik bespielt haben. Und das mit der selben Leidenschaft wie am Eröffnungsabend.

Diesen Freitag wird dieser Spirit ausnahmsweise in eine Off-Location verlegt. Das Wort “Warehouseparty” allein lässt ja schon ein Raunen durch erfahrene Reihen Münchner Clubgäste gehen wie “Sturmfreiparty” bei Vierzehnjährigen. Mit Rin und den Crux Allstars wird auf jeden Fall für die richtigen Tunes gesorgt sein.

Ob Blaka Blaka, Skrrt Skrrt, Pow Pow, oder Peng Peng am Freitag wird es auf jeden Fall knallen und zwar in der Karlstraße 77 ab 23:00 Uhr.

Wir haben natürlich ein paar Gästelistenplätze für euch in der Verlosung. Mitmachen könnt ihr am Ende der Seite.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Die Gegenwart ist ein bisschen blöd grade, richten wir den Blick also nach vorne. Die Zukunft kommt bestimmt. Und wie sie aussehen, schmecken und klingen könnte, haben sich einige kluge Menschen mit viel Vorstellungskraft überlegt, die ihre Visionen das ganze Wochenende im Einstein Kultur beim Science & Fiction Festival vorstellen. Ein Blick ins Programm lohnt sich. Und ein Besuch auch.

+ Im Flo** in Obergiesing findet die Katalogpräsentation “Ein Stück Erinnerung” von Sima Dehgani statt. Die junge Fotografien hielt in einem Projekt besondere Gegenstände von geflohenen Menschen fest. Herausgekommen ist ein wunderbarer Katalog. Die Bilder aus dem Fotobuch gibt es ab 19:00 Uhr zu betrachten.


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Da sind wir dem Import Export mal wieder zu Dank verpflichtet, denn mit dem Fiesta de Cumbia Infernal bringen sie uns tropische Vibes in den tristen Frühling! Ab 21:00 Uhr mit DJ Rupen und DJ Daferwa.

+ Two-Step-affine Menschen sind am Samstag wieder bestens in der Glocke aufgehoben. Die Deep Contact Crew trifft sich zum Vinyl-Spezial-Rundlauf um die Plattenspieler und verabschiedet sich danach in die Sommerpause.

+ Figub Brazlevic ist ja ein durchaus umtriebiger Zeitgenosse. Zusammen mit dem Holländer Blabbermouf und Roger Rekless besucht er uns am Samstag im X-CESS. Ab 23:00 Uhr hagelt es Freestyles und Beats. Einlass ab 20:00 Uhr, Abendkasse 10 €.

+ PP-Doppelschicht: Nicht nur mit ihrem Label ist das Public Possession Duo Marvin und Valentino derzeit am Regulieren. Am Samstag präsentieren sie ihr erstes Buch “Der Slaf” (basierend auf Illustrationen und Kollagen und schön in Szene gesetzt von Herr und Frau Rio im Carhartt WIP Store . Für die Nachtschicht an den Plattenspielern im Charlie holen sie sich dann die Unterstützung von Deutschdisko-Posterboy Jan Schulte aka Bufiman aus Düsseldorf. Immer einen Besuch wert.


AUCH GUT AM SONNTAG:

+ Hey, steht heute nicht wieder jeder Depp in der Schlange vorm Blitz? Genau, ein Grund mehr um ins Charlie zu gehen. Manuel Kim und Benjamin Röder haben sich mal wieder für den Happy Hangover gerüstet. Beginn 23:00 Uhr.


AUCH GUT AM MONTAG:

+ Nach knapp 6 Monaten heißt es schon wieder: Bye Bye Bahnwärter Thiel. Das einzigartige UFO auf dem Viehhof-Gelände wird bereits ab Dienstag wieder zurückgebaut und an einen (noch unbekannten) neuen Ort verfrachtet. Zum Abschluss gibt es noch einmal ein Open Air auf drei Floors. Diesmal auch mit lauter Anlage, so wurde uns erzählt. Um 12:00 Uhr geht’s los. VVK-Ticket ist wahrscheinlich keine blöde Idee.


AUCH GUT AM DIENSTAG:

+ Jamie Stewart bündelt in seinem Avantgarde-Pop Projekt Xiu Xiu seit 2002 bunteste Ideen und Kollaborationen. Die unentwegte Balance zwischen musikalischer Experimentierfreude und mustergültigem Songwriting ist dabei seine große Stärke. So auch wieder auf der neuesten Platte “Forget“, die er am Dienstag neben anderen Songs live im Milla vorstellen wird.


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze für die Crux Warehousejam. Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Freitag, 18:00 Uhr eine Mail mit “Blackout” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Diese Woche in München 08/17

Diese Woche in München 08/17

/ Wochentipps

Es gehört schon einiges an Chuzpe dazu, ein Schiff vom Ammersee auf eine Sendlinger Eisenbahnbrücke zu verfrachten. Eine Idee so kurios und so abwegig, dass man sich fragt, wie so etwas überhaupt möglich sein kann in dieser Stadt, in der schon Fahrradfahrern Angst und Bange wird, deren Rücklicht-Dynamo den Geist aufgegeben hat.

Ein Plan fast so irrwitzig, wie ein Zirkuszelt zu kaufen, es aufzustellen und auf städtischem Grund darin Raves zu veranstalten, in einer Umgebung die das spielen von Musik an bestimmten Tagen verbietet, weil Jesus Christus wohl Tanzen nicht mag. Eine Tat so außerhalb der Norm, wie eine Generatorparty für zweihundert Münchner auf der schönsten Landzunge der Isar, in einem Viertel, das sich vor schmutzigen Gehwegen und Graffiti an den Wänden fürchtet.

Ein Gedanke fast so undenkbar, wie eine Kantine geführt und bekocht von geflüchteten Menschen aufzubauen in einem Freistaat, dessen Regierung von Obergrenzen und Grenzzäunen schwadroniert. Eine Idee so genial, dass sie auf ein neues die alte Textzeile mit Sinn erfüllt – Es ist nicht wo du bist, es ist was du machst.

Wo diese Woche noch etwas in München bewegt wird, erfahrt ihr wie immer in den Wochentipps…


EVENT DER WOCHE: Samstag – Die Milde 14 mit Jan Schulte | Sutsche

16422647_1853977081530676_2879280480364846915_oSo neu, so frisch und doch schon wieder fast Closing. Die Milde 14 geht in die vorletzte Ausgabe dieser Saison des Bahnwärter Thiel und verzückt mit einem Line-Up jenseits des lokalen Münchner Regelbetriebs. Auf der einen Seite Jan Schulte, der Posterboy der kontemporären Tanzmusik. Düsseldorf, Ethio-Techno, Karl Kutter, Salon des Amateurs. Die Journaille frohlockt!

Auf der anderen Seite Sutsche aus Hamburg, die Wegbereiter des Keti-Pop und sich mittlerweile immer rarer machende Afterhour-Supergroup. Unzählige Festival-Mythen drehen sich um diese Slowsound-Profis, die an diesem Freitag ihre Premiere in München feiern.

Allein der Mix dieser beiden Acts ist so spannend, dass man es sich kaum entgehen lassen kann. Während auf dem zweiten Floor die mysteriöse Künstlergruppe Bastardi Bambini ihr Unwesen treibt und Walter Wolff sowie Shimé das Warmup regeln. Sollte spannend werden!

Weiter unten verlosen wir 2 x 2 Gästelistenplätze!


AUCH GUT AM MITTWOCH:

+ Das Flimmern& Rauschen Filmfestival zeigt diesen Mittwoch zu ihrer Eröffnungsveranstaltung Filme von jungen Münchner Filmschaffenden unter 27 Jahren in der Muffathalle. Wir backen schonmal das Popcorn!


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ “Irgendwie Schräg” diese Ausstellung diesen Donnerstag in der Färberei, die mit zeitgenössischer Kunst wirbt und einen verweiblichten Darth Vader auf dem Austellungsplakat zeigt. Irgendwie interessant finden wir.

+ Was geht donnerstags “in einer Stadt die immer schläft?” Genau, richtig: Action Jackson. DJ Sucuk heißt der Typ, der an die ganze Stadt seine Nummer verteilt und wenn man ihn nett fragt Gästelistenplätze und Getränkemarken verschenkt. Jeden Donnerstag im Crux!


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Bei HypieHypie, der ersten Auflage der legendären Bassveranstaltung in diesem Jahr erreicht die Tieffrequenzstimulation von Magengrube und Tanzbein einen frühlingshaften Höhepunkt. Ein abwechslungsreiches Line-Up angeführt von Schlachthofbronx verteidigt auf ein neues Münchens Claim auf der Bassmusik Weltkarte. Mixpak war 2016 DAS Global Bass Label. Ausser den Lokalhelden gibt sich mit Murlo die Ehre in der Roten Sonne – einer DER Ausnahmekönner aus dem Mixpak-Lager!

+ Florian Keller macht diesen Freitag mal wieder Ernst im Milla. Eine Auswahl an Raritäten aus der vermutlich umfangreichsten Funkplattensammlung der Landeshauptstadt wird Funk Related auf ein neues zu einem Highlight für Liebhaber des Funk und seinen Artverwandten machen.


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Wenn Papa schon nah am Bass gebaut war, muss Sohnemann natürlich nachziehen. Digital ist ein Drum’n’Bass-Head der ersten Stunde und wurde quasi in einem Soundsystem zur Welt gebracht. Sein Vater baute die Dinger nämlich. Auf dem “Deep Vibe Soundsystem” wird das am Samstag bei Deep Contact in der Glocke ein DJ-Vortrag ganz nach unserer Kragenweite. Massivst!

+ Zwar sind die alljährlichen Niederlagen gegen das Team der SchlaU-Schule beim ABM089 Bolz BBQ schmerzhaft, lieb haben wir sie aber trotzdem gewonnen. Umso schöner, dass sich am Samstag gleich eine ganze Gang an Musikern im Import Export zusammenfindet, um ein Benefizkonzert für die Sprach- und Schreibnachhilfeinstitution für Flüchtlinge zu veranstalten. Ab 20:30 Uhr gibt es Live-Musik und DJ-Sets von der ATP Crew, der Weltuntergäng, black voodoo train, Akere, L One und DJ Becks.


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Tickets für Die Wilde 14 mit Jan Schulte. Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Freitag, 20:00 Uhr eine Mail mit “Ich mag’s mild” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Diese Woche in Muenchen 44/16

Diese Woche in Muenchen 44/16

/ Wochentipps

Herzlich Willkommen zu Episode Nr. 268 der Wochentipps!

Es freut uns, dass ihr euch auch diese Woche wieder reingeklickt habt. Und damit kommen wir auch direkt zum Thema des dieswöchigen Einleitungstextes: Ihr! Nach so vielen Ausgaben unserer wöchentlichen Ausgehtipss, der manchmal sehr objektiven und öfter stark subjektiven Auswahl und Beurteilung der Münchner Nacht- und Kulturszene, stellt man sich doch die Frage: Warum mache ich das überhaupt? Was könnte vielleicht besser laufen? -Eine Evaluation muss her! Und genau an dieser Stelle kommt ihr in Spiel.

Ließt du jede Woche die MunichOpenMinded Wochentipps und schreißt laut “Yeah!”, wenn eine neue Ausgabe in deinem Newsfeed auftaucht? Bist du das erste Mal hier und fragst dich, was die Scheiße hier soll? Dann schreib uns! Liebesbriefe, Hatemails und Sonderzeichen wie “Smileys” und “Daumen hoch” dürfen gerne an: info@munichopenminded.com. gesendet werden. (Selbstverständlich absolut anonym! – Ironie off)

Wir werden dann bis zum Wochenende euer Feedback sammeln und uns beim gemeinschaftlichen Bierumtrunk am Wochenende lachend oder weinend in den Armen liegen. Bis dahin – Die Wochentipps…


EVENT DER WOCHE: Carl Gari am Freitag im Import Export

Kaum ein Genre lässt so wenig Vorahnung allein durch seine Bezeichnung zu, wie “Psychedelic Ghetto Rave”. Wenn man die drei Wörter im Einzelnen betrachtet, stellt man schnell fest, dass eine eindeutige Zuordnung nicht so leicht wird. “Psychedelic” ist dabei noch am eindeutigsten – es muss auf jeden Fall Musik sein, die dein Gehörgang, deinen Geist und deine Seele gleichermaßen beansprucht – und im Idealfall mental auf eine neue Ebene hievt.

“Ghetto” könnte heutzutage wiederum alles sein. Rap aus den Favelas in Rio oder Chart-Hits von Diplo und Co. Ghetto ist In. Und “Rave” zu guter Letzt, klingt nach Ekstase und Kontrollverlust. Der Turnup, der Generation Deep House.

Summa summarum: Carl Gari haben sich einiges vorgenommen. Dahinter steckt der ebenso einfache wie geniale Plan, Genre-Grenzen ad absurdum zu führen und vielfältige Einflüsse zuzulassen. Was zählt ist nicht wie es heißt, sondern wie es klingt und sich anfühlt. Das finden wir super und deshalb ist das Konzert der Band am Freitag im Import Export unser Event der Woche.

Neben Carl Gari werden übrigens auch unter anderem die Band Das Ende der Liebe live auftreten und DJs wie Jonas Friedlich, Konrad Wehrmeister und Jonas Yamer die Bühne beehren. Der Nachklang wird also in jedem Fall elektronisch. Beginn ist um 21:00 Uhr.

Weiter unten verlosen wir 2 x 2 Gästelistenplätze!


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ Die wahrscheinlich coolste Rapperin / Poetin / Schriftstellerin, die ihr in unseren Breitengraden gerade so finden werdet, bringt ihr neues Album “Let Them Eat Chaos” mit in die Muffathalle. Muss man mal live gesehen haben – mächtig! Beginn: 20:00 Uhr.

+ Manche Songs hört man, und danach sind die Dinge anders – manchmal nur ein bisschen, manchmal komplett, aber man ist nicht mehr die Person die man davor war. Über genau solche Songs gibt es jetzt ein Fanzine, das heute ab 21:00 Uhr im TAM TAM vorgestellt wird. Mit Musik und allem.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Handpainted Pottery ist die neue Sukkulente und deswegen rennen alle Interior-Hipster heute zum Super Sale im Hotel a Mio. Ab 11 Uhr.

+ Die Band Allah Las gehört schon lange zu unseren Libelingen. Wer diese Liebe mit uns teilt, kann die vier Jungs aus Californien diesen Freitag im Technikum live erleben.

+ Der Freitag in der Registratur mausert sich ganz allmählich wieder zur verlässlichen Anlaufstelle für (sehr) guten House. Diesmal kommen Brame & Hamo aus Berlin eingeflogen. Kann man machen!

+ Gato Preto servieren am Freitag im Milla einen bunten Blumenstrauss globaler Bassmusik à la Kuduro, Moombahton, Breakbeat und Bailefunk. Support gibt’s von Dala Dala Sound. Beginn ist 23:00 Uhr.


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Mykki Blanco aus ist Musikerin, Schriftstellerin, politische Aktivistin und Performance-Künstlerin – und genau das, was HipHop 2016 vertragen kann. Heute in der Roten Sonne, Enilass ab 22 Uhr, Ticket an der AK nur 15 Euro!

+ Der Soulfood Allnighter in der Glocke öffnet sich thematisch und räumlich neuen Klängen und ist damit an diesem Samstag eine attraktive musikalische Alternative zum üblichen Bummbumm. Zwei Floors versprechen Soul in allen Facetten – mit DJ-Sets von u.a. Dusty, Martin Geefunk, Florian Keller, Buson und Leo Ernst.


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze für Carl Gari+ diesen Freitag im Import Export. Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Freitag, 18:00 Uhr eine Mail mit “Carl Gari +” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Diese Woche in München 38/16

Diese Woche in München 38/16

/ Wochentipps

Seit letzten Samstag ist es endlich wieder so weit. Es kann nach langer Wartezeit wieder auf die fünfte Jahreszeit angestoßen werden. Es gibt jede Menge Fahrgeschäfte, Tracht, Essen und natürlich – Bier.  Man kann sogar auf Pferden reiten hab ich mir sagen lassen. Was außerhalb des 126. Bayerischen Zentral-Landwirtschaftsfestes diese Woche noch so geht erfahrt ihr hier.

Die Wochentipps…


WO WIR DIESE WOCHE WIRKLICH HINGEHEN:
Geh tanzen No 5 // Dusty + Taran Frisch // Rise’n Shine Edition

14192593_345588002446694_2451915847294304275_nWährend der fünften Jahreszeit findet auch jedes Jahr wieder ein besonderes Naturereignis Statt, es wird gefühlt Winter. Aber das bedeutet auch die Clubsaison nimmt wieder volle Fahrt auf und so geht nach der Sommerpause auch GEH TANZEN in die fünfte Runde. Nach dem das letzte Mal aufgrund der bedrückenden Ereignisse am 22.07 spontan abgesagt werden musste soll wieder umso mehr gefeiert werden. Der Trick gegen Terror: Dance! Einlass 22:00 im Import Export

Aufgemerkt! Unten verlosen wir 2 x 2 Gästelistenplätze für das Event.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Manchmal braucht man eben keinen Anlass. Vor allem dann nicht wenn das Line-up mit eigenen Beats und strictly Vinyl am DJ Pult im Milla steht. 58Beats Labelnacht mit DJ Rude Teen, Glam, D-Fekt, und L-One. Die Jungs graben tief in der eigenen Plattenkiste und haben auch einiges aus eigener Produktion am Start. Einlass: 23:00

+ LeRoy testet heute sein neues Album Bambadea in der Polka Bar. Sound wie er sein soll für den richtigen Start ins Wochenende. Los gehts ab 22:00

+ Into the Void ist zurück aus der Sommerpause und bringt den Techno in das SUNNY RED. Shimé aus dem Pfandbinderei Kollektiv gibt sich die Ehre. Unterstützt wird der Mann von Weiky und Neuzugang Bieroskovski. Visuals von Structure.

Bezahl was du willst bis 00:00. Danach 5 Euro an der Abendkasse


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Eigentlich ist doch heute ein guter Tag um mal wieder ins CHARLIE zu schauen. Benjamin Röder und Severino legen auf. Wieso eigentlich nicht?

+ Mikey Gee + Ber Nie = Lagué Moin und das verspricht nen guten Sound im awi. Die zwei Jungs befinden sich musikalisch irgendwo zwischen Funk, Afrobeat, House und Disco – was sich schonmal sehr gut anhört. Wir sind gespannt.

Start 22:00.


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze für GEH TANZEN am Samstag im Import Export. Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Freitag, 18:00 Uhr eine Mail mit “Dance” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Foto: http://terrysdiary.com/post/129139814697/ugly-but-honest

Gewinnspiel: Panama Plus Festival 2015

Gewinnspiel: Panama Plus Festival 2015

/ Events

Am 13. Juni belebt das interdisziplinäre Kulturfestival PANAMA PLUS München mit einem schillernden Kulturprogramm aus den Bereichen Film, Kunst, Musik und Literatur.

Letzten November waren fast 2.000 Besucher begeistert vom überschäumenden Programm des Festivals im Muffatwerk. Dieses Jahr zieht das PANAMA PLUS in den Sommer und ins neue Kreativquartier am Leonrodplatz. Auf drei Bühnen prallen wieder Livemusik, Lesungen, Performances, Kurzfilmkino und bildende Kunst aufeinander.

Das PANAMA PLUS Team vereint die Münchner Subkultur-Crews AABER, MunichOpenMinded und Hauskonzerte.com und hat für 2015 wieder ein Programm zusammengestellt, das neuen heißen Scheiß auf etablierte Qualitätsgaranten treffen lässt und Genrebarrikaden niederreißt.

RETROGOTT & HULK HODN bringen den vielleicht intelligentesten HipHop der letzten Dekade, MANUAL KANT rotzen ihre Attitüde durch verzerrte Verstärker, die Stimme von L’AUPAIRE leuchtet durch emotionale Folk-Stücke. JOASIHNO zieht durch seinen Wald aus verschachtelte Rhythmen, RIVER tropfen psychedelischen Wahnsinn in den Hexentrank und MANEL RODRIGUEZ verzaubert durch liebenswerte Außerirdischkeit. Mit dem MATTHEW AUSTIN und AKERE geben sich außerdem zwei aufregende Münchner Newcomer die Ehre.

Neben dem Musikprogramm machen Kurzfilmkino, Lesungen, ein Beatbattle, Diskussionsrunden und erstklassige DJ-Sets das Line-Up des PANAMA PLUS 2015 komplett.


ALLE INFOS IM ÜBERBLICK:

Live: Retrogott & Hulk Hodn + L’aupaire + Manual Kant + L’aupaire + joasihno & Tadklimp + River + Manel Rodriguez + Akere + Matthew Austin

DJ-Sets: Damnitsdisco + Walter Wolff + Buson + Soulsepp + Heiner Hendrix + MunichOpenMinded Allstars + Clubhotel Caravan

Außerdem: Ausstellungen + Beat Battle + Kino + Lesungen + Diskussionen

Samstag, 13. Juni 2015
Beginn: 16:00
VVK € 13 zzgl. Gebühren
Ort: Import Export/Kreativquartier an der Dachauerstrasse

Am besten sichert ihr euch gleich Tickets im Vorverkauf. Und im offiziellen Facebook-Event erfahrt ihr immer als erstes, wenn es etwas Neues gibt!


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze für’s Panama Plus Festival. Um an der Verlosung teilzunehmen, schick uns bitte bis zum 11. Juni, 17:00 eine Mail mit “PANAMA PLUS 2015” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit deiner Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Diese Woche in Muenchen 07/15

Diese Woche in Muenchen 07/15

/ Wochentipps

So läuft das! Das Wochenende steht vor der Tür und das Leben außerhalb von Arbeit, Uni und Social Network kommt zur vollen Blühte. Zeit also die Smartphones in die Tasche und die Köpfe zusammen zustecken. Gut, dass die Party der Woche in einem schnieken Club im Untergrund stattfindet, in dem selbst Telekom Kunden mit dem neuesten Telefon auf dem Markt vergeblich die Wände nach einem Fleck absuchen, an dem sie ihre Handysucht befriedigen können. Die Wochentipps…


EVENT DER WOCHE: MunichOpenMinded präsentiert: OVER PROOF im DowntownFlash.

10945075_796117797102617_8344567254797540977_oDamit ist die Katze aus dem Sack! Nach 1 1/2 Jahren umhertreiben in den Bars, Clubs und Off-Locations dieser Stadt und unzähligen City-Slicks, auf der Suche nach einem uns bisher unbekannten Secret-Hot-Spot, hat die MunichOpenMinded Fam ein neues Nachtquartier gefunden. Yes!

Kommenden Freitag schlagen wir unser Lager im Downtown Flash auf und schmeißen eine Einweihungsparty. Zugegeben, ein bisschen hat es gedauert. Aber wir machen eben keine halben Sachen. Wenn die Crew zusammen kommt, liefern wir hochprozentiges am Tresen und hundert Prozent am DJ Pult. Los geht’s um 21 Uhr, bei smoothem WarmUp, erstklassigen Drinks und freiem Eintritt bis 23 Uhr. Danach übernehmen Buson und Tom2K und tragen dich bis zum Morgengrauen über den Discoboden.

Zum Eingrooven gibt’s hier den Opening Mix vom Plattenschieber Buson.

Obacht: Weiter unten verlosen wir 2 x 2 Gästelistenplätze!


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ Fab 5 geht in die Februar Rückrunde. Wie immer spielen fünf DJs ihre fünf Lieblingssongs. Dieses Mal steht, wie könnte es anders sein, alles unter dem Motto der Liebe.

+ Du hast keinen Bock mehr auf die alten Fummel in deinem Schrank, das Wochende steht vor der Tür und du willst dir Mal wieder was gönnen? Dann auf ins Glockenbach 12. Die Flottenheimer laden zum PopUp Store mit neuen, angesagten Kollektionen zu günstigen Preisen.

+ Zukunftsmusik zum Dahinschmelzen! Luko & Ray Novacane teilen sich am Donnerstag die Bühne im Milla Club.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ You say House, I say Seven Davis Jr. Diesen Freitag im Kong!


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Wer am Samstagabend keinen Bock auf sein eigenes Wohnzimmer hat, geht einfach in das von Malcom Andre Davis, nämlich das Atelier in der Sendlingerstraße. Dort ist die Wohnzimmer Session mit Tomazzo, Walter Wolff und Mashinshoz & Friends bei gedimmtem Licht, jeder Menge Sofas und abgefahrenen Kunstinstallationen.

+ Der Geheimtipp für alle die vor Valentinstag- und Faschingsambiente flüchten wollen. XRAY mit Arta Narini und Manuel Kim im Charlie.


AUCH GUT AM SONNTAG:

+ Wenn du an Oldschool Hip Hop denkst hast du Namen wie Pac und Biggie im Kopf? Dann solltest du dir diesen Sonntag eine kleine Nachhilfestunde geben lassen. Because We Live It im Import Export holt die DJ & Produzenten Pioniere der deutschen Hip-Hop-Szene hinters DJ-Pult.


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze für OVER PROOF. Um an der Verlosung teilzunehmen, schick uns eine Mail mit “OVER PROOF” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Diese Woche in München 38/14

Diese Woche in München 38/14

/ Wochentipps

Da ist sie also wieder: die Wiesn. Zwei Wochen Total-Eskalation zwischen Goetheplatz und Schwanthalerhöhe gehen natürlich auch am Rest der Stadt nicht spurlos vorbei. Umso mehr sind wir sichtbar erstaunt ob des vielseitigen Angebots, mit denen die Clubs uns an Wochenende #1 von der Festwiese fernzuhalten versuchen – wo doch sonst mit den Leckerbissen eher gespart wird, bis der Rummel wieder vorbei ist. Wir hoffen, dass so viel Mut auch belohnt wird und sich nicht nur vor den Bierzelten Schlangen bilden. Wo ihr euch anstellen müsst, erfahrt ihr wie immer hier. Die Wochentipps…


EVENT DER WOCHE: Donnerstag – FLITZPIEPEN ROYAL im ATOMIC CAFÉ

FR_Final_thumb Das Event der Woche kommt aus unserer eigenen Riege. Bei FLITZPIEPEN ROYAL präsentiere ich (Buson) musikalische Lieblingsgäste mit Fachverstand und Gefühl hinter dem DJ-Pult und live auf der Bühne.

Den Auftakt bestreitet Hannelore Mächtig. Die Frau mit Münchens schönstem Haar-Wurli und exklusivstem Musikgeschmack. Sie feiert vermutlich jetzt schon deine Lieblings-Festival-Band vom nächsten Sommer und schreibt darüber regelmäßig auf MunichOpenMinded und PULS. Ihre DJ-Sets sind rar, dafür aber umso besser. Wohin die Reise geht, kann man im folgenden Mix erahnen:


Los geht’s um 22:00. Unten könnt ihr GÄSTELISTENPLÄTZE gewinnen.


AUCH GUT AM MITTWOCH:

+ Bei den RUFFHOUSE SESSIONS in JOEY’S BADASS PUB geht’s gewohnt bassig zur Sache. Garage, Deep House und Dubstep auf 10 m² mit SKHN & Topshotta.

+ Münchens wandelndes Disco-Lexikon alias Bavarian Mobile Disco ist sichere Anlaufstelle für geschmackssichere Party-Unterhaltung beim BRITWOCH im ATOMIC.


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ Die LOOP SESSIONS sind umgezogen und ab sofort im STRØM zu finden. Zum Auftakt der neuen Saison gibt es Besuch aus Berlin von Rapper Amewu. Natürlich ebenfalls mit dabei: Maniac, Keno & Tribes Of Jizu.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Die neue Reihe BUMM CLACK im MILLA zelebriert analoge Beat-Musik mit Live-Sets von Brous One, SP 1200 Shop & D-Fekt. Mehr Infos + Gewinnspiel gibt’s hier.

+ Dubstep auf die Zwölf gibt’s am Freitag wieder im SUNNY RED bei RE:DUCTION. Wie sich das gehört, über eigene PA provided by I’n’I Dubwise. An den Decks: Phader, Kohelet Soundsystem und die Hosts Ras & Seahorse.


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Doppelt Grund zur Freude: nicht nur das IMPORT EXPORT ist zurück, sondern auch die CARPET SESSION. Experimentelle elektronische Sounds treffen auf eklektische DJ-Sets. Dieses Mal mit Live-Musik von I T O E aus Lepzig, Bartellow und Dusty. Beginn 21:00.

+ TWO IN A ROW wird 4 und feiert das ausgiebig mit Moe & Joe an den Decks im MMA.

+ Wieder mal dickster Besuch bei ON THE DROP im KONG. Eliphino vom Hypercolour-Label aus London ist zu Gast in der Prielmayerstraße. Ja, der mit diesem “More Than Me”-Ohrwurm.

+ Zurück aus der Sommerpause: PLAYGROUND im RAUSCH & TÖCHTER mit den Herren Jay Scarlett & Explizit. Beats, Raps und alles drum herum ab 23:00.


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 3 x 2 Gästelistenplätze für FLITZPIEPEN ROYAL am Donnerstag im Atomic Café. Um an der Verlosung teilzunehmen, schicke eine Mail mit “FLITZPIEPE” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit deiner Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Diese Woche in München 37/14

Diese Woche in München 37/14

/ Wochentipps

Der Sommer ist vorbei, oder auch nicht, auf jeden Fall steht das letzte Wochenende vor der Tür, an dem man nicht in der ganzen Stadt von der Wiesn-Gaudi umzingelt wird. Grund genug mal die alte Crew zu aktivieren und Bier aus Flaschen zu trinken. Die Wochentipps…


EVENT DER WOCHE: UNDER (DE) CONSTRUCTION im Kreativquartier

under de construction

Es wird eine Import Export Kantine im Kreativquartier an der Dachauerstrasse in München geben – leider erst einmal nur temporär vom 12.09. bis zum 18.10. im Rahmen des Projektes
UNDER (DE) CONSTRUCTION. Ab 15 Uhr gibts Essen in der Kantine von Soulkoch Sven Katmando Christ gleichzeitig spielt in der Jazzkantine The Müller and Osthold-Duett. Zum Abschluss dann Party mit Dompteur Mooner. Damit reagieren die Veranstalter auf das Bedürfnis nach einem Ort, an dem sich die Wege der Gäste, Künster/innen und Akteure/innen treffen, an dem sowohl für das leibliche, als auch das geistige Wohl aller gesorgt ist. Es wird in Absprache mit dem Labor München das Konzept für eine Kantine mit Kulturprogramm kreiert, die vorwiegend ein gemischtes Publikum aus dem Quartier und dem Viertel anspricht, aber auch Besucher/innen aus dem ganzen Stadtbereich anziehen soll.

und das Beste: der Eintritt ist frei.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ D2E3 (19industries) schaut mal wieder im Corleone vorbei und haut mal eben so alles was zwischen Dub und Broken Beats, ein bisschen Jazz, der richtigen Portion Dubstep, Jungle, und allem dazwischen geht raus.
…whatever feels like having soul!


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Kommt und holt das Lasso raus, FYFY und die Crew vom CHEERS FROM DOWNTOWN spielen mit euch Cowboy und Indianer. Definitiv eine freche Nummer die Wiesn, aber auch nur mit dem passenden Equipment.
le Getränke in rauen Mengen und musikalischen Sinnestaumel ist gesorgt. Ein geschmeidiger Pre-Wiesnrausch, der für ein ganzes Zelt reicht, ist allemal drin. In diesem Sinne – Don’t mess with my Maß! All drinks on the house!


AUCH GUT AM SONNTAG:

+ Heute gibts sowohl finest skatewear von SHRN als auch quality womenswear aus dem Sprout Store in der Adalbertstraße 14 im Hinterhof!
Drinks included!
Sprout is soo hot right now!

+ Der Sommer geht zu Ende also gibts wieder Poetry Slam im Substanz für lecherliche 6€ Eintritt

+ Heute gibts zum letzten mal für dieses Jahr wieder SONNTAGSGEFÜHL diesmal auf der Terrasse vom CAFE CORD mit unter anderem JAKE THE RAPPER Eintritt ist frei bis 14 Uhr und Nachts gehts dann ab 22 Uhr drinnen weiter. Wer um 14 Uhr noch verkatert im Bett liegt kann sich auch noch den Eintritt für leicht alkoholisierte fünf Euro raus lassen.