Diese Woche in München 12/17

Diese Woche in München 12/17

/ Wochentipps

Spätestens seit der neuen Chefs-Table-Staffel ist der “neue”, fünfte Geschmackssinn in aller Munde. Zu süß, sauer, salzig und bitter gesellt sich eine neue Note, was sein Entdecker Ikeda pragmatisch “Einfach köstlich” taufte. Als herzhaft wird es bei uns oft beschrieben, obwohl das für derartige Geschmacksexplosionen dieser Sorte, etwas seicht und untertrieben daher kommt.

Der Grund weshalb Umami trotz seiner Entdeckung, vor allem in der westlichen Küche, fast 100 Jahre ignoriert wurde, liegt an seinem Vorkommen. Natürlich ist es nämlich nicht zu finden. Der Geschmack entfaltet sich erst durch das Trocknen, Kochen oder Garen der Lebensmittel. Umso spannender, da sich vor allem in Japan dadurch eine regelrechte Schatzsuche entwickelt hat. Die Suche nach dem ultimativen Umami.

Mein fünf Stunden eingekochtes Suppenhuhn und die sich daraus ergebende Brühe, ist, trotz eines grandiosen Geschmacks, vermutlich gerade einmal der Kunstpark Ost unter den Umamis. Und ich bezweifle auch, dass ich jemals die geschmackliche Panorama Bar bei mir daheim finden werde. Da ich aber auch nicht vorhabe, den Beruf des Kochs professionell auszuüben, überlasse ich das Auffinden des ultimativen Geschmacks lieber den Profis und lasse ihn mir servieren. Tut es mir gleich! Hier sind die Wochentipps…


EVENT DER WOCHE: Freitag – Jazz & Milk presents Mark de Clive-Lowe

mark Spontan fallen mir weltweit wenige so vielschichtige, kreative und gleichzeitig so underrated Musiker ein, wie Mark de Clive-Lowe es ist.

Als Broken-Beat-Ikone in UK bekannt geworden, verschwimmen bei ihm Elektronik und Organik spielerisch, was nicht zuletzt auch seine weltweiten jährlichen Teilnahmen an renommierten Veranstaltungen wie dem Montreal Jazz Festival belegen. Ob als Produzent oder Musiker – der Pianist bleibt eine Ausnahmeerscheinung, der inzwischen an über 300 Veröffentlichungen und Kollaborationen mit Leuten wie Lauryn Hill, Omar, Jill Scott, Leon Ware (Marvin Gaye / Michael Jackson) oder DJ Spinna beteiligt war.

Wie der Multi-Instrumentalist es auch noch live auf der Bühne hinbekommt, Piano, Synthesizer, Drummachine, Effekte und Accapella-Tracks zu clubtauglichen Remixen zu verarbeiten, davon könnt ihr euch am Freitag selbst überzeugen. Jazz & Milk Macher Dusty hat ihn an diesem Abend zu seiner Club-Nacht in die Rote Sonne eingeladen.

Für die glücklichen unter euch, gibt’s den ganzen Spaß for free! Am Ende der Seite verlosen wir Gästelistenplätze.


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ No secrets! – Bilder der Überwachung: Ja das Thema hängt dem resignierendem Teil unter euch vermutlich schon zum Hals raus, aber die KuratorenInnen des Münchner Stadtmuseums schaffen es immer wieder auf ein Neues, Themen aus bisher nicht beachteten Blickwinkeln zu beleuchten. Von der Einführung der Straßenlaterne bis zum NSA-Skandal wird die gläserne Welt mit zeitgenössischen Arbeiten aus Fotografie, Video, Malerei, Plakaten und Installationen reflektiert.

+ Außer Mützen und cool sein im neuen Container Collective: Dass Skaten mehr ist als nur Sport, ist jedem klar, der mindestens einmal seine Sommerferien mit seinen Kumpels im Skatepark verbracht hat und dort ohne jegliches technisches Vorwissen versucht hat, den ersten 50-50 auf der alten High 8 Kamera von Papa für sein am Ende nie realisiertes Extremsportvideo festzuhalten. Für alle anderen, die immer noch der Meinung sind, der Inhalt des Skatens bestehe hauptsächlich aus Rauchen und Marmor Curbs kaputt machen, gibt es Gott sei Dank das SHRN-Kollektiv, die der Philosophie rund um das Skaten eine eigene Ausstellung widmet.

+ Memory on the internet – Release: Curated by weekly ist ein neues digitales Kunstprojekt, bestehend aus Website und Magazin. Essays und Artikel über digitale Ausstellungsformate, Erfahrungen und Möglichkeiten des digitalen Kuratierens sollen darin unter anderem thematisiert werden. Zusätzlich präsentieren die Macher wöchentlich eine neue künstlerische Arbeit von externen Künstlern auf ihrer Website. Zur Release-Party ihrer neuesten Magazin-Ausgabe laden die Macher zur Musik von Buson am Donnerstag ins Bikini Mitte. Beginn ist um 21:00 Uhr.

LeRoy Band LIVE / Pacifico Boy LIVE / DJ Martin Matiske: In der Roten Sonne gibt’s die geballte Ladung Local Superheroes. Mit seiner Beat-Poetry-Show beschert Pacífico Boy eine Straßenmusik der baren Erscheinungen. LeRoy (u.a. Schamoni Musik, Das Hobos) flankiert zusammen mit Pico Be (Das Weiße Pferd) und Martin Matiske. Ganz bestimmt NICHT langweilig.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Ableton Workshop im Bahnwärter Thiel: Eine günstige Möglichkeit für alle Nachwuchsproduzenten sich in Sachen Ableton weiterzubilden. Für 30 € gibt es eine dreistündige Session in der ihr wissenswertes von A-Z vermittelt bekommt.

+ “Veränderung beginnt mit Bewusstein.” Das können wir nur unterschreiben und empfehlen euch deshalb den 90s FILA Pulli lieber in diesem Second-Hand Pop-Up-Store als für 80 € im Urban Outfitters zu kaufen.

+ Nach der Milden 14 kommt die Wilde 13: Für die technoide Seewatsch’n im Bahnwärter Thiel sind diesmal u.a. ELLIVER (Kater Blau / Berlin), MORITZ BUTSCHEK (Two In A Row) und Michi Glasl (UKNOWY) verantworlich.

+ Auch wenn die Registratur die Schlacht gegen das Spießbürgertum verloren hat, den Krieg lässt sie sich nicht nehmen. Nachdem die Besitzer Berufung eingelegt haben, ergibt sich sowohl für die Bar als auch den Club in der Müllerstrasse die Möglichkeit, doch noch einmal die Türen zu öffnen und hoffentlich bis zum Ende des Pachtvertrags durchzuhalten. Ab 21:00 Uhr wird wieder auf die Kacke gehauen. Los geht’s heute mit Glenn Astro aus dem Hause MONEY $EX Records. Hui!


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Eine Konzession für einen täglich 23-stündigen Betrieb in München in halbwegs guter Lage ist so etwa wie der Sechser im Lotto ohne Superzahl. Um so schöner, wenn diese dann auch noch jemand bekommt, der keinen zweiten Alpen Imbiss, sondern ein kleines Lokal mit Huldigung an die Vergangenheit des Viertels eröffnet. War das nicht immer ein insgeheimer Traum, ein Reichenbachkiosk in cool mit abendlicher Unterhaltung? Vielleicht kriegen es die beiden neuen Betreiber des Kiosk 1917 ja hin. Eine g’scheide Siebträger Maschine mit lokalem Café, von Rentnern der Initiative Kuchentratsch frisch gebackenem Kuchen, eine kleine Terrasse, die Halbe für 2,50 € und eine abendliche Open Decks Session, gehostet von den Schallvagabunden, ist mit Sicherheit ein guter Anfang!

+ Knisternde Rocksteady, Ska, Rare und Modern Soul 7inches drehen sich heut Abend in der Glockenbach Werkstatt bei den Soul Slingers. Inklusive Warm Up ab 15:00 Uhr im Santo Anger mit raren Scheiben, die man sich nach Einbruch der Dunkelheit nicht aus dem Haus nehmen traut.

+ Das AfrikaBurn ist der offizielle Ableger des Burning Man Festival in Südafrika. Der Wanderzirkus (nicht: Wannda!) ist ein dezentral funktionierender Kollektivapparat, der dort dieses Jahr aktiv gestalterisch teilnimmt und deshalb Köhlchen benötigt! Niju, Kleintierschaukel, Detmolt u.a. bespielen deshalb heute den Bahnwärter Thiel in guter alter Fundraising-Manier. Unterstützenswert!

+ Release Day für Bartellow. Der Gründer von SVS Records und Mitglied des ESP Institute stellt heute sein neues Album im Charlie vor. Support gibts von Munich’s finest Record-Store Public Posession. Würde es eine Geld zurück Garantie geben, ihr würdet sie nicht brauchen.


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Tickets für Jazz & Milk pres. Mark de Clive-Lowe in der Roten Sonne. Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Freitag, 12:00 Uhr eine Mail mit “Milk de Clive-Jazz” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Diese Woche in München 42/16

Diese Woche in München 42/16

/ Wochentipps

Es ist immer irgendwo warm genug für Eis. Oder sagen wir so: Eigentlich ist es immer ü b e r a l l warm genug für Eis, weil Eis wärmt nämlich von innen. So. Und solange man Eis ist, ist auch kein Winter, zumindest nicht richtig und offiziell. Genauso verhält sich das übrigens auch mit: Draußen Bier trinken und ab und zu ohne Mantel in der Sonne stehen. Wenn wir Glück haben, ist das auch dieses Wochenende noch drin – wenn nicht: Auch kein Drama, denn es stehen jede Menge Alternativen auf dem Zettel. Die Clubsaison ist in vollem Gange – und hier sind die Wochentipps…


WO WIR DIESE WOCHE WIRKLICH HINGEHEN: HAPPY BIRTHDAY CHARLIE am SAMSTAG

Charlie BarOh Charlie, du leuchtender Schlauch der Verführung! Fünf Jahre sollst du jetzt schon alt sein? Verrückt! Und noch verrückter ist, dass es immer noch Menschen in der Stadt gibt, die das Charlie nicht kennen. Oder auch Leute, die sich seit Jahren nicht davon abbringen lassen, ins “Charlie’s” zu gehen.

Und dann wären da natürlich noch die, die jeden verdammten Samstag an einer der wunderschönen Parkettbars enden. Würden wir uns gar nicht mal ausschließen. Wegen der Musik, den Drinks, der guten Sicht von der oberen Bar, den Sandwiches oben im Charlie Shack, den Brausestäbchen (aus denen wirklich fast nie was rauskommt), der großen Dichte an schönen Menschen, dem Licht, das dir die letzten trüben Gedanken einfach wegblinkt, dieser einen Person, die du am Ende unbedingt noch treffen willst (und wo sollte sie sonst sein?) oder weil’s halt einfach auf dem Heimweg liegt. Es gibt tausend Gründe. Insofern: Danke, Charlie für die letzten 5 Jahre und auf viele mehr!

Das Jubiläumslineup klingt übrigens nach ner geschmackssicheren Nummer: Manuel Kim, Public Possession, Immanuel Zanzibar, Benjamin Röder und Der Brane. Ach ja: Bis Mitternacht gibt’s Freibier und leer ist eh jeder Club am schönsten, also seid mal Early Birds! Wird nämlich voll.

Weiter unten verlosen wir 2 x 2 Gästelistenplätze!


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ Serien sind die neuen Filme, oder so. Zum zweiten Mal feiert das Seriencamp Festival deshalb ein Wochenende lang die spannendsten Episoden in der HFF, darunter Deutschlandpremieren, Geheimtipps und Entdeckungen aus der ganzen Welt. Netflix goes große Leinwand! Läuft bis Sonntag, Eintritt frei, man muss aber reservieren!


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Moodymann kommt zurück ins MMA. Soulful (welch Untertreibung!) House und Techno von einer Detroiter Legende. Support gibt’s von Bambounou aus Paris, und den Münchner Dudes Bartellow und Paul and The Hungry Wolf. Wir hoffen auf besseren Sound als letztes Mal – musikalisch wird’s eh groß! Ab 23 Uhr.

+ Fans von Oldschool Soul gehen heute ins Enrico Palazzo zu Sweet Soul Intermezzo – ab 22 Uhr, Eintritt frei.

+ Dass mittlerweile flaumtragende Philosophie-Erstsemester filigranere Basslines aus ihren Abletons exportieren als Brian Eno, weiß man spätestens, wenn man einmal auf YouTube die Autoplay-Funktion mit einem Bondax-Track aktiviert. Warum es sich trotzdem lohnt, den dänischen Jungspund Sekuoia live im Orangehouse zu besuchen: 1.) er ist echt 1 cuter Boy! 2.) sein Sinn für’s Detail ist selbst für die Generation Bedroom-Producer beachtlich und schummrig-schöner kann ein Freitagabend Ende Oktober kaum starten. Einlass um 19:30 Uhr im Orangehouse.

+ Go and get some art! Neben der Stroke lotst und jetzt auch die HÄPPY ART mit junger Kunst und Design auf die Praterinsel. “Künstlermarkt” nennt sich das Konzept: Knapp 100 Aussteller zeigen ihre Originale und Editionen und kein Bild kostet mehr als 400 EUR. Ab 12 Uhr – auch am Sonntag!


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Pünktlich zur Fahrradsaison findet heute ein großer Fahrradflohmarkt in der Hans Preißinger Straße 8 statt – Räder ab 80 Euro bis zu Sammlerpreisen für Italo-Oltimer, Vorkriegsräder etc. Ab 11 Uhr.

+ In der ehemaligen Paulaner Brauerei in der Au ruft Die Königin der Nacht zu einer Feier für elektronische und akustische Musik. Ab 22 Uhr, Tickets gibt’s im Vorverkauf.

+ Geh tanzen! – glaubt uns, das klingt harmloser als es ist! Die Partyreihe im Import Export ist nämlich weder obercooles Rumgestehe, noch monotones Gewippe auf irgendeiner durchgestylten Tanzfläche mit all den andern Hipstern. Hier wird hart getanzt, jeder ist willkommen und neben verschiedenen Gast-DJs ist auch jedes Mal der stilsichere Dusty dabei. Ab 22 Uhr.


AUCH GUT AM SONNTAG:

+ Wer “Fraktus” und das Studio Braun witzig findet, sollte sich heute nicht Jacques Palminger und das 440 Hz Trio im Unter Deck entgehen lassen. Expect: Jazz aus dem Wunderland für Erwachsene. Garantiert besser als Tatort! Um 20 Uhr.

+ “Wer wagt beginnt” – eine Dokumentation über das Abenteuer, in München ein Haus zu bauen, das für Gemeinschaftsgefühl steht und Wohnraumspekulation ein Schnippchen schlägt. Heute im Werkstattkino – der Entritt ist frei und im Anschluss steht die Regisseurin Uli Bez und Elisabeth Hollerbach /wagnis eG zum Gespräch. Start: 17:30 Uhr


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze fürs Charlie am Samstag. Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Samstag, 10:00 Uhr eine Mail mit “HAPPY CHARLIE” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Bild: http://alijt.nl

Diese Woche in München 31/16

Diese Woche in München 31/16

/ Wochentipps

Manchmal fangen wir ja an, diese Tipps zu schreiben und haben das Gefühl, dass diese Woche aber mal so wirklich gar nichts los ist in der Stadt. Und dann klickt man zweimal weiter und zack – sind die Tipps länger als sie eigentlich werden sollten. So wie diese Woche! Neueröffnungen und Finissagen feiern, Platten abstauben, in bekannten Kellern schwitzen, Filme schauen, euer Viertel representen, Outdoor, Indoor oder gleich in die Olympiastadion. Glorious days ahead, also. Und am Mittwoch gehts schon los!


WO WIR DIESE WOCHE WIRKLICH HINGEHEN: VIEHHOF KINO

Viehhof KinoJa, wir hätten diese Zeilen vielleicht schon früher schrieben sollen, aber hey – der Sommer kommt ja gefühlt auch jetzt erst ausm Quark. Also verbeugen wir uns hiermit besser spät als nie vor dem wunderschönen Viehhof Kino an der Tumblingerstraße. Wie schön, dass es dich und den Biergarten “Zur Freiheit” immer noch gibt!

Für euch haben wir deshalb diese Woche das beste Sommergeschenk: Kinokarten für einen Film eurer Wahl am Freitag, Samstag oder Sonntag. Zur Auswahl: “The Jungle Book”, “Star Wars: Das Erwachen der Macht” oder die skandinavische Komödie “Ein Mann namens Ove”. Hier gibt’s Details zu den Filmen und das komplette Programm.

Diesen Sommer ist das Kino übrigens noch bis 28. August im Viehhof.


AUCH GUT AM MITTWOCH:

+ Nerds reden über Nerdkram – wobei, sagen wir lieber: über interessante Projekte. Heute Nerdnite unter freiem Himmel im Great Bavaria Reef. Eintritt frei ab 20 Uhr.


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ Beim MMA eröffnet heute die Bora Bar (wegen Katharina-von-Bora-Straße, weißte). Ab 18 Uhr, mit Musik von HDSN, Damnitsdisco und anderen…

+ Die KREW lädt zum Plattenflohmarkt in der Bar Für Freunde. Ab 17 Uhr, danach legt DJ Rawnfunkie auf.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Sagt mal alle Hallo zu HELGA, einer sehr sympathischen Partyreihe, die heute im immer noch neuen POLKA in Haidhausen zu Gast ist. House, Disco, Techno, Dub mit Fyn Phond und JU ab 22 Uhr. By Girls for Girls. And Boys. And everyone between&under&above. Full support!

+ Michi Glasl steht hinter seinem Viertel wie hinter den Plattentellern! Straight Outta Sendling heute ab 19 Uhr beim Bahnwärter Thiel an der HFF.

+ Summer Special bei Monaco’s Finest im Milla – diesmal mit Livemusik von Yarah Bravo, Johnny Rakete & LUX, JuJu Rogers und vielen anderen Acts und DJs. Ab 23 Uhr.


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Der Hinterhof in der Watzmannstraße 4 ist einer der allerschönsten! Gut, dass wir ihn wenigstens noch ein paar Tage in diesem Sommer nutzen können. Heute ab 16 Uhr zum Beispiel bei Wat’z Going On? mit David Pe, Explizit, Roger Rekless, Boshi San, Mic E! (Und ja, das klingt so überzeugend, dass wir über diesen Eventnamen hinwegsehen.)

+ Classic-Hip-Hop-Parties sind wie ein aufgewärmter Teller Pasta, der schon den ein oder anderen Tag brav auf dem WG-Herd vor sich hinvegetierte: Nach einem harten Arbeitstag oft trocken bis enttäuschend fad. Nach einer durchzechten Nacht allerdings warm, wohlschmeckend und Balsam für Seele und Körper. Man darf gespannt sein, wie frisch Reimemonster #3 im Muffatcafe die Hits auftischt, die wir seit unserer Frühpubertät lieben. Buon Apetito.

+ Das Charlie zeigt schon seit Anfang Juli, dass es kein Sommerloch am anderen Isarufer gibt. Woche für Woche wird hier die Decke zum Schwitzen gebracht. Den Jungs von Public Possession ist das auch schon vor zwei Wochen bestens gelungen. Diesmal haben sie Jonny Nash aus London dabei.

+ “Dein Viertel. Deine Leinwand” – von diesem Projekt habt ihr mindestens die neonbunten Plakate in der Stadt gesehen. Was viele ja gar nicht wissen: Dazu gabs jede Menge Events und Ausstellungen rund ums Glockenbachviertel in unterschiedlichen Locations. Heute ist die offizielle Finissage, ab 16 Uhr am Gärtnerplatz und später mit Burlesque-Show im Paradiso. 


AUCH GUT AM SONNTAG:

+ Unser Mann Buson und ein unangekündigter, brilletragender Spezialgast kümmern sich um den entspannten Fade-Out am Sonntagabend am Stadtstrand aka Great Bavaria Reef. Montag kann warten… Los geht’s um 17:00.

+ Ganz ehrlich: Hätten wir Tickets, würden wir heute auf jeden Fall auch bei RiRi in der Olympiastadion vorbeischauen. Muss man sich eh nicht mehr dafür schämen, ge?

+ Und das Wochenende ist immer noch nicht vorbei: Tausendsassa und Songzauberer Angela Aux spielt euch mit seiner gutaussehenden Band ein Sonntagsset im Viertelquartier in der Fraunhoferstraße 12. Ab 20 Uhr ist Einlass, das ganze kostet nix!


AUCH GUT AM MONTAG:

+ Kurzfilme unter freiem Himmel beim alljährlichen Theatron im Olympiapark – und jetzt alle Daumen drücken fürs Wetter!


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Kinokarten für einen Film eurer Wahl beim Viehhof Kino am Freitag, Samstag oder Sonntag. Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Freitag 12 Uhr eine Mail mit “Viehhof” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Diese Woche in München 20/16

Diese Woche in München 20/16

/ Wochentipps

Der Schock muss erstmal groß gewesen sein für die Urbanauten, die Betreiber des Kulturstrandes und alle Freunde und Fans der kleinen sommerlichen Oase, die seit mittlerweile zwölf Jahren in unmittelbarer Isarnähe aufgebaut und sowohl als Plattform für kulturelle Veranstaltungen genutzt wird, als auch als Isarstrand für den abendlichen Sundowner. Schuhe aus, Füße in den Sand, zurücklegen und eine der vielfältigen Abendveranstaltungen genießen, die unter der kulturellen Leitung der Urbanauten über die Jahre organisiert worden sind. Damit soll nun Schluss sein.

Die zuständige Behörde im Kreisverwaltungsreferat hat den Veranstaltern in diesem Jahr kurzfristig eine Absage erteilt. Grund ist nicht wie man erst vermuten würde ein Fehler im Antragsverfahren sondern ein konkurrierender Bewerber. Das “Great Bavaria Reef” soll unter der Leitung von Zehra Spindler (bekannt aus dem Puerto Giesing) und Dierk Beyer (Betreiber des Neuraum und der Nachtgalerie) in diesem Jahr die Location rund um den Vater-Rhein Brunnen übernehmen. “Ja mei, so isses halt mit’m Wettbewerb” würde der alt eingesessene Münchner jetzt sagen. Wäre da nicht die unangenehme Tatsache, dass Dierk Beyer ein bekannter SPD-Funktionär tätig ist und deswegen seine Einflussnahme auf Parteifreunde im Stadtrat vermutet wird. Das KVR weißt jegliche Vorwürfe der Art natürlich von sich. Folge: Die Urbanauten haben nun Klage eingereicht und wollen notfalls eine Neuvergabe erzwingen.

Alle die sich schon darauf eingestellt hatten, an diesem Wochenende das erste Mal im Jahr ihre Füße in den Kulturstrand Sand zu stecken, müssen sich also noch ein paar Tage gedulden. Wo das Feierabend-Bier aber auch ohne Sandstrand gut schmeckt, erfahrt ihr wie immer hier.
Die Wochentipps…


EVENT DER WOCHE: Monticule Festival Pre-Party am Freitag im Bob Beaman

13054981_995399153869800_1472413775350731816_oGanz Europa ist übersiedelt von uncoolen Techno-Festivals, Spring Break Blödsinn und importierten Holi Parties. Ganz Europa? Nein, ein kleines französisches Dorf leistet seit letztem Jahr Widerstand und bietet die lang ersehnte Alternative. Das Monticule Festival in Saint-Jean-De-Laur leistet Widerstand.

Doch bevor es am 23. Juni in Fahrzeugkolonnen wieder Richtung Südwest-Frankreich geht, veranstalten die Macher des Monticule am Freitag eine schöne Pre-Party im Bob Beaman. An den Decks: Gilb’r (Paris), Dario Zenker und Flo Scheuer.

Wir freuen uns und verlosen unten 2 x 2 Gästelistenplätze.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Das Mode-, Musik- und Kunst-Kollektiv Freeride Millenium ruft zur großen Sause mit Live-Musik, Ausstellung und Dancefloor-Rabatz im Unter Deck. Eintritt nach Name-Your-Price-Prinzip.

+ Marie Stargat präsentiert ihr neues Fotobuch 313 Onelove in der Galerie des Carhartt Stores an der Münchner Freiheit. Permanent Vacation legen ein bisschen gute Musik dazu auf.


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ NEU NEU NEU! Junges Design München stellt die Arbeiten junger Industrie-, Kommunikations- und Fotodesigner vor und stellt die Ansichtssache zur Diskussion mit anschließender Party und Tischtennis im AWI.


AUCH GUT AM SONNTAG:

+ Die beiden Prachtexemplare des MunichOpenMinded-DJ-Hofs, Buson und Saman Remis, spielen den Sound zu deinem Sonntags-Sundowner auf der Dachterasse des Café Vorhölzer. Bamboleo!


AUCH GUT AM MONTAG:

+ Getreu dem Motto: “You dont know what you got till its gone” präsentieren die Lightboys für den kurzen aber dafür intensiven Zeitraum von fünf Stunden in der Baumstraße aktuelle Werke in der Five Hour Gallery.


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze für die Monticule Pre-Party im Bob Beaman. Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Freitag, 18:00 eine Mail mit “Monticule” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Diese Woche in München 16/16

Diese Woche in München 16/16

/ Wochentipps

Lieber Leser, ich muss mich entschuldigen dass die Wochntipps, mit heisser Nadel gestrickt, mal wieder auf den allerletzen Drücker erscheinen. Doch der Schatten der frisch ergrünten Kastanienbäume, der die winterblasse Haut doch nicht vor einem frühlingshaften Sonnenbrand bewahren konnte, das Hofbräu Helle, dessen Lackness durch die späten wärmenden Sonnenstrahlen vergessen war und der postpubertäre Leichtsinn haben mich von meinem Laptop und meinen Bloggerpflichten ferngehalten. Nun ja Inspiration wächst eben nicht auf Bäumen – vor allem nicht auf Kastanien im Biergarten und Relevanz auf Facebook ist leider auch ein scheues Reh. Ich hoffe ihr seid wie ich spät vor dem Laptop mit Brotzeit im Bauch und Restwärme auf der Haut und milde gestimmt, ob der gemütlichen Einleitung in ein wildes Wochenende.


EVENT DER WOCHE: DJ JAZZY JEFF am Samstag

Jazzy JeffMan mag dem Crux so einiges nachsagen, eines kann aber niemand verneinen: Der Club im Herzen der Stadt hat viel für Hip Hop in München getan, vor allem was die Bookings anbelangt. Kaum eine Legende aus der Rapwelt hat nicht schon ein Schnitzel mit Erdapfelkas in der Spezelwirtschaft verspeist bevor die Bühne im schwarz gestrichenen Gewölbe zerlegt wurde.

Und so soll es auch an diesem Wochenende sein: DJ Jazzy Jeff, das Urgestein, das immer noch richtungsweisend die Fahne für DJ Kultur und Hip Hop hoch hält, beehrt das Crux. Der Typ der wohl schon jedes Haus gerockt und Maßstäbe an den Turntables gesetzt hat wie kaum ein anderer. Das Event ist verdientermaßen schon ausverkauft, aber hier habt ihr noch die Chance zwei Gästelistenplätze zu gewinnen.

Zur Verlosung kommt ihr weiter unten


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Das gute alte “&” ist coolnessmässig schon lange abgelöst. In meiner jugend wurde einmal “vs.” seltsamerweise als zeitgemäß angesehen. Heutzutage wurde sogar das sympathische + um 90 Grad gekippt und wurde zum x. Aber egal welches Kürzel zwischen VELI x VIWO steht, der Sound, den sie am Freitag im awi präsentieren, ist zeitlos gut!

+ Gibt es im Westen nichts Neues, sollte man seinen Blick nach Fernost richten. Chui Wan, eine Psychodelic Rock Band aus Beijing, gastiert am Freitag im Import Export. Getreu unserem Motto: seid openminded und hört euch diese von der internationalen Presse hochgelobte Band an. Auch das Rahmenprogramm, das von PERSONA und DJ Markus Acher (The Notwist, Alien Transitor) gestaltet wird, klingt sehr viel versprechend.


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Mit den verblühenden Magnolienbäumen und den 8-10,5 Grad Celsius Tagen, welche die Meteorologen Frühling nennen, beginnt auch wieder die alljährliche Saison der Hofflohmärkte. Einen der wahrscheinlich schönsten könnt ihr ab 10:00 Uhr in Haidhausen besuchen.

+ MOM Mastermind und Musik Chefstratege Buson hat auch auf seiner mehrwöchigen Australienreise seine noble Blässe behalten, da er mehr Zeit in Plattenläden als an Sandstränden verbracht hat, um euch exquisite Tunes aus aller Welt im Corleone präsentieren zu können.

+ Der Veranstaltungstext ließt sich wie eine Werbeanzeige für ein Wellnesshotel im Voralpenland (Seele baumeln lassen, Musik lauschen, sich mal treiben lassen…) Allerdings bietet das Dachschaden Open Air eine kleine Perle unter den grauen Partyaustern in München. Denn was gibt es gemütlicheres, als nach einem zähen mitteleuropäischen Spätwinter eine Party auf der selbst mitgebrachten Decke in unschlagbarer Münchner Hinterhofatmosphäre zu verbringen?

+ Wem es bei Begriffen wie Mietpreisbremse eiskalt den Rücken runterläuft und wer befürchtet, dass kreative Jugendliche die Freiräume fordern, einen beim sicherern Mercedes fahren stören könnten, der sollte sich schleunigst den passenden Panama Hut zu seiner Offschore Firma besorgen und seinem Ärger freien Lauf lassen bei der Jubeldemo Pasing Barricaden.

+ Die avantgardistischen Party- und Kunst-Freibeuter um das Downstairs Kollektiv werden fünf Jahre alt. Dass dies bombastisch gefeiert werden wird steht außer Frage, selbstverständlich in einer Off-Location.

+ Wo gerade von Kunst und Kultur die Rede ist: Gallery Talk, ein Internetautoren-Kollektiv, die seit geraumer Zeit mit scharfem Blick und noch schärferer Feder die Kunstszenen in München Berlin, Nürnberg, Hamburg und jetzt auch Wien obduzieren, relaunchen ihre Homepage. Angestossen wird ab halb acht im Easyupstream in der Türkenstraße.

+ Dass ich wahrlich kein Experte für Techno und seine Verwandten bin, sollte ja mittlerweile hinlänglich bekannt sein. Und da Eventtexte in diesem Genre oft ähnlich minimalistisch sind, wie die Beats, bleibt mir nichts weiteres, als mir die interessanten Namen der DJs auf der Zunge zergehen zu lassen (Schlepp Geist, Krink, Zebra Centauri…) und zu hoffen, dass sich die Profis unter euch an der URSL Labelnacht erfreuen.


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze für die DJ JAZZY JEFF am Samstag! Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Freitag, 12:00 eine Mail mit “Jazzy JEff” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Diese Woche in München 12/16

Diese Woche in München 12/16

/ Wochentipps

Wir werden in der letzten Zeit leider mit vielen schlechten Neuigkeiten konfrontiert. Darauf soll hier aber ganz bewusst nicht ein weiteres mal eingegangen werden. Denn es gibt auch jede Menge Gute. Der Sommer steht vor der Tür, es warten diverse Feiertage, es gibt Live-Konzerte, lange Club-Nächte und leider auch Tanzverbot – stimmt wir wollten keine schlechten Neuigkeiten. Also vergessen wir das gleich wieder, denn am Freitag und Montag ist erstmal Frei – Let the Good Times roll!

Die guten Neuigkeiten Tipps…


EVENT DER WOCHE: Jazz & Milk • Sam Irl • Album Release Party

SAM IRLZwei Dinge die für guten Sound stehen: Das Milla und Jazz & Milk Recordings. Letzteres feiert den Release von Sam Irls – Raw Land LP. Man hört, dass das ganze Teil aus einem Haufen von Vinyl Samples, analogen Synthesizern und jeder Menge Stunden am MPC entstanden sein muss. Das Ergebnis ist ein Mix aus broken beat, dub, disco und richtig tiefen house vibes. Natürlich ist das gute Stück auch vor Ort käuflich zu erwerben. Als ob die Studioarbeit allein dem Mann nicht schon reichen würde performt er das ganze live – ein Must go!
Beginn: 23:00

Obacht! Unten gibt es noch 2 x 2 Gästelistenplätze zu gewinnen!


AUCH GUT AM MITTWOCH:

+ Ich packe meinen Rucksack VI im Für Freunde in der Reichenbachstraße. DJ Kollege Rawnfunkie läd jeden zweiten Mittwoch im Monat zu HipHop Sounds in feinster Kneipenatmosphäre.
Beginn: 21:00


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ Wenn man schon nicht wirklich Tanzen kann, könnte man sich ja ne Installation reinziehen – POINT BLANK ist eine öffentliche Installation im Centercourt in der Adalbertstraße 44 und setzt sich mit dem Thema der jüngsten Finanzkrise im In- und Ausland auseinander.
Beginn: 18:00

+ Best of SCHIENEN-BUS-KONZERTE im Bahnwärter Thiel gibt es zum “stillen” Feiertag Live-Konzerte. Die Bands bei denen am häufigsten nachgefragt wurde ob sie denn nicht noch ein weiteres mal auftreten wollen geben sich heute die Ehre. Sozusagen ein Best of. Noch gut an der ganzen Sache – Der Eintritt ist frei und der Freitag auch, denn der ist wirklich ein stiller Feiertag…
Beginn: 19:00, Eintritt frei


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Daheim bleiben, Die Familie sehen, sich sinnlos in ner Bar wegsaufen oder trauern – je nach Einstellung, heut ist stiller Feiertag. Aber keine Sorge am Sonntag wird alles nachgeholt.


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Das CHARLIE gibt sich heute lokal bei LOCAL MOTORS und lässt die Jungs von unter anderem dem BobBeaman, Public Possession und dem Monticule Festival an die Decks.
Beginn: 23:00

+ Die Rote Sonne war schon immer dafür bekannt sich Top Bookings in den Keller mit einer der wohl mächtigsten Anlagen der Stadt zu holen. Benga – ein Pionier des Dubstep (wunderbare Worte aus Wikipedia) gibt sich heut die Ehre am Bass-Regler. Die vor in etwa 3 Wochen erschienene Future Funk EP gibt schon mal einen ersten Einblick was einem heute Abend erwartet. Beginn 23:00, Eintritt 12€


AUCH GUT AM SONNTAG:

+ Nachdem wir den ganzen Tag hoffentlich in der Sonne verbracht haben geht es am Abend in eine der interessantesten Locations in München, dem Bahnwärter Thiel. TECHNO TRANSPORT THEATER eine Veranstaltung die im Pathos zum ersten mal das Licht der Welt erblickt hat lässt sich nicht lumpen und schickt AGENTS OF TIME zum ersten mal in München, zusammen mit lokalem Support, an die Plattenteller.
Beginn: 23:00

+ Wer untertags noch nicht genug Sonne getankt hat geht am besten ab 23 Uhr in die Rote Sonne, denn die Crew um SUSTAIN! schließt sich mit dem SUNANDBASS Festival zusammen und holt den Sommer in den Keller zur
SUSTAIN! SUNANDBASS Recordings Label Night. Also am besten gleich die Hängematte mit einpacken und gleich da bleiben, denn Montag ist Feiertag.

GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze für Jazz & Milk • Sam Irl • Album Release Party im Milla! Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Samstag, 12:00 Uhr unter dem Betreff “ilikeitraw” ein paar nette Worte an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Diese Woche in München 10/16

Diese Woche in München 10/16

/ Wochentipps

Na klar, was könnte es für eine logischere Konsequenz aus der Flüchtlingskrise geben als diesen zurück-ins-Boot-Schubser-Lappen von der rechtspopulistischen Fraktion auch noch seine Stimme zu schenken, hat ja schonmal wunderbar funktioniert in Deutschland.

Oder frei nach Herrn Kling: man kann sich halt nie sicher sein, ob in einer Gruppe Flüchtlinge nicht auch Arschlöcher sind. Man kann sich nur sicher sein, dass in einer Gruppe Rassisten ausschließlich Arschlöcher sind. Für alle die diese Woche eine bessere Wahl treffen wollen, die Wochentipps….


EVENT DER WOCHE: Samstag – Pappendisko // Jungledisko im Bahnwärter Thiel

CV4YQyOWwAA2V-uDie Pappendisko lässt nicht locker und versorgt uns diesen Samstag bei der nächsten Jungleausgabe mit der nötigen Portion Disko, Techno und dem Quäntchen Turnup, dass jede gute Party braucht!

Neben den Hosts von Walter Wolf sorgt dieses Mal der Kölner Christian S. von cómeme für die akustische Abendgestaltung in der Halle. Und einmal mehr rundet das Kollektiv 16komma7 das discoide Erlebnis mit ihrer extravaganten Deko ab.

Als zusätliches Goodie wird dieses Mal im Zugwagon von unserem Homie Leo Lex, Samadee und vielen mehr der hiesige hip und der minderharte hop zum Besten gegeben.

Weiter unten gibt’s Gästelistenplätze zu gewinnen!


AUCH GUT AM MITTWOCH:

+ Die Ausgehwoche startet bereits am Mittwochabend bei Rawnfunkie im FÜR FREUNDE. Bei Ich packe meinen Rucksack weiß wohl jeder Hip Hop Head was für einen Sound er erwarten darf!

+ Thur Deephrey, Favorit Bar! Wer’s nicht kennt sollte hingehen, wer’s kennt geht eh!

+ Bis 14. März habt ihr noch die Gelegenheit die Fotoausstellung Forest of Souls von NOIRNOIR im Provisorium zu bewundern. Vielleicht wurde auch der Vater von einem Mom-Member abeglichtet…


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ Musikliebhaber aufgehorcht. Heute startet das dreitägige Frameworks Festival im Einstein Kultur. CURT, CLUBZWEI und BR Klassik präsentieren experimentelle Musikprojekte aus ganz Europa “in den Grenzbereichen zwischen Struktur und abstrakter Komposition”. Achja, der Eintritt ist frei.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Bumm Clack hat unseren alten Freund von Meltin Pot Music eingeladen. Wer Twit One schon einmal live gesehen hat weiß, dass hier jeder Gast mit einem zufriedenen und amüsierten Grinsen nach Hause gehen wird. Super Musik, super Typ, super Abend!


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Unser Mann Saman eröffnet den neuen Samstag im Isses mit Hip Hop aus den Zeiten als das Knistern und Knacken noch vom gesampleten Vinyl kam und nicht im Nachhinein als Effekt auf die Lieder gelegt wurde. Dope!


GEWINNSPIEL: Wir verlosen Gästelistenplätze für Jungledisko am Samstag im Bahnwärter Thiel! Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Samstag, 12:00 Uhr unter Betreff “Jungle” eine paar nette Worte an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Diese Woche in München 06/16

Diese Woche in München 06/16

/ Wochentipps

Eigentlich wollten wir euch diese Woche “daheim glotzen und ausruhen” als Event der Woche vorschlagen und irgendwie schien es auch erst so, als sei diese Woche nicht viel los und der Februar einfach nur anstrengend, schon weider weit weg von Neujahrseuphorie und mittendrin im Alltag, zwischen Frühlingsgefühlen und Wintereinbruch. Aber dann kramt man ein bisschen rum und auf einmal tun sich doch wieder einige Events auf, die wir euch nicht verschweigen dürfen. Et voilà – da sind sie wieder: Die Wochentipps…


EVENT DER WOCHE: LOOP SESSIONS mit JOHNNY RAKETE, KENO und MANIAC

Loop SessionsDie Loop Sessions sind immer eine gute Idee – besonders am Freitag Abend: Die beste und einzig wahre Hip-Hop-Liveband der Stadt Tribes Of Jizu laden wie gewohnt ins Milla, Keno von Moop Mama und Maniac geben wie gewohnt die Hosts – und jedes Mal kommt noch ein besonderer Gast dazu. In der Vergangenheit waren da schon Leute wie Retrogott, Nico Suave und Fatoni dabei – diesmal kommt Johnny Rakete, der laidbackeste Rapper südlich des Weißwurschtäquators, mindestens. Der Fürther mit der prachtvollen Mähne hat gerade seine Nerd-EP “Das Leben das Universum und der ganze Rest” draußen, springt von Cypher zu Cypher und zusammen mit den Tribes und den Hosts wird da im Milla sicher die ein oder andere exklusive Session rausspringen. Wir freuen uns.

Los geht’s um 20 Uhr. Weiter unten verlosen wir Gästelistenplätze!


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ Die Leute vom Bahnwärter Thiel laden zur U-Bahn-Party in ihren alten Bahnwaggon an der Tumblingerstraße – in Reminiszenz an bessere Zeiten, in denen man noch in der echten U-Bahn trinken durfte. Ab 20 Uhr.

+ Der Blumentopf-Abschiedsmarathon läuft – und wer es sich richtig hart geben will, der besucht zwischendrin auch immer noch die diversen Nebenprojekte der Jungs. So wie Roger und Schu im Ampere, ab 19:30 Uhr. Support kommt von der Weltuntergäng.

+ “Ich fahr in den Süden!” Aber wo ist das eigentlich? Dem mysteriösen Sehnsuchtsort widmet sich jetzt eine ganze Fotoausstellung namens SÜD im Kunstraum Köşk, mit Bildern von Stefan Loeber, Julius Matuschik, Stephan Rapke und Max Rempe. Eröffnung um 19:30 Uhr, Schrenkstraße 8.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Das Lost Weekend holt mit seiner neuen Veranstaltungsreihe MEET elektronische Musik raus aus dem Club und rein ins vegane Café-Schrägstrich-Buchladen im Univiertel. Zum Auftakt kommt gleich mal Tim Sweeney, DJ aus New York und bekannt für seine Radioshow “Beats In Space” sowie das dazugehörige Label, und This Soft Machine aus München, der schon mit Leuten wie Nicolas Jaar auf der Bühne stand. Ab 21 Uhr – klingt spannend!

+ Auch Ilian Tape und Public Posession müssen ihren letzten Abend im Kong begehen. Ab 23 Uhr – die “I have Sauerkraut in my Lederhosen”-Edition. Whatever that means.


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ The Last Ritournelle? Im Kong heißt es heute Abschniednehmen für Ritournelle-Fans. Das allerletzte Mal in der Location – bald ist das Kong ja endgültig zu. Ab 23 Uhr mit Skee Mask und Staab & Brane.

+ Das Miao hat letztens zugemacht und dann wieder auf – jetzt hat es zwar noch keinen neuen Namen, aber gleich mal eine neue Veranstaltungsreihe namens Wir lieben Hip Hop. Heute mit 5ter Ton von den Massiven und Shogun aus München. Garantiert ohne “Trapgefusel oder Nu-School Kram”. Ab 23 Uhr.


AUCH GUT AM MONTAG:

+ Livemusik am kommenden Montag von einem der spannendsten neuen Rappern aus London! MunichOpenMinded präsentiert Jay Prince in der Roten Sonne. Ab 20 Uhr.


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze für die Loop Sessions am Freitag! Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Freitag, 17:00 eine Mail mit “LOOP” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Diese Woche in München 03/16

Diese Woche in München 03/16

/ Wochentipps

Während ich gedanklich die 30er-Sonnecreme leere und beim Abbeißen von meiner frisch aufgeschnittenen Wassermelone auf das saftig grüne Gras tropfe, lausche ich dem gleichmäßigen Rauschen der Isar und betrachte zufrieden den Berg von leeren Giesinger-Flaschen und Einweggrillresten der Feier von gestern Nacht. Plötzlich höre ich den präpubertären Nachbarsjungen aus weiter Ferne “Achtung!” rufen, ehe mich wie aus dem Nichts ein matschig kalter Schneeball mitten ins Gesicht trifft und mich schlagartig in die nasskalte Realität des Mittwochmorgen zurückholt. “Gut, dass heute die Ausgehwoche startet”, nuschele ich in meinen Thermoschal und öffne die Wochentipps…


EVENT DER WOCHE: BYE BYE KONG am SAMSTAG

Unbenannt-1Es ist vorbei! Das Kong dreht seine Ehrenrunde und verabschiedet sich nach fast fünf Jahren Existenz heute auch von den langjährigen Weggefährten Rhode & Brown. Die Jungs lassen sich nicht lumpen und setzten alles daran zu gehen, wenn’s am schönsten ist! Aus diesem Grund wird Palms Trax frisch aus Berlin eingeflogen, bevor es ihn wieder quer durch Europa u.a. nach York, London, Rom, Sliema und Amsterdam treibt.

Knapp sechs Wochen haben wir nun noch Zeit die Abschiedstränen auf unserer aufgehitztem Haut in Mitten Gleichgesinnter in der Prielmayerstraße trocknen zu lassen. So lange halten wir es mit den Worten der Kongverantwortlichen selbst: “Die Liebe ist das, was bleibt. Lasst uns noch einmal zusammen tanzen, trinken, weinen, lieben. Diesmal wissen wir sicher, dass es kein Morgen gibt.”

Obacht: Weiter unten verlosen wir Gästelistenplätze!


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Die Brudis und Schwestis von super+ eröffnen mit der heutigen Vernissage ihren zweiwöchigen Pop-Up-Store. Ab 19 Uhr kann hier alles von Design über Fotografie und Kleidung entdeckt und erstanden werden. super+MAXISTORE, yeah!

+ Lebende Legende im Haus! Gerd Janson, seines Zeichens Redakteur bei Spex und Groove, Labelchef von Running Back und musikalischer Tausendsassa ist ab 23 Uhr im Harry Klein zu sehen und zu hören!

+ Explizit und Jay Scarlett haben es sich nach der Schließung vom Rausch und Töchter mit Playground mittlerweile im Milla gemütlich gemacht. Der Ortswechsel ändert nichts am Konzept, what you deserve is what you get: Dopeness! Groove! Love!

+ Unser Homie Joscha Creutzfeldt von dublab.de ist mal wieder in der Stadt und erfüllt die Registratur mit einem seiner berühmten, eklektischen DJ-Sets. Der Turn Up ist real!

+ Ab 21 Uhr geht SUBTHIEL im Bahwärter Thiel in die nächste Runde. Diesmal mit dabei Holger Hecler, Mika Dutsch und MACCHINA NERA. Lass Dich überraschen!


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Bei einer richtige guten Ausgehwoche darf auch ein Jubiläum nicht fehlen: Ihr unglaubliches zehnjähriges Jubiläum feiert die Open Mic Session in der Glocke! Standesgemäß gibt sich hier die gesammelte Münchner Freestyleprominenz die Ehre. Von Schu über Keno und Manekin Peace ist alles dabei, was Rang und Namen hat.

+ Jay Scarlett wird nicht müde und bringt uns auch diesmal musikalisch durch das ganze Wochenende. Nach dem Freitag im Milla geht es heute im Corleone weiter. Dope!

+ Tapefruit präsentiert die Münchner Band ATATAKATTA, die ihre Musik selbst als Tropical Noise bezeichnen. Reinhören, hingehen! Ab 20.30 Uhr im Milla.


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze für Palms Trax im KONG am Samstag! Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Samstag, 18:00 eine Mail mit “Bye Bye Kong” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Diese Woche in München 50/15

Diese Woche in München 50/15

/ Wochentipps

Jedes Jahr wieder nehme ich mir vor, den Dezember mal so richtig entspannt anzugehen, wenig zu arbeiten und dafür viele weihnachtliche Dinge zu tun. Und dann rast er wieder an einem vorbei, dieser gefühlt kürzeste und stressigste Monat des ganzen Jahres. Man trinkt zu wenig Punsch, schreibt zu viele Mails, bestellt viel zu viele sinnlose Geschenke im Internet, statt einfach mal frühzeitig die Augen im echten Leben offen zu halten und freut sich den ganzen Dezember lang auf die verdammten Weihnachtstage, die dann schneller rumgehen als man schauen kann. Naja, vielleicht muss das so, sonst ist nicht Weihnachten. Was wir euch diesen Dezember jedenfalls schwer empfehlen: Haltet euch die Wochenenden frei! Denn da könnt ihr nicht nur Quality Clubtime kriegen, sondern auch schöne Konzerte, besinnliche Lesungen und sogar die ein oder andere Geschenkidee. Die Wochentipps…

Bild: Franco Fontana, Urban Landscape, Venice


EVENT DER WOCHE: GRAND OPENING PARTY im CLAP CLUB am FREITAG

Clap ClubUiuiui: Da haben wir uns grad erst den Namen “Bahnwärter Thiel” gemerkt, kommt schon der nächste Club in einer unverbrauchten Offlocation um die Ecke! Diesen Freitag eröffnet der Clap Club – und macht dann auch bald schon wieder zu, zumindest erstmal. Hä?!

Also von vorn: Im Arri Studio, mitten in der Maxvorstadt (Türkenstraße 95), haben sich seit einigen Wochen ein paar Jungs und Mädels eingenistet, haben renoviert und in dem Fernsehstudio eine Bühne errichtet, die uns bis Weihnachten die Nächte schöner machen wird. Warmgemacht durch die ein oder andere Pre-Opening-Session, geht’s jetzt direkt in den “goldenen Dezember”: Von 11. bis 19. Dezember finden im Clap Club Konzerte und Partys statt. Die große, offizielle Opening Party schmeißt unser Lieblings-DJ Dusty von Jazz & Milk zusammen mit Skurreal. Los geht’s ab 23 Uhr, vorher spielen noch The Whiskey Foundation.

Weiter unten verlosen wir Gästelistenplätze für die Party am Freitag!

Übrigens: Im neuen Jahr ist nicht etwa kompett Schluss – auch 2016 sollen voraussichtich vier weitere Veranstaltungsreihen im Clap Club stattfinden. Der Mietvertrag läuft erstmal für zwei Jahre. Wir freuen uns auf einen goldenen Dezember und drücken die Daumen!


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ Es ist Weihnachten in der Reichenbachstraße! Ab 17 Uhr gibt’s heilige Schnäppchen in den wichtigsten Shops wie VIU, akjumii, Hannes Roether etc.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Eine lebende Legende im Crux: Der echte Grandmaster Flash kommt in die Münchner Innenstadt. Hip-Hop-Abriss garantiert. Ab 22 Uhr.

+ In der HFF gibt’s heute drei Premieren zu sehen – unter anderem das neue Werk “The Show Show” der talentierten Münchner Filmacherinnnen Susanne Steinmassl und Julia Stiebert: Anmeldung erforderlich! 19:30 Uhr geht’s los.

+ Bei der großen M94.5 Jahreschartshow wird wieder runtergezählt. Die besten Tracks des Jahres ab 20 Uhr im Feierwerk und einige Livegigs ab 20 Uhr im Feierwerk!

+ Die schönsten Texte von jetzt.de in Baratmosphäre: Der große jetzt.de-Kneipenabend ab 20 Uhr im Theater Heppel & Ettlich.

+ Bei den Loop Sessions ist neben Keno und Maniac heute Nico Suave am Start. Ab 20 Uhr im Milla.

+ Zum dritten Mal beehrt Münchens realstes DJ-Duo die Gemäuer des Milla: DJ Explizit und Jay Scarlett machen wieder den Playground auf! Ab 23 Uhr, direkt nach den Loop Sessions.

+ DjRUM und good old Demint spielen euch in der Roten Sonne die Ohren voll. Bass ab 23 Uhr.


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Großes und kleines Design bringt vom 28. November bis 24. Dezember 2015 Tschau Tschüssi ins Schpunk in München. Birkenau 2 in Giesing, 11 bis 20 Uhr. Und welcher Tag wäre geeigneter für so eien Ausflug als der Samstag? Eben.

+ Eine kleine feine Lesung namens “Verrat der Flüsterklaviere” von drei jungen Literaten findet heute um 20 Uhr in der Garibaldi Weinhandlung statt. Dazu gibt’s Wein. Weihnachtlichkeit!

+ Der Upper Club eröffnet seinen neuen Laden in der Thierschstraße 14. Sneakers, Hip Hop und Frangelico. Ab 18 Uhr.

+ Turnup-Sound mit unserem DJ Caspar und DJ Superior ab 21 Uhr im Downtown Flash.

+ Die Künstler des Atelierhauses Unholzer feiern das erste gemeinsame Weihnachtsfest in der neuen Bar der Münchner Kammerspiele (Falkenbergstraße). Partymucke von Said Jalizadeh und Walter Wolff. Ab 22 Uhr. Weiter geht’s im Atelierhaus am Sonntag!

+ Dusty spielt die schönsten Lieder! Ab 22 Uhr im Corleone.


AUCH GUT AM SONNTAG:

+ Im Atelierhaus Unholzer öffnen alle Künstler ab 14 Uhr ihre Türen. Kunstwerke und Designobjekte im Wert von insgesamt 5000 Euro werden per Tombola verlost und der Erlös gespendet. Schenkt euch selbst was (oder euren Freunden)!

+ Die Wundertwins von Ibeyi spielen im Technikum. Empfehlen wir euch sehr und Tickets verschenken wir außerdem!


AUCH GUT AM DIENSTAG:

+ Weil wir mit unseren Tipps immer gegen Ende der Woche um die Ecke kommen, legen wir euch hier noch das Releasekonzert von Rosalie und Wanda ans Herz. Support gibt’s von famous Tobias Tzschaschel von der Hauskonzerte.com-Gang! Ab 20:30 Uhr im Milla.


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze für die Grand Opening Party im Clap Club am Freitag. Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Freitag, 10 Uhr eine Mail mit “Clap” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.