Diese Woche in München 25/16

Diese Woche in München 25/16

/ Wochentipps

Nachdem gestern das Wetter einfach zu gut war um sich vor den Laptop zu setzen, kommen die Tipps einfach einen Tag später. An sich ist das diese Woche auch nicht so schlimm, denn auch für heute Abend ist der beste und der ehrlichste Tipp: setz dich an die Isar und bleib da so lange du willst, denn heute ist es bis spät in die Nacht noch warm und man verpasst in den Clubs nicht wirklich was. Das Wochenende hat aber dafür umso mehr zu bieten. Außerdem würde ich mir morgen früh gut überlegen ab wann ich meine Nachrichten Apps lese – es könnte einem den Tag versauen.
Die Wochentipps…


WO WIR DIESE WOCHE WIRKLICH HINGEHEN:
Beat Lab Ich freue mich heute ganz besonders darüber, mal wieder eine Veranstaltung entdeckt zu haben, die ganz nach der Vorstellung eines perfekten Abends für jeden Beatliebhaber gegliedert ist. Man trifft sich, schraubt an einem Sample bis zum fertigen Beat und im Anschluss wird gefeiert. Als ob diese Grundidee nicht schon ausreichen würde, wird das Ganze in einen Wettbewerb gepackt mit anschließender Preisverleihung. Um noch einen obendrauf zu legen sitzt in der Jury keine geringere als unser aller heimliche Jugendliebe Melbeatz zusammen mit Figub Brazlevič ! sowie Benny Bianco und DJay Stee.
Ab 19:30 startet die Produktionszeit und ab 23:30 dann die Party. Bis dahin ist der Eintritt frei.

Für alle die auch gerne mal später kommen verlosen wir 3 X 5 Gästelistenplätze.


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ Sich an die Isar setzen und Bier trinken. Es hat heute Nacht um 3 Uhr noch 19 Grad, geht raus macht was cooles, das Wochenende kommt.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Eine der wohl geschmackvollsten Veranstaltungen in München: Funk Related im Milla. Die Party um und mit Florian Keller bewegt sich durch die Welt von Funk, Hip Hop, Boogie, Discorap, Modern Soul, Reggae bis hin zum Afrobeat – But no Best of Shit!
Eintritt: 23:00


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Der Place To Be, um den Kater vom Freitag zu besänftigen ist heute die Hans-Sachs-Straße. Streetfood, Livemusik und Mode bei Munich Food Lovers von 10 bis 22 Uhr – gleichzeitig sind übrigens Hofflohmärkte im Viertel!

+ Ein neues Magazin für den kreativen Großstadthipster erblickt das Licht der Welt. Gefeiert wird das PLATEA Magazine im Houseofhrvst, DJ Hell legt auf. Dress up, wird sicher fancy!


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 3 x 5 Gästelistenplätze für das BEAT LAB . Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Freitag eine Mail mit “BEATZ.” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Diese Woche in Muenchen 24/16

Diese Woche in Muenchen 24/16

/ Wochentipps

So alleine beim Wochentipps schreiben in der Arbeit, kann ich prinzipell tun und lassen was ich möchte. So lange kein Schmarn dabei herauskommt, werdet weder ihr, noch Buson etwas zu beanstanden haben. Ich könnte popeln was das Zeug hält und mir endlich bessere Verstecke, als die altbewährte Unterseite des Schreibtisches überlegen. Oder ich könnte mir ganz gediegen und entspannt die Eier kratzen ohne dass es jemand mitbekommt, was meinem nach mir kommenden Cutter mit Blick auf die Tastatur mehr als unfair gegenüber wäre. Das Ganze jedoch mit einer derartigen Coolness und Entspanntheit vor einem zig Millionen Publikum zu tun, verlangt schon verdammte Elefanteneier. Und die müssen eben gelegentlich zurecht gerückt werden.

Für die übrigen 20 Prozent, die sich am Wochenende nicht die Hoden schaukeln werden, haben wir natürlich wieder ein prall gefülltes Paket am Start. Inklusive Gewinnspiel as usual. Die Wochentipps…


Unbenannt-1Die Genres Kwaito, Voodoo Funk oder High Life dürften selbst nur wenigen Musik Nerds ein Begriff sein. Gott sei Dank gibt es ein paar Münchner vom Fach auf die man sich verlassen kann. Auf ihrer Beyond Addis Vol.2 Release Party diesen Freitag leisten und vertiefen sie ihre Aufklärungsarbeit in Sachen ethiopischer Musik.

Ursprünglich war Afrovisions lediglich ein Konzert-Regular im ehemaligen Import Export. Über die Zeit entwickelte sich um die DJs Karl Hector aka Jan Weissenfeldt (Poets of Rythm), DalaDala (Outhere Records), Viktor Funkeen und Norton East ein kleines Kollektiv, dass sich nun mit verschiedenen Veranstaltungsformaten, jeglichen Formen der afrikanischen Musik widmet.

2014 kompilierte Jan Weissenfeldt die erste Ausgabe der Beyond Addis Compilation und huldigte damit dem ethiopischen Jazz in Form von zeitgenössischen Jazz & Funk Musikern, die durch ihn stark beeinflusst wurden. Compilation Nummer 2 steht dagegen ganz im Zeichen der Modern Ethiopian Dance Grooves.

Musikalischen Support bekommen Karl Hector und Norton East an diesem Abend von Ernesto Chahoud (Beirut Groove Collective) und – laut Buson – dem “mindestens besten DJ der Welt”, Dusty (Jazz&Milk).

Wer es bis zur Releasefeier nicht erwarten kann, hat die Möglichkeit sich die Platte bereits vorab online zu bestellen.

Weiter unten verlosen wir 2 X 2 Gästelistenplätze. Ein Grund genug also die Wochentipps unbedingt fertig zu lesen.


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ Bumm Clack Release BC001: Ein neues Label erblickt das Licht am Münchner Hip Hop Himmel. Bumm Clack it is, mit ihrem ersten Tape “MUC2PDX” – der Fortsetzung des ABM089 Klassikers von 2011. Releaseparty heute ab 20:00 im awi, Eintritt frei.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Pink Crime III: Bock auf den heißen, neuen Scheiß, aber keinen Bock auf chartiges Newschool-Geballer? Die Pink Crime Squad entert das Crux und sperrt die nervigen Hits hinter Gitter. Alison Wonderland, Sam Gellaitry, Troyboi oder Lex Luger. Nur Chief Keith muss draußen bleiben – don’t like!


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Bolz BBQ 2016: Sechs Stunden Bolzen, Beats, BBQ – und im Anschluss direkt ab in die feuchtfröhliche Meisterfeier. Das ABM089 Bolz BBQ geht in seine dritte Runde, die vergangenen zwei Jahre versprechen Großes. Wer uns schon immer einmal in voller Bolzmontur sehen wollte: Voilà! Denn Team MunichOpenMinded ist mit von der Partie und wird sich den Pokal dieses Jahr endlich krallen – koste es, was es wolle. Alle Einnahmen für den guten Zweck, Turnierstart ab 13:00 Uhr, Party ab 22:00 Uhr in der Glockenbachwerkstatt.

+ Wannda Circus Open Air: Neue Location, gleiches Set-Up. Hier gehts ganztags ins musikalische Dreamy-Wonderland. Tickets könnt ihr vorab hier bestellen.

+ Geh tanzen: Wenn die dritte Ausgabe “Geh tanzen” auch nur halb so wild wird, wie die letzte, dann verpasst ihr ne verdammt gute Party! Und das sagen wir nicht nur, weil zwei unserer Boys hier spielen und zusätzlich noch dieser schneidige Typ Dusty. Sondern aus Erfahrung. Import Export, 22:00 Uhr, gefühlte 42 Grad.

+ MILLA WALKY TALKY: Ein ganzes Stadtviertel öffnet seine Türen für Live-Musik und ein buntes Drumherum – keine Angst, nicht von der langen Nacht der Musik ist die Rede, sondern von der ersten Auflage des Milla Walky Talkys. Der gleichnamige Club steckt auch hinter dem Rahmenprogramm und gehört selbstredend ebenso zu den involvierten Lokalitäten, wie die St. Maximilianskirche vorne an der Isar (die Kirche gleich neben dem Reichenbachkiosk) – wo Hauskonzerte stimmungsvoll inszenieren – das Hey Luigi, Antonettys Lederwerkstatt und viele andere Läden. Los geht’s ab 17:00. Mit >>>20 € Eintritt <<< VVK LINK!!! ist man überall dabei.


AUCH GUT AM SONNTAG:

+ Not Another White Cube Finissage: Nach einer mehr als erfolgreichen Vernissage und der zwei wöchigen Ausstellung des frischen Kuratoren-Kollektivs, ist heute die letzte Chance sich bei ein wenig Musik und Bier die Arbeiten von Marc Thalberg anzusehen. Für kommende Ausstellungen in München, Berlin und Wien lohnt sich ein Blick auf ihre Homepage.


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze für die Beyond Addis Vol.2 Release Party am Freitag im Import Export! Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Freitag, 16:00 eine Mail mit “Beyond Addis” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Jogi Grafik © #terracemixen

Diese Woche in München 17/16

Diese Woche in München 17/16

/ Wochentipps

Und erneut geben wir tiefe Einblicke in die digitalen Trends der Gegenwart. Aktuell beliebt: Push-Benachrichtigungen, die über den Tod legendärer Musiker informieren. Oder die Gedankenspiele wechselwilliger Bundesligaprofis.

Um auf der Höhe der Zeit zu bleiben, arbeiten wir nun also an einer App, die euch in Echtzeit über das Geschehen in den Münchner Clubs informiert. So à la: Kein Crémant mehr an der hinteren Bar im Charlie. Oder: Kranke Lituation im Crux JETZT.

Bis es aber soweit ist, spielen wir weiterhin den Party-Nostradamus für euch und befüllen dieses altmodische Medium mit weisen Prophezeiungen zum kommenden Wochenende. Please have a look. Die Wochentipps…


EVENT DER WOCHE: Sonntag – Bahnwärter Thiel Closing Open Air

bt_thumbEs ist aktuell keineswegs Hochsaison für Freiluftevents, aber wer Techno mit Sonnenterrasse haben will, der soll halt auf eines der bescheuerten Rooftop-Events zwischen Juni und August gehen. Das Ende des Bahnwärter Thiels, ein bislang beispielloses Projekt, das die vergangenen sechs Wintermonate ein bisschen erträglicher machte, verlangt jedenfalls nach einem Auszug unter den freien Himmel, so wie sich auch die Weltpolitik stets der Symbolsprache bemächtigt, um bahnbrechende Kehrtwenden einzuleiten. Hashtag Willy Brandt.

Rave ist eben kein Schönwettersport, drum kneifen wir die Pobacken zusammen, hüpfen in unsere schönste lange Unterpinte und machen uns am Sonntag samt Termoskanne auf in den Viehhof. Jan Oberländer (Katermukke), Walter Wolff, Flo Scheuer und jede Menge weitere DJs geben den Takt für die Ausfahrt der Lokomotive vor. Und wir tun so, als wären Regen, Wind und Matschepampe nur die Übungseinheit für das immer gute Festivalwetter über Lärz und Gräfenhainichen.

Unten verlosen wir Gästelistenplätze.


AUCH GUT AM MITTWOCH:

+ An alle Freiberufler, Studenten und Schwerenöter: Der Discomittwoch im Pimpernel ist die Antwort auf die Frage, wo man in München am Mittwochabend hingehen kann. Diesmal mit Flo Förg von Eskapaden.


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ Das tolle Block Magazin schlägt sich am Donnerstag ab 19:30 selbst in der Buchhandlung Moths am Isartor auf. Vincenzo Latronico, Tristan Marquardt und Theresia Enzensberger lesen und besprechen geschriebenes. Wer ihnen zuhören will: Eintritt ist frei!

+ Zeitgleich eröffnen Elina Uschbalis & Michele Melillo ihre gemeinsame Ausstallung “Oleanders Traum” im super+ Centrecourt in der Adalbertstrasse 44.

+ An alle Freiberufler, Studenten und Schwerenöter: Der Lil’ Friday im Xcess ist die Antwort auf die Frage, wo man in München am Donnerstagabend hingehen kann. Hier läuft ein bunter Mix aus Hip Hop, Soul, Funk und Electronica von und mit der KREW-Posse. Jede Woche!

+ Oder wer’s elektronischer mag: der schaut um die Ecke ins Cord zum Supersonic Thursday. Dort feiert man heute den ersten Geburtstag der Donnerstagsreihe.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Der Weg ins Wochenende sollte heute über einen Abstecher zum Deadline Urban Art Festival im Viehhof führen. Bei so etwas ähnlichem wie frühlingshaften Wetter kann man gemütlich im Nachtbiergarten in den Abend starten und nebenbei den 20 Künstlern vor Ort bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. Weitere Infos dazu im Facebook-Event.

+ Funk und Funk-verwandtes kommt im Milla auf die Plattenteller bei Florian Kellers Monatsreihe Funk Related. Ich darf diesmal mitmachen. Beginn ist um 23:00.


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Wer den Samstagabend mit Burritos und Hip Hop starten möchte, der fährt in die Elisabethstrasse nach Schwabing ins ISSES und lässt es sich dort gut gehen.

+ Wer lieber Live-Rap mag und einen Sinn für Ironie hat, sollte nicht die Tourabschluss-Show von Fatoni und Juse Ju im Feierwerk verpassen. Beginn ist um 21:00 und wer’s wirklich ernst meint, holt sich lieber noch ein Ticket im VVK.

+ Das Corleone ist seit Anbeginn seines Bestehens einer unser Lieblingsflecken in dieser Stadt. Klein und fein geht’s hier zu. Jetzt schon seit fünf Jahren! Wir sagen happy Birthday und freuen uns auf eine gute Party mit den DJs Dusty, Explizit, La Loakaii und Die2Elastischen3. Eintritt wie immer frei!

+ Im Charlie gibt’s einmal mehr einen Aufschlag des Public Possession Duos Marvin + Valentino. Diesen Samstag kommt mit Tornado Wallace sogar noch balearischer Besuch aus Down Under als Zuckerl oben drauf. Sehr empfehlenswert!


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze für das Bahnwärter Thiel Closing am Sonntag im Viehhof! Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Samstag, 18:00 eine Mail mit “Servus Bahnwärter” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Diese Woche in München 16/16

Diese Woche in München 16/16

/ Wochentipps

Lieber Leser, ich muss mich entschuldigen dass die Wochntipps, mit heisser Nadel gestrickt, mal wieder auf den allerletzen Drücker erscheinen. Doch der Schatten der frisch ergrünten Kastanienbäume, der die winterblasse Haut doch nicht vor einem frühlingshaften Sonnenbrand bewahren konnte, das Hofbräu Helle, dessen Lackness durch die späten wärmenden Sonnenstrahlen vergessen war und der postpubertäre Leichtsinn haben mich von meinem Laptop und meinen Bloggerpflichten ferngehalten. Nun ja Inspiration wächst eben nicht auf Bäumen – vor allem nicht auf Kastanien im Biergarten und Relevanz auf Facebook ist leider auch ein scheues Reh. Ich hoffe ihr seid wie ich spät vor dem Laptop mit Brotzeit im Bauch und Restwärme auf der Haut und milde gestimmt, ob der gemütlichen Einleitung in ein wildes Wochenende.


EVENT DER WOCHE: DJ JAZZY JEFF am Samstag

Jazzy JeffMan mag dem Crux so einiges nachsagen, eines kann aber niemand verneinen: Der Club im Herzen der Stadt hat viel für Hip Hop in München getan, vor allem was die Bookings anbelangt. Kaum eine Legende aus der Rapwelt hat nicht schon ein Schnitzel mit Erdapfelkas in der Spezelwirtschaft verspeist bevor die Bühne im schwarz gestrichenen Gewölbe zerlegt wurde.

Und so soll es auch an diesem Wochenende sein: DJ Jazzy Jeff, das Urgestein, das immer noch richtungsweisend die Fahne für DJ Kultur und Hip Hop hoch hält, beehrt das Crux. Der Typ der wohl schon jedes Haus gerockt und Maßstäbe an den Turntables gesetzt hat wie kaum ein anderer. Das Event ist verdientermaßen schon ausverkauft, aber hier habt ihr noch die Chance zwei Gästelistenplätze zu gewinnen.

Zur Verlosung kommt ihr weiter unten


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Das gute alte “&” ist coolnessmässig schon lange abgelöst. In meiner jugend wurde einmal “vs.” seltsamerweise als zeitgemäß angesehen. Heutzutage wurde sogar das sympathische + um 90 Grad gekippt und wurde zum x. Aber egal welches Kürzel zwischen VELI x VIWO steht, der Sound, den sie am Freitag im awi präsentieren, ist zeitlos gut!

+ Gibt es im Westen nichts Neues, sollte man seinen Blick nach Fernost richten. Chui Wan, eine Psychodelic Rock Band aus Beijing, gastiert am Freitag im Import Export. Getreu unserem Motto: seid openminded und hört euch diese von der internationalen Presse hochgelobte Band an. Auch das Rahmenprogramm, das von PERSONA und DJ Markus Acher (The Notwist, Alien Transitor) gestaltet wird, klingt sehr viel versprechend.


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Mit den verblühenden Magnolienbäumen und den 8-10,5 Grad Celsius Tagen, welche die Meteorologen Frühling nennen, beginnt auch wieder die alljährliche Saison der Hofflohmärkte. Einen der wahrscheinlich schönsten könnt ihr ab 10:00 Uhr in Haidhausen besuchen.

+ MOM Mastermind und Musik Chefstratege Buson hat auch auf seiner mehrwöchigen Australienreise seine noble Blässe behalten, da er mehr Zeit in Plattenläden als an Sandstränden verbracht hat, um euch exquisite Tunes aus aller Welt im Corleone präsentieren zu können.

+ Der Veranstaltungstext ließt sich wie eine Werbeanzeige für ein Wellnesshotel im Voralpenland (Seele baumeln lassen, Musik lauschen, sich mal treiben lassen…) Allerdings bietet das Dachschaden Open Air eine kleine Perle unter den grauen Partyaustern in München. Denn was gibt es gemütlicheres, als nach einem zähen mitteleuropäischen Spätwinter eine Party auf der selbst mitgebrachten Decke in unschlagbarer Münchner Hinterhofatmosphäre zu verbringen?

+ Wem es bei Begriffen wie Mietpreisbremse eiskalt den Rücken runterläuft und wer befürchtet, dass kreative Jugendliche die Freiräume fordern, einen beim sicherern Mercedes fahren stören könnten, der sollte sich schleunigst den passenden Panama Hut zu seiner Offschore Firma besorgen und seinem Ärger freien Lauf lassen bei der Jubeldemo Pasing Barricaden.

+ Die avantgardistischen Party- und Kunst-Freibeuter um das Downstairs Kollektiv werden fünf Jahre alt. Dass dies bombastisch gefeiert werden wird steht außer Frage, selbstverständlich in einer Off-Location.

+ Wo gerade von Kunst und Kultur die Rede ist: Gallery Talk, ein Internetautoren-Kollektiv, die seit geraumer Zeit mit scharfem Blick und noch schärferer Feder die Kunstszenen in München Berlin, Nürnberg, Hamburg und jetzt auch Wien obduzieren, relaunchen ihre Homepage. Angestossen wird ab halb acht im Easyupstream in der Türkenstraße.

+ Dass ich wahrlich kein Experte für Techno und seine Verwandten bin, sollte ja mittlerweile hinlänglich bekannt sein. Und da Eventtexte in diesem Genre oft ähnlich minimalistisch sind, wie die Beats, bleibt mir nichts weiteres, als mir die interessanten Namen der DJs auf der Zunge zergehen zu lassen (Schlepp Geist, Krink, Zebra Centauri…) und zu hoffen, dass sich die Profis unter euch an der URSL Labelnacht erfreuen.


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze für die DJ JAZZY JEFF am Samstag! Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Freitag, 12:00 eine Mail mit “Jazzy JEff” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Diese Woche in München 14/16

Diese Woche in München 14/16

/ Wochentipps

Für mich sind exzessive Partynächte, wie für andere das wöchentliche Laufen gehen, oder abstrampeln im Fitnesstudio. Bei 100db im prallgefüllten Club zu stehen und 5,6, 7 oder 8 Diskoschorlen genüsslich weg zu exen und bis 6 Uhr morgens die Hüften kreisen zu lassen oder den Feierabend auf einer Vernisage mit 2-3 Flaschen Rotwein einzuleiten macht den Kopf frei und verändert die Sicht auf die Dinge die einen im alltäglichen Leben so beschäftigen. Dabei ist das genauso wie mit dem Sport, je öfter man dabei ist desto schneller wird man zum Profi. Über neue Statistiken, wie brav die heutige Jugend in ihrem Tabak und Alkoholkonsum geworden ist kann ich nur schmunzeln. Gesundheitliche Folgen machen mir da ähnlich wie dem Hobbysportler weniger sorgen. Ich halte mich streng an die Einhaltung effektiver Ruhephasen zur Förderung meiner Leistungssteigerung. An einem Sonntag Nachmittag liege ich schonmal 20 Stunden am Stück im Bett und nehme regenerierende und aufbauende Spezialnahrung zu mir. Am liebsten heiß und fettig.
Man sieht sich auf der Piste!

Die Wochentipps…


EVENT DER WOCHE: GEH TANZEN!

12523879_269284383410390_7864321514619143370_n Wenn dir Worte wie “OG”, “Crispy” und “Burr” so unbekannt sind wie japanische Comic Helden, wenn du bei Antoine und Avici an spanische Matadore denkst, wenn Skrillex für dich immer noch dieser komische Typ ist der Dubstep erfunden hat, alle deine Freunde so langsam vor den Altar treten und du ernsthaft darüber nachdenkst mal auf eine Ü30 Party zu gehen, nur um dich im Club nicht mehr als der älteste zu fühlen, dann haben wir hier die Lösung für dich.

Geh tanzen!, die Party die keine Genres kennt sondern nur gute Musik, für Leute denen die Party wichtiger ist als das Image des Clubs. Los geht es diesen Samstag, im Import Export mit Dusty und RawNFunky an den Decks.
Obacht! Unten gibt es noch 2 x 2 Gästelistenplätze zu gewinnen!


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ Poetry and HipHop holt die BlockParty in alter Manier in den Downtown Keller. Mcs, Spoken Word Artists, B-Boys und Djs prahlen mit Skillz auf dem Tanzboden des Downtown Flash. Los geht’s um 20 Uhr mit anschließender 104 Aftershow Party.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Jukebox Time im 21 Jahrhundert. Bring your own ist eine Veranstaltung organisiert vom Lenbachhaus in Zusammenarbeit mit der Redaktion des Superpaper, bei der im Rahmen des Playback Room Münchner Kulturschaffende eingeladen sind ihre Lieblingstonträger zu präsentieren.

+ Kontakte sind alles! Das Forward Festival für Kommunikation, Design und Kreativität versucht Künstler und Kreative aus Wien und München in einer landesübergreifenden Konferenz zusammen zu bringen. Organisiert von Mirko Borsche und Sefan Sagmeister fällt der Startschuss am 07.04 in Wien, am 09.04 in München. Alle Infos zu den Künstlern und Zugriff auf die Tickets bekommt ihr hier!


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Wer Samstag Abend einfach ordentlich Pilsetten abtanken will und dabei gerne gute Musik hört der geht am besten zur siebten Ausgabe des Boaznfunk.

+ Deeper Shade im Atomic Café hat einen neuen Namen. Magic Potion! Mehr Soul hat keine andere Partyreihe.

+ Musik Pioniere und Weltoffene, treffen auf Junge Migranten aus Afrika, die ihre Lieblingssongs präsentieren. DoTheDance!


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze für GEH TANZEN im Import Export! Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Samstag, 12:00 Uhr unter dem Betreff “Geh Tanzen!” ein paar nette Worte an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Diese Woche in München 13/16

Diese Woche in München 13/16

/ Wochentipps

“Es lebe der Witz. Der kluge. Der platte. Jeder, der genügend Menschen findet, die über ihn lachen. Und für alle, die ihn nicht mögen, sollte mehr denn je gelten: Ertragt ihn oder ignoriert ihn. Ihr werdet der Komik nicht Herr!” (Tim Wolff)

Das Erdogan’s Versuch der Komik Herr zu werden, diese Woche ein Schuss ins eigene Bein war, sollte ihm inzwischen auch klar sein. Vielleicht ist jetzt aber durch den Kontakt zum deutschen Botschafter, der Grundstein für meine neulich geträumte Vision gelegt.

In dieser bat unser Mann Cat Killif um die Hand von Erdogan’s Tochter. Nach seiner Zustimmung wurde in der Allianz Arena in Rummenigge’s Loge zum Bundesliga Klassiker Bayern gegen Dortmund geheiratet. Und da das an Absurdum scheinbar noch nicht ausreichend war, hat unser inhouse Goldschmied Conscious zwei extravagante Eheringe in Form des Batman-Zeichens angefertigt.

Erdowo ihr diese Woche das frische Brautpaar beim Feiern sehen könnt, erfahrt ihr in den Wochentipps…


EVENT DER WOCHE: Turmspringer im Bahnwärter Thiel

Unbenannt-2Das Bahnwärter Thiel hat sich inzwischen Gott sei Dank als feste Ausgeh-Instanz gefestigt und fährt diesmal mit einem feinen Besuch aus Berlin auf.

Edgar Peng aka RAS und Tim Brüggemann alias Didier sind das Turmspringer Kollektiv. Von der Fusion bist zum Gabicz Festival gaben sie schon gemeinsam die Ehre und machen nun endlich halt in München. Ein houseiges Fest der extraklasse!

Obacht! Unten gibt es noch 2 x 2 Gästelistenplätze zu gewinnen!


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ Was hinter der jahrelang gepflegten musikalischen Aussage “Hip-Hop/Funk/Soul” steckt, erfahrt ihr endlich heute Abend im awi in der Müllerstrasse aus erster Hand. L ONE & GRASIME (Bumm Black / Rap Indeig’sichtnei) all night long an den Decks.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Hip-Hop Diaries Vol. VIII: Die #wecallitoldschool Watschn’ von 1994 – 2010 mit RAWNFUNKIE (Rohkost) & Taran Frisch (NBNP/HHD) an den Reglern.

+ Laut & Luise Labelnacht: Besuch aus Leipzig, Berlin und Köln. Support gibts von unseren Kollegen Walter Wolff.

+ MoDest im Import/Export: Altbewährtes trifft auf Neues. “Das Trio ist live, elektronisch, sphärisch, experimentell und gleichzeitig voller Soul.” Support gibts von Miss Mango aus München.

+ Vernissage in der Lothringerstraße 13: Eröffnung der Ausstellung zu den “Förderpreisen der Landeshauptstadt München”. Die Stadt München vergibt alle zwei Jahre diesen Förderpreis in den Richtungen Bildende Kunst, Architektur, Design, Fotografie und Schmuck.


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ DUB CONFERENCE #14: Zwei Soundsystems mit jeweils eigener Anlage treten gegeneinander an. Eine neue Form des Dub fi Dub quasi. Diesmal mit I&I DUBWISE SOUNDSYSTEM & DUBRISE SOUNDSYSTEM.

+ Man hat das Gefühl die beiden jetten nur noch zwischen Köln, Wien und München hin und her. Stimmt. Aber mit gutem Grund. Retrogott und Hulk Hodn sind gerade auf Sezession Album Tour und machen Halt im Feierwerk.

+ Italo Johnson: Das Berliner Trio gibt sich die Ehre in der Roten Sonne. “Tunes von rough bis raw – aber immer von Tänzern für Tänzer”

+ Wer es urig mag, sollte in die Gruam schaun. Dustygrooves laden zur Vinyl Listening Session ein.


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze für Turmspringer im Bahnwärter Thiel! Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Samstag, 12:00 Uhr unter dem Betreff “Turmspringer” ein paar nette Worte an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Diese Woche in München 12/16

Diese Woche in München 12/16

/ Wochentipps

Wir werden in der letzten Zeit leider mit vielen schlechten Neuigkeiten konfrontiert. Darauf soll hier aber ganz bewusst nicht ein weiteres mal eingegangen werden. Denn es gibt auch jede Menge Gute. Der Sommer steht vor der Tür, es warten diverse Feiertage, es gibt Live-Konzerte, lange Club-Nächte und leider auch Tanzverbot – stimmt wir wollten keine schlechten Neuigkeiten. Also vergessen wir das gleich wieder, denn am Freitag und Montag ist erstmal Frei – Let the Good Times roll!

Die guten Neuigkeiten Tipps…


EVENT DER WOCHE: Jazz & Milk • Sam Irl • Album Release Party

SAM IRLZwei Dinge die für guten Sound stehen: Das Milla und Jazz & Milk Recordings. Letzteres feiert den Release von Sam Irls – Raw Land LP. Man hört, dass das ganze Teil aus einem Haufen von Vinyl Samples, analogen Synthesizern und jeder Menge Stunden am MPC entstanden sein muss. Das Ergebnis ist ein Mix aus broken beat, dub, disco und richtig tiefen house vibes. Natürlich ist das gute Stück auch vor Ort käuflich zu erwerben. Als ob die Studioarbeit allein dem Mann nicht schon reichen würde performt er das ganze live – ein Must go!
Beginn: 23:00

Obacht! Unten gibt es noch 2 x 2 Gästelistenplätze zu gewinnen!


AUCH GUT AM MITTWOCH:

+ Ich packe meinen Rucksack VI im Für Freunde in der Reichenbachstraße. DJ Kollege Rawnfunkie läd jeden zweiten Mittwoch im Monat zu HipHop Sounds in feinster Kneipenatmosphäre.
Beginn: 21:00


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ Wenn man schon nicht wirklich Tanzen kann, könnte man sich ja ne Installation reinziehen – POINT BLANK ist eine öffentliche Installation im Centercourt in der Adalbertstraße 44 und setzt sich mit dem Thema der jüngsten Finanzkrise im In- und Ausland auseinander.
Beginn: 18:00

+ Best of SCHIENEN-BUS-KONZERTE im Bahnwärter Thiel gibt es zum “stillen” Feiertag Live-Konzerte. Die Bands bei denen am häufigsten nachgefragt wurde ob sie denn nicht noch ein weiteres mal auftreten wollen geben sich heute die Ehre. Sozusagen ein Best of. Noch gut an der ganzen Sache – Der Eintritt ist frei und der Freitag auch, denn der ist wirklich ein stiller Feiertag…
Beginn: 19:00, Eintritt frei


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Daheim bleiben, Die Familie sehen, sich sinnlos in ner Bar wegsaufen oder trauern – je nach Einstellung, heut ist stiller Feiertag. Aber keine Sorge am Sonntag wird alles nachgeholt.


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Das CHARLIE gibt sich heute lokal bei LOCAL MOTORS und lässt die Jungs von unter anderem dem BobBeaman, Public Possession und dem Monticule Festival an die Decks.
Beginn: 23:00

+ Die Rote Sonne war schon immer dafür bekannt sich Top Bookings in den Keller mit einer der wohl mächtigsten Anlagen der Stadt zu holen. Benga – ein Pionier des Dubstep (wunderbare Worte aus Wikipedia) gibt sich heut die Ehre am Bass-Regler. Die vor in etwa 3 Wochen erschienene Future Funk EP gibt schon mal einen ersten Einblick was einem heute Abend erwartet. Beginn 23:00, Eintritt 12€


AUCH GUT AM SONNTAG:

+ Nachdem wir den ganzen Tag hoffentlich in der Sonne verbracht haben geht es am Abend in eine der interessantesten Locations in München, dem Bahnwärter Thiel. TECHNO TRANSPORT THEATER eine Veranstaltung die im Pathos zum ersten mal das Licht der Welt erblickt hat lässt sich nicht lumpen und schickt AGENTS OF TIME zum ersten mal in München, zusammen mit lokalem Support, an die Plattenteller.
Beginn: 23:00

+ Wer untertags noch nicht genug Sonne getankt hat geht am besten ab 23 Uhr in die Rote Sonne, denn die Crew um SUSTAIN! schließt sich mit dem SUNANDBASS Festival zusammen und holt den Sommer in den Keller zur
SUSTAIN! SUNANDBASS Recordings Label Night. Also am besten gleich die Hängematte mit einpacken und gleich da bleiben, denn Montag ist Feiertag.

GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze für Jazz & Milk • Sam Irl • Album Release Party im Milla! Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Samstag, 12:00 Uhr unter dem Betreff “ilikeitraw” ein paar nette Worte an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Diese Woche in München 08/16

Diese Woche in München 08/16

/ Wochentipps

Ok, das KONG schließt also nach diesem Wochenende seine Pforten. Natürlich nicht einfach so, sondern mit einer mehr als ansehnlichen Drei-Tage-Wach-Gesellschaft mit Roman Flügel, Meghreban und Ben UFO als Anführer. Nach den exzessiven letzten Wochen in der Prielmayerstrasse darf man den (Ex-)Betreibern des familiärsten House-/Techno-Schuppens der Stadt zu einem wirklich gelungenen Finale gratulieren und alles Gute für kommende große Dinge wünschen. Macht’s gut ihr Banausen!

Da der Einlass ohne eines der bereits vergriffenen Tickets aber sicher mit geduldiger Vorlaufzeit und Überredungskünsten verbunden sein wird und wir ganz gerne genau da nicht hinrennen, wo halb München sich vereint, wollen wir den Rest des Wochengeschehens nicht unbeleuchtet lassen. Hereinspaziert, die Wochentipps…


EVENT DER WOCHE: Samstag – Jan Schulte & Public Possession im Charlie

ppxjanWenn es einen Everybodys-Darling im elektronischen Musikzirkus der Gegenwart gibt, dürfte der Düsseldorfer Jan Schulte auf jeden Fall um die vorderen Plätze mitspielen. Mit seinen obskuren Sounds und ungewöhnlichen Recording-Setups steht er mittlerweile auf den Wunschzetteln der besseren Clubs dieser Welt.

Gemeinsam mit Marvin & Valentino von Public Possession – der Internetpresse ist zu entnehmen, sie hatten vergangenes Wochenende eine gute Zeit in Bristol – und seinen zig AKAs (Bufiman, Wolf Müller…) wird das am Samstag eine ziemlich dicke Sause im Charlie geben. Trotz der großen (und guten) Konkurrenz an diesem Wochenende unser Event der Woche!

Unten gibt’s Gästelistenplätze zu gewinnen!


AUCH GUT AM MITTWOCH:

+ Charlie Cunningham war auf Tour mit den Mighty Oaks und hat auf den einschlägigen Showcase-Festivals im vergangenen Jahr Nerds und Berufsmusikhörer durch sein tolles Songwriting nachhaltig begeistert. Wir finden den jungen Engländer auch ziemlich gut und 12 € für’s Abendkassenticket durchaus eine lohnende Investition für einen schönen Konzertabend im Ampere. Beginn 20:30.


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ Es ist Munich Jewellery Week und aus diesem Anlass veröffentlicht Current Obsession – eine Plattform für schöne Dinge inklusive Schmuck – die neue Ausgabe ihres Magazins im Lost Weekend bei der Uni. Stößchen!

+ Das klingt doch mal nach einer guten eklektischen Grundlage zum Start ins verlängerte Wochenende: Lagué Moin heißt sowohl das frisch formierte Kollektiv als auch die neue Veranstaltungsreihe, die am Donnerstag mit Chaosexotica, Afrobeat, Funk und House im Bahnwärter Thiel ihr Debüt feiert. An den Plattenspielern: Permanent Vacation Macher Benjamin Fröhlich, Damnitsdisco, Mikey Gee und The Wolf. Geht auch schon um 20:00 los.

+ Später und härter kann im Harry Klein gefeiert werden. Moritz Butschek von Two In A Row hat Veli und Bostro Pesopeo zu sich ans Pult geladen.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Ihn sollte man auf dem Zettel haben: Mala. Dass er in seinen Sets in der Roten Sonne gerne auch mal aus dem Dubstep-Korsett ausbricht, sagen wir euch. Ja, es ist viel zu tun diese Woche, aber: geht da hin!

+ Turn-Up-Power Spezial im Crux an diesem Freitag mit Symbiz live im Crux. Blaka blaka. Alles aus.

+ Funk Related pflegt da traditionell eher die organische Gangart. Von Boogie bis Rap ist man bei Florian Keller und Martin Ganter im Milla bestens versorgt.


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Auch das Bob Beaman lässt die Muskeln spielen an diesem Wochenende. Bei Episode 6 von “SMiLE pres. The Art Of Dance” geben sich mal eben mit Moritz von Oswald und Redshape gleich zwei Techno-Schwergewichter die Ehre. Heftiges Line-Up!

+ Und damit auch Münchens Drum’n’Bass Community auf ihre Kosten kommt an diesem Wochenende, lädt Deep Contact mal wieder in die Glockenbachwerkstatt. Needformirrors von dem Metalheadz fliegt aus UK ein. Könnte scheppern!


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze für die Jan Schulte und Public Possession am Samstag im Charlie! Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Samstag, 17:00 unter Betreff “Jan Wolf Bufiman” ein paar nette Worte oder selbstgemalte Bilder an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Diese Woche in München 05/16

Diese Woche in München 05/16

/ Wochentipps

Warum tut das so weh? Habe ich mich nicht gestern extra etwas gezügelt um das morgendliche pochen hinter meiner Schädeldecke zu minimieren? Gestern war es doch gar nicht so viel? Und diesmal wirklich! Keine Floskel wie sonst, um die 6 Bier, 4 Schnaps und 3 Longdrinks zu relativieren.
Doch während der Geschmack des gestrigen Käskrainers empohr wandert, fällt es mir wieder ein. Gösser Märzen! Wieso habe ich auch nach dem ersten Bier nicht weiterhin auf das Starobrno vom Faß bestanden. Da reichen dann tatsächlich schon 3 Seidel um den selben Effekt wie eine sonst übliche Wochenendration auszulösen.

Vielleicht hängt es aber auch nur mit den 0,5 Litern Wasser zusammen die ich gestern im laufe des Tage zu mir genommen habe. Aber diese Ausrede wäre dann irgendwie doch zu einfach.

Wo ihr euch euer Schädelpochen für dieses Wochenende abholen könnt, empfiehlt euch der Exil-Münchner in den folgenden Wochentipps …


EVENT DER WOCHE: JUNGLEDISKO am SAMSTAG

qweqweegr“…so bildhaft und intensiv empfand er seine Traumwelt, dass er im Zwielicht von Zuversicht und Ahnung die Grenzen des Wirklichen überschritt und selbst davon überzeugt war”, schrieb einmal der Kunsthistoriker Bihalji-Merin über Rousseau.

Keine Traumwelt und trotzdem jedes mal die Grenze der Wirklichkeit überschreitend. JUNGLEDISKO geht in die nächste Runde im Bahnwärter Thiel

✪ Fog Puma (wald&wiese, berlin)
✪ Jascha Hagen (laut&luise, leipzig)
✪ Walter Wolff (pusenje ubija)
✪ 16komma7(lights & deko)
✪ 507nanometer(lights & deko)
✪ Beneman feat. Sebulon (pappendub)
✪ Pippo Tavernello (pappendub)

#Nuffsaid! (Beware of the big cats!)

Obacht: Weiter unten verlosen wir Gästelistenplätze!


AUCH GUT AM DONNERSTAG:

+ Ephemeral Live! Nach einem erfolgreichen Jahr 2015 mit Konzerten u.a. auf dem Glastonbury Festival und dem Mostly Jazz, stehen sie heute mit ihrem neuen Album “Chasin Ghosts” im Gepäck in gemütlicher Athmosphäre in der Milla. Support gibts von der deutsch-kamerunische Sängerin Lilié.

+ Pappen Live – Jungledisco Warm-Up! Bevor der Jungle morgen on fire gesetzt wird, gibts heute ein gemütliches warm-up mit Musik von LeRoy (schamoni Musik) und Angela Aux (Aloa Input). Anschließenden Support gibts von Walter Wolff und Thur Deephrey.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Retrogott in der Milla: “Ich mache Babyscratches bis meine Traumfrau schwanger wird.” Spätestens seit Doin damage ist es kein Geheimnis mehr, welche Rolle Vinyl und Auflegen in Retrogott’s Leben spielten und spielen. Nicht zuletzt deshalb legen wir jedem ans Herz, sich einmal ein Set des Kölner MCs anzuschauen. Music-Nerdism at its best. Den Fader teilt er sich an diesem Abend mit Dj Coolmann (5 Sterne Deluxe).

+ Wah gwaan? Dancehall inna di Crux? Ja man! Nice! haben sich Fizzle aus Berlin ins Gewölbe geholt. Besser du wechselst noch schnell ein paar Scheine für genügend Pull-Up-Money!


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Charlie geht immer! Heute mit Brennan Green aus New York und Obalski vom PP.


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze für die JUNGLEDISKO am Freitag! Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Freitag, 16:00 eine Mail mit “JUNGLEDISKO” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.

Diese Woche In München 02/16

Diese Woche In München 02/16

/ Wochentipps

Auch wenn wir für wunde Fingerkuppen und raue Handflächen vom Klinkenputzen und Hände schütteln oft nicht mehr als ein paar Getränkemarken, ein Häufchen müder Likes auf Facebook und Rügen für Rechtschreibfehlerr bekommen – wir bemühen uns doch stets aufs Neue, euch die wertvollsten Veranstaltungen und das Münchner Kultur- und Clubleben näher zu bringen. In Zeiten fremdartiger Handyapplikationen wie Snapchat und mit Rauten unterlegter Bilderfluten müssen wir uns zudem immer neue Methoden einfallen lassen, um auf jenes Anliegen aufmerksam zu machen. Diese Woche habe ich es mit einer Mischform aus innerem Monolog, bürgerlichem Trauerspiel und einer Dendeesken Ich-so-er-so-Dialogform versucht. Ich hoffe also, bei all dem Datenwust findet ihr uns weiterhin – Who to trust? Who but Us!? Viel Spaß bei den Wochentipps…


EVENT DER WOCHE: BUMM CLACK No 6 mit KNOWSUM am FREITAG

bummclackDu sitzt mit deinen Jungs auf der Couch im Zimmer. Halb hitzig werden klassische Argumente ins Feld geführt bei der Frage, ob Hip Hop denn noch zu retten sei. Kurz schweifst du ab und gerätst bei dem warmen repetitiven Klang einer Akai DJ Premier Snaredrum in eine Art seichte Trance. Du sehnst dich nach dem Summen des MPCs und den billigen Fruity Loops Plastik Brass Sets. Du denkst an die Zeit, als du ein und den eselben Vier-Takt-Loop über Stunden hören konntest und glaubtest, du seist möglicherweise der neue J Dilla aus Untersendling. Da reißt dich dein kopfnickender Kumpel aus den Gedanken, wohl von der gleichen Idee ergriffen: “Yo, wie fett wäre es, mal wieder so richtigen Beatscheiß zu hören? Ich mein, das ist doch die Essenz von Hip Hop, oder..?” Und da ist er nicht der einzige, der das so sieht. Denn so manch einer hat sich nie von der Liebe zu Kicks und Snares abringen lassen. Zum Bespiel die Crew um die Veranstaltungsreihe Bumm Clack, Helden am Bolzplatz und am Drumcomputer. Ein Lineup, das die wachsende Beatszene in München und Deutschland auf höchstem Niveau repräsentiert, wird bei der sechsten Auflage am Freitag im Milla aufgefahren. So wird Knowsum, der die jüngste Hi-Hat Club Platte zu verantworten hat, von Mainz nach München kommen.

Bumm Clack Mixtape N°7 (Mixed by ZipZap & Grasime) by Bumm Clack on Mixcloud

Aufgehorcht: Weiter unten gibt es Gästelistenplätze zu gewinnen.


AUCH GUT AM FREITAG:

+ Beim übermüdeten nach Hause schlurfen fällt er wieder. Der Satz aus deinem Ü-25-Freundeskreis: “Ich finde, wir sollten echt mal mehr in coole Bars gehen so. Wenn man Weggeht, dann ist das Vorglühen doch irgendwie immer lustiger als danach im Club…” Und es gibt Tage wie diesen Freitag, an denen man solcherlei Sinnsprüche durchaus ernst nehmen sollte. Denn das legendäre Enrico Palazzo ist umgezogen und öffnet nun seine Tore und Zapfhähne in der Maxvorstadt!

+ Da sitzt man so zusammen im Wohnzimmer. Die Aschenbecher und Biergläser füllen sich stetig. Inspiriert von ein paar Dancehall-Hits aus der Zeit als Jan Delay noch innovativ war und den rollenden Baselines von Radikal Guru, denen der Subwoofer gerade so hinterher hechelt, meldet sich einer aus der Runde zu Wort: “Man warum gehen wir eigentlich nicht mehr auf so nice Reggae-Parties? Am besten noch mit ner krassen Bassabfahrt. Immer dasselbe Clubeinerlei langweilt hart. So ein richtiger Dance wäre mal wieder was…” Als Antwort darauf reichen mir fünf Wörter: Freitag, <90, Sunny Red, DJ MADD, Bomboclat!


AUCH GUT AM SAMSTAG:

+ Da liegt man so spätnachmittags im Bett und fragt sich, was fetter ist – der Kater im vorderen Hirnlappen oder das Pfützchen in der Salami-Halbschale auf dem letzten Stück Pizza. Deine Körperfunktionen sind so degeneriert, dass du wirklich dankbar bist, zehn Euro monatlich in Netflix zu investieren, um dir so den langen Weg mit dem Finger zum Touchpad zu ersparen, um eine Folge weiter zu skippen. Und da spricht plötzlich diese innere Stimme zu dir: “Manmanman Junge, so kann das doch nicht weitergehen. Immer nur rumliegen und abglotzen! Mach doch mal wieder was. Zum Beispiel etwas erfinden und dann selbst zusammenbasteln…” An diesem Aamstag hast du Gelegenheit, diesem Rat zu folgen. Die Make Munich 2016 ist laut eigenen Angaben die größte Maker- und DIY-Messe in Süddeutschland mit allem Future-Bastelkram inklusive Roboter-Sumoringen (kein Scheiß!), den man sich so vorstellen kannst. Also fährst du entweder nach Norddeutschland oder besuchst am 16. oder 17. Januar das Zenith.

+ Du hängst mit deiner Crew mal wieder hinter dem DJ-Pult in einem der Läden ab ,in denen ihr immer abhängt. Irgendwie sind die Mischgetränke vom Wodkaboot des Kollegen, der grade auflegt, schon fast leer geschnorrt. Der Stoli mit drei Tropfen Bull schmeckt auch nicht mehr so gut wie mit 19. Du fragst dich was höher ist, BpM oder Decibel. Es wird leicht genickt und hin und wieder geübt, Gangzeichen zu machen. Gerade als du dich fragst, wie weit man die Mundwinkel nach unten ziehen kann, während man die Fäuste auf und ab bewegt, brüllt dir dein Sitznachbar ins Ohr: “ALter, wie schön wäre es, mal wieder so Feelgood-Mucke zu hören? Weißt du, sowas mit Humor und Anspruch. Ich mein, da könnte man vielleicht echt mal wieder auf den Dancefloor gehen. Möglicherweise sogar tanzen…” Oh ja, das könntest du tatsächlich. Der dritte Geburtstag der Feelgood Selection im Import Export bringt dir ein Lineup, das sich gewaschen hat (Dusty!), DJs die wissen, was geht wenn sie von Handarbeit sprechen, und tonnenweise gute Vibes. Ab 21:30.


GEWINNSPIEL: Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze für Bumm Clack No 6 im Milla! Für eine Teilnahme am Gewinnspiel schickst du uns bis Freitag, 18:00 eine Mail mit “Bumm Clack” als Betreff an info@munichopenminded.com. Wir drücken die Daumen!

Obacht: Mit einer Teilnahme meldest du dich automatisch für unseren Newsletter an – außer du widersprichst ausdrücklich.