Sampha – Too Much/Happens

Sampha – Too Much/Happens

Kaum versinkt die Außenwelt im ewigen Grau, schalten meine Sensoren verlässlich auf Schnulz. Kwabs kommt da gerade recht – oder auch Sampha. Der widmet sich mit seiner charakteristische Kopfstimme seit dem sehr elektronischen SBTRKT-Album gerne der Ballade und gilt als sichere Bank, wenn es ums große Gefühl geht.

Heute erscheint mit der Doppel-Single Too Much/Happens auf Young Turks als eine Art Nachklapp zur EP vom vergangenen Sommer – und als Alternative zur ursprünglichen Version von Too Much, die auf Drakes Album zu finden ist. Zum Kauf verführen zwei atmosphärische Videos. Hach!